Chilly Gonzales

Shut Up And Play The Piano

(Kinostart: 20.9.) Klassik-Pop im Bademantel: Regisseur Philipp Jedicke inszeniert ein kurzweiliges, aber distanzloses Doku-Porträt des für seine ironischen Performances berühmten Entertainers Chilly Gonzales, der sich die Fäden nicht aus der Hand nehmen lässt. ...weiter


Philipp Jedicke

Interview mit Philipp Jedicke

Private Szenen wollte der Musiker Chilly Gonzales nicht mit sich drehen lassen. Doch Philipp Jedicke findet, das habe seinem Dokuporträt nur gut getan. "Wir finden über die Kunst die Privatperson und nicht umgekehrt", sagt der Regisseur im Interview. ...weiter

Alice Rohrwacher

Glücklich wie Lazzaro

(Kinostart: 13.9.) Die Zeit steht still: In einem fantastischen modernen Märchen erzählt die italienische Regisseurin Alice Rohrwacher von einem reinen Toren, der auf verschiedenen Ort- und Zeitebenen auf ewig gleiche Ausbeutungsverhältnisse stößt. ...weiter


Susanne Wolff

Styx

(Kinostart: 13.9.) In manchen Situationen hilft routinierte Professionalität nicht weiter: In seinem eindringlichen Hochsee-Drama konfrontiert Regisseur Wolfgang Fischer eine zusehends hilflose Seglerin mit dem Leid von schiffbrüchigen Flüchtlingen. ...weiter


Carla Simón

Fridas Sommer

(Kinostart: 26.7.) Der Tod und das Mädchen: Die kleine Frida muss sich nach dem Verlust ihrer Eltern auf eine neue Familie einlassen. In ihrem Debütfilm erzählt Regisseurin Carla Simón ihre eigene Geschichte – sensibel und vollkommen unsentimental. ...weiter


J.K. Simmons

Renegades - Mission of Honor

(Kinostart 28.6.) Nazi-Gold und hübsche Patriotinnen: Fünf Navy SEALs rumpeln durch eine reichlich frivole Schatzsuche in Bosnien. Regisseur Steven Quale inszeniert vor dem Hintergrund des Balkankonflikts ein dubioses Action-Abenteuer. ...weiter


Saoirse Ronan

Am Strand

(Kinostart: 21.6.) Desaster einer Hochzeitsnacht: Ein junges Ehepaar weiß im England der 60er-Jahre nicht, wie es mit seinen Erwartungen umgehen soll. Regisseur Dominic Cooke inszeniert die Verfilmung eines Romans von Ian McEwan allerdings ein wenig zu brav. ...weiter


Daniel Auteuil

Die brillante Mademoiselle Neïla

(Kinostart: 14.6.) Vom Underdog zum Überflieger: Eine Migranten-Studentin wird von einem elitären Professor zum Rhetorik-Ass ausgebildet. Seine Dramödie inszeniert Regisseur Yvan Atall ohne politisch korrekte Klischees, aber voller feinsinnigem Esprit. ...weiter


Oliver Parker

Swimming with Men

(Kinostart: 7.6.) Synchronschwimmen gegen die Midlife-Crisis: Ein britischer Buchhalter findet mit einem eher skurrilen Hobby wieder Halt im Leben. Regisseur Oliver Parker inszeniert seine flotte Komödie mit Sinn für Situationskomik und pointierte Dialoge. ...weiter


Agnès Varda + JR

Augenblicke: Gesichter einer Reise

(Kinostart: 31.5.) Nachbar-Augen sehen uns an: Mit Konterfeis normaler Leute plakatiert der Streetart-Künstler JR ganze Hauswände. Dazu reist er mit Nouvelle-Vague-Legende Agnès Varda durch Frankreich – für eine so abwechslungsreiche wie charmante Doku. ...weiter