Bertrand Mandico

The Wild Boys

(Kinostart: 23.5.) Frühlings Erwachen in den Tropen: Regisseur Bertrand Mandico entführt fünf Halbstarke auf eine Insel voller erotischer Reize. Ein irrwitziges, aber sorgsam komponiertes Kaleidoskop der Kinogeschichte – als faszinierend sinnliches Sehvergnügen. ...weiter


Vincent Lindon

Streik (En Guerre)

(Kinostart: 25.4.) Alle Räder stehen still, wenn unser starker Arm es will: Arbeiter kämpfen gegen die Schließung ihrer Fabrik. Vincent Lindon gibt als Gewerkschafter alles, doch vergeblich. Packend legt Regisseur Stéphane Brizé die Ängste der Gelbwesten-Generation bloß. ...weiter


Willem Dafoe

Van Gogh – Schwelle zur Ewigkeit

(Kinostart: 18.4.) Kamera mit Gleitsichtbrille: Der Maler Julian Schnabel veranschaulicht brillant die Weltsicht seines Kollegen Vincent van Gogh, kongenial gespielt von Willem Dafoe – eine ergreifende Einführung in die Kunstreligion der Moderne. ...weiter


Ali Abbasi

Border

(Kinostart: 11.4.) Nordische Mythologie trifft Krimiplot: Der iranisch-schwedische Regisseur Ali Abbasi erzählt auf erfrischend originelle Weise vom Fremdsein. Aus der Geschichte zweier Außenseiter macht er einen vergnüglichen, gelegentlich überfrachteten Genre-Mix. ...weiter


Keira Knightley

Niemandsland – The Aftermath

(Kinostart: 11.4.) Das Führerporträt durch ein Aktgemälde ersetzen: Im Nachkriegs-Hamburg beginnt Keira Knightley als britische Offiziersgattin eine Affäre mit einem Deutschen. Aus der komplexen Konstellation macht Regisseur James Kent eine dürftige Schmonzette. ...weiter


Jean-Luc Godard

Bildbuch

(Kinostart: 4.4.) Radikalavantgarde trifft auf Twitter-Erzählstil: Der frühere Nouvelle-Vague-Mitbegründer Jean-Luc Godard bringt mit diesem Essayfilm seine Lebensthemen auf den Punkt und forscht nebenbei nach der Essenz von Bildern. ...weiter


Robert Guédiguian

Das Haus am Meer

(Kinostart: 21.3.) Nähe nach dem Schicksalsschlag: Vaters Schlaganfall führt drei erwachsene Geschwister wieder zusammen. Regisseur Robert Guédiguian ist ein subtiler Chronist des Alltäglichen – sein Mikrokosmos Marseille liefert ihm weltbewegende Themen. ...weiter


Udo Kier

Iron Sky 2: The Coming Race

(Kinostart: 21.3.) Endkampf gegen Echsen: Regisseur Timo Vuorensola landete 2012 mit seiner überdrehten Nazi-SciFi-Trash-Komödie einen Überraschungserfolg. Die Fortsetzung wirkt fad – Kultfilm-Status durch unfreiwillige Komik lässt sich nicht erzwingen. ...weiter


Joaquin Phoenix+ Jake Gyllenhaal

The Sisters Brothers

(Kinostart: 7.3.) Ein Wildwest-Ritt als Zeitreise in die Zivilisation: Mit großem Staraufgebot verwandelt Regisseur Jacques Audiard seinen Spätwestern in ein Psychogramm über den Zusammenhang von Familie und Gewalt – mit Verheißungen des Zähneputzens. ...weiter


Lambert Wilson

Ein königlicher Tausch

(Kinostart: 28.2.) Töchter-Tausch zum Dynastie-Erhalt: 1721 sollte eine französisch-spanische Doppelhochzeit den Frieden sichern. Der Historienfilm von Regisseur Marc Dugain begleitet einfühlsam seine jungen Akteure – blendet den Kontext aber weitgehend aus. ...weiter