King Hu

A Touch of Zen

(Kinostart: 17.8.) Spiel mir das Lied vom Tod in Taiwan: Mit seinem Kampfkunst-Klassiker von 1971 revolutionierte Regisseur King Hu den ostasiatischen Film. Sein faszinierend bildgewaltiges Rache-Epos kommt nun digital restauriert wieder ins Kino. ...weiter


Gurinder Chadha

Der Stern von Indien

(Kinostart: 10.8.) Geburt zweier Staaten im Flüchtlings-Chaos: Unter welch dramatischen Umständen Indien und Pakistan unabhängig wurden, erzählt Regisseurin Gurinder Chadha mit leichter Hand als mitreißendes Historien-Epos – ohne Scheu vor großen Gesten. ...weiter


Michael Schindhelm

The Chinese Lives of Uli Sigg

(Kinostart: 3.8.) Entdecker eines Kunst-Kontinents: Seit 30 Jahren trägt der Schweizer Uli Sigg die größte Sammlung zeitgenössischer Werke zusammen. Ihn porträtiert Regisseur Schindhelm als begnadeten China-Versteher – und behandelt Gründe seiner Erfolge diskret. ...weiter


Philippe Van Leeuw

Innen Leben - Insyriated

(Kinostart: 22.6.) Wenn der Krieg nach Hause kommt: Regisseur Philippe Van Leeuw zeigt, was es bedeutet, wenn der Schrecken zum Alltag gehört - und schafft ein klaustrophobisches Drama über den syrischen Bürgerkrieg und seine menschlichen Ausnahmezustände. ...weiter


Asaph Polonsky

Ein Tag wie kein anderer

(Kinostart: 11.5.) Morgens ein Joint und der Tag ist dein Freund: Israelische Eltern trauern um ihren verstorbenen Sohn – und finden Trost bei dessen Kifferfreund. Leises und eindringliches Kammerspiel von Regisseur Asaph Polonsky über den Ernstfall des Lebens. ...weiter


G. Heinzen + F. Heinzen-Ziob

Original Copy – Verrückt nach Kino

(Kinostart: 9.3.) Das Kino stirbt, es lebe das Kino: Ein neuer Dokumentarfilm porträtiert den letzten Filmplakatmaler von Mumbai – er arbeitet im ältesten Filmtheater der Megacity. Gelungene Reflektion über das Ende und die Zukunft einer alten Zunft. ...weiter


Mahmoud Sabbagh

Barakah meets Barakah

(Kinostart: 9.3.) Romeo und Julia in Saudi-Arabien: Dass die Liebenden zueinander kommen, verhindern keine verfeindeten Familien, sondern die Religionspolizei. Die feinsinnige Sittenkomödie von Regisseur Mahmoud Sabbagh blickt in eine absurd abgeschottete Welt. ...weiter


Martin Scorsese

Silence

(Kinostart 2.3.) Wenn Gott schweigt: Im neuen Historien-Epos von Martin Scorsese folgen zwei portugiesische Pfarrer einem gescheiterten Missionar ins christenfeindliche Japan des 17. Jahrhunderts. Statt auf Gott treffen sie auf brutale Inquisitoren. ...weiter


Asghar Farhadi

The Salesman

(Kinostart: 2.2.) Haus kaputt, Gesellschaft marode: Sein neues Beziehungsdrama erweitert Asghar Farhadi, der Ingmar Bergman des Iran, zu einem Panorama von oben und unten, Moderne und Tradition – dafür genügt ein ungebetener Besucher. ...weiter


Davy Chou

Diamond Island

(Kinostart: 19.1.) Lockruf der globalen Konsumkultur: Auf einer Insel in Kambodscha schuften junge Tagelöhner für ersehnten Wohlstand. Regisseur Davy Chou blendet in seinem Generationen-Porträt Lokales weitgehend aus – zugunsten von iPhones und Youtube. ...weiter