Thomas Riedelsheimer

Breathing Earth

(Kinostart: 27.12) Der japanische Wind- und Wasser-Skulpteur Susumu Shingu will sein Lebenswerk mit einem Weltverbesserungs-Projekt krönen. Ihn begleitet Star-Dokumentarfilmer Thomas Riedelsheimer auf einer suchenden Film-Reise. ...weiter


Peter Sehr + Marie Noëlle

Ludwig II.

(Kinostart: 26.12.) 40 Jahre nach Viscontis Version lässt der Bayerische Rundfunk das Leben des Märchen-Königs an Original-Schauplätzen neu verfilmen: als typische TV-Großproduktion, die alle Stationen seiner Biographie brav abhakt. ...weiter


Günter Rössler

Die Genialität des Augenblicks

(Kinostart: 13.12.) Günter Rössler war der wichtigste Akt-Fotograf der DDR: Er pflegte eine völlig eigene Ästhetik. Das Doku-Porträt von Regisseur Willitzkat verplaudert sich; über den Menschen oder Ost-West-Differenzen erfährt man wenig. ...weiter


Fatih Akin

Ich war schon immer sentimental

Für «Müll im Garten Eden» hat Regisseur Fatih Akin sechs Jahre lang den Kampf von Dorf-Bewohnern gegen eine Müll-Deponie dokumentiert. Im Interview spricht er über Demokratie alla turca, Film als Waffe der Beherrschten und Asterix als Vorbild. ...weiter

Fatih Akin

Müll im Garten Eden

(Kinostart: 6.12.) Zivilcourage in der Türkei: Eine Abfall-Deponie verpestet das Dorf von Fatih Akins Großeltern. Seine Langzeit-Doku begleitet Anwohner-Proteste gegen Behörden-Willkür – und feiert ihre beeindruckende Beharrlichkeit. ...weiter


Wachowski + Tom Tykwer

Cloud Atlas

(Kinostart: 15.11.) Neo trifft Lola in einer «Ästhetik des Widerstands» 2.0: Die Wachowski-Geschwister und Tom Tykwer verfilmen einen Episoden-Roman als Parallel-Erzählungen voller Verbindungs-Linien – und feiern das revoltierende Subjekt. ...weiter


Jeanine Meerapfel

Der deutsche Freund

(Kinostart: 1.11.) Opfer und Täter Tür an Tür: Nach 1945 lebten in Argentinien deutsche Juden und Nazis nebeneinander. Regisseurin Meerapfels autobiographisch geprägtes Liebes-Drama gerät etwas überladen und leblos. ...weiter


Gerd Kroske

Heino Jaeger - Look before you kuck

(Kinostart: 1.11.) Heino Jaeger war Maler, Satiriker, Radio-Star – und ist heute fast vergessen. Dem Geheimtipp-Komiker setzt Gerd Kroske behutsam ein Doku-Denkmal: Jaegers absurde NS-Ironie war seiner Zeit weit voraus. ...weiter


Detlev Buck

Die Vermessung der Welt

(Kinostart: 25.10.) An der Bestseller-Verfilmung hat Autor Daniel Kehlmann kräftig mitgewirkt. Regisseur Detlev Buck macht daraus einen stimmigen Historien-Film - mit Humboldt und Gauß als Super-Helden der Wissenschaft zum Anfassen. ...weiter


Florian Opitz

Speed - Auf der Suche nach Zeit

(Kinostart: 27.9.) Die Welt, über die Marcel Proust sein Hauptwerk schrieb, ist längst passé. Regisseur Opitz sucht nach entschleunigten Alternativen zum Turbo-Kapitalismus – und findet schlichte, aber bedenkenswerte Einsichten. ...weiter