Luc Besson

Jeder von uns ist ein Sandkorn

Mit der Comic-Verfilmung "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" erfüllt sich Regisseur Luc Besson einen Jugendtraum. Daran hat er sieben Jahre gearbeitet – denn "Avatar" von James Cameron zwang ihn zu einem Neuanfang, erzählt Besson im Interview. ...weiter

Luc Besson

Valerian - Stadt der 1000 Planeten

(Kinostart: 20.7.) Die Zukunft ist bunt – und schrill: In Luc Bessons zitatenreicher Comic-Verfilmung kämpfen zwei junge Spezialagenten im 28. Jahrhundert um das Überleben ihrer artenreichen Zivilisationen – ein visuell intensives Science-Fiction-Spektakel. ...weiter


Catherine Deneuve

Belle de Jour – Schöne des Tages

(Kinostart: 20.7.) Sex nur bis fünf Uhr: Eine Ehefrau schafft heimlich im Bordell an. Daraus machte Surrealismus-Regisseur Luis Buñuel 1967 ein verführerisches Meisterwerk voller Ambivalenzen – und Catherine Deneuve zum Star. Nun als Digitalfassung wieder im Kino. ...weiter


documenta 14

Neue Galerie

Agitprop für Anfänger und ausufernde Materialschlacht: In der Neuen Galerie reizen die documenta-Macher ihre Narrenfreiheit voll aus – für ein Sammelsurium aus Alt und Neu von kindischen Transgender-Zoten bis zum Hochamt der Holocaust-Industrie. ...weiter


João Pedro Rodrigues

Der Ornithologe

(Kinostart: 13.7.) Grüne Hölle Nordportugal: Ein Forscher erleidet im Naturpark Schiffbruch – auf seiner Odyssee verwandelt er sich in Antonius von Padua. Das schräge Heiligen-Biopic erzählt Regisseur Rodrigues als schwule Fabel in herrlicher Landschaft. ...weiter


documenta 14

Annie Sprinkle

Blümchensex mit der Pornoqueen: Mit freizügigen Aufklärungs-Shows wurde Annie Sprinkle in den 1990er Jahren zur Wortführerin eines lustbetonten Feminismus. Nun wirbt sie für die Kunst der Natur-Erotik – das könnte bei Greenpeace auf fruchtbaren Boden fallen. ...weiter


Jessica Schwarz

Auf der anderen Seite ist Gras ...

(Kinostart: 13.7.) Spule dein Leben zurück: Regisseur Pepe Danquart schickt Jessica Schwarz zurück in die Vergangenheit, damit sie eine Entscheidung korrigieren kann. Doch auch so wird das Gras nicht grüner – leichte Sommerkomödie übers Drehen am Rad der Zeit. ...weiter


Düsseldorf

Cranach: Meister – Marke – Moderne

Schlanke Grazien aus dem Baukasten: Lucas Cranach erfand die deutsche Aktmalerei und verbreitete sie mit der größten Werkstatt seiner Zeit. Seine Bilderflut prägt Schönheitsideale bis heute – das zeigt eindrucksvoll eine große Werkschau im Museum Kunstpalast. ...weiter


Jessica Chastain

Die Erfindung der Wahrheit

(Kinostart: 6.7.) Politik als Fortsetzung von Krieg mit anderen Mitteln: Mit dem Porträt einer Top-Lobbyistin führt Regisseur John Madden so präzise wie spannend vor, wie Macht heutzutage gelenkt wird. Jessica Chastain brilliert als eiskalter Engel mit Escort-Lover. ...weiter


Sun Ra

Space is the Place

(Kinostart: 6.7.) Schöner tanzen auf dem Saturn: 1972 drehte Jazz-Exzentriker Sun Ra einen Science-Fiction-Film über die Auswanderung von US-Schwarzen ins All. Nun kommt sein psychedelisches Meisterwerk des Afrofuturismus in digitaler Fassung wieder ins Kino. ...weiter