Lucy Mulloy

Una Noche - Eine Nacht in Havanna

(Kinostart 12.12.) Leben auf Kuba nicht als Klischee-Parade mit Rum und Son-Musik, sondern als authentisches Jugend-Drama: Ein Trio flieht übers Meer, weil es die Enge nicht mehr aushält – unsentimental präzise von Regisseurin Lucy Molloy gefilmt. ...weiter


Cesar Oiticica Filho

Hélio Oiticica

(Kinostart: 3.10.) Der spannendste Künstlerfilm des Jahres: Hélio Oiticica war der "Andy Warhol Brasiliens", nur viel lässiger und lebenslustiger. Diese Hommage ist eine Archiv-Achterbahnfahrt, brillant geschnitten und vertont – eine echte Entdeckung. ...weiter


John Roberts

Hasta la Vista, Sister!

(Kinostart: 29.8.) Revolutions-Romantik taugt nur noch für Partner-Suche: Regisseur John Roberts schickt zwei Schwestern samt Kumpel zur Seebestattung nach Kuba. Seine romantische Karibik-Komödie gerät arg zuckrig und klischeelastig. ...weiter


Sebastián Lelio

Gloria

(Kinostart: 8.8.) Publikumsliebling der Berlinale 2013: Gloria tanzt für ihr Leben gern und lässt sich von Männern nichts gefallen. Für ihre mitreißende Rolle einer starken Frau erhielt Hauptdarstellerin Paulina García zurecht den Silbernen Bären. ...weiter


Benicio del Toro

7 Tage in Havanna

(Kinostart: 11.7.) Kurztrip nach Kuba: Der Episodenfilm von sieben Regisseuren zeigt viele Facetten der verfallenden Metropole – nicht immer klischeefrei, aber voller Sympathie für ihre Bewohner, die aus Mangel und Chaos das Beste machen. ...weiter


Roberto Moreira

Paulista

(Kinostart: 14.3.) Liebesleid in der Mega-City: Drei Hochhaus-Bewohner suchen in São Paulo nach Herzensglück – und scheitern an Großstadt-Problemen. Ihre Desillusionierung inszeniert Regisseur Moreira unspektakulär, doch äußerst präzise. ...weiter


Gael García Bernal

¡No!

(Kinostart: 7.3.) Wie man einen Diktator mit TV-Werbespots stürzt: Dem Rückblick auf Chiles Referendum 1988 gegen Pinochet gibt Regisseur Pablo Larrain einen charmanten Nostalgie-Look – mit einer Hauptfigur im zeitlos aktuellen Dilemma. ...weiter