Berlin

Kulturrevolutions-Fotografie heute

Bilder einer totgeschwiegenen Katastrophe: Von Maos Kulturrevolution will das offizielle Chinas nichts mehr wissen. Wie heutige Fotokünstler damit umgehen, führt das Museum für Fotografie vor – leider ohne nötige Erläuterungen für westliche Betrachter. ...weiter


Frankfurt am Main

Matisse – Bonnard

Nachbarn und Freunde in der Klassischen Moderne: Der Fauvist Henri Matisse und der Nabis-Künstler Pierre Bonnard malten die gleichen Motive auf ganz unterschiedliche Weise. Das zeigt ein erhellender Vergleich im Städel Museum – Bonnard ist vielschichtiger. ...weiter


Berlin

China und Ägypten – Wiegen der Welt

Analogien am anderen Ende der Welt: China und Ägypten hatten in der Antike verblüffend viel gemeinsam. Das führt der erste systematische Vergleich beider Hochkulturen im Neuen Museum anschaulich vor – als Vorbild für das künftige "Humboldt Forum". ...weiter


München

Thomas Struth: Figure Ground

Expeditionen in die Gegenwart: Der Fotokünstler Thomas Struth bannt Wirklichkeits-Aspekte, die man sonst kaum sieht, auf Riesenformate – von Urwäldern bis zu High-Tech-Forschung. Ihm widmet das Haus der Kunst eine beeindruckende Retrospektive. ...weiter


Berlin

Lucian Freud: Closer

Wider jede Hochglanz-Ästhetik: Mit schonungslos realistischen Menschenbildern wurde Lucian Freud zu einem der bedeutendsten Porträtmaler des 20. Jahrhunderts. Der Martin-Gropius-Bau zeigt eine beeindruckende Auswahl von Radierungen. ...weiter


Schwerin

Die Menagerie der Medusa

Im Kleintierzoo der Kunstgeschichte: Der Niederländer Otto Marseus van Schrieck erfand um 1650 das Waldboden-Stillleben mit allem, was da kreucht und fleucht. Dem malenden Naturkunde-Virtuosen widmet das Staatliche Museum eine prächtig schillernde Werkschau. ...weiter


Düsseldorf

Surrealismus in Ägypten

Es lebe die entartete Kunst: 1938 formierte sich in Kairo die radikale Avantgarde-Gruppe "Art et Liberté". Ihren mitreißend vitalen Surrealismus voll expressiver Energie stellt die Kunstsammlung K 20 erstmals hierzulande vor – eine echte Entdeckung. ...weiter


Münster

Skulptur Projekte Münster 2017

Dabei sein ist alles: Diese Freiluft-Skulpturenschau findet nur alle zehn Jahre statt. Also strömt das Publikum nach Münster – obwohl die Macher ihr Konzept so verwässert haben, dass von Plastiken im öffentlichen Raum wenig zu sehen ist. ...weiter


Berlin

Roberto Burle Marx: Tropen-Moderne

Ein Renaissancemensch im 20. Jahrhundert: Der Brasilianer Roberto Burle Marx ließ Ideen von Bildern, Skulpturen und Musik in seine epochale Garten- und Landschaftsgestaltung einfließen. Sein Lebenswerk stellt die Deutsche Bank KunstHalle vor – leider recht karg. ...weiter


Berlin

Berlin Art Week 2017: art berlin

Die Kunstmesse ist tot, es lebe die Kunstmesse: Die Koelnmesse verwandelt die frühere "abc – art berlin contemporary" durch freundliche Übernahme in die "art berlin" – diese Rückkehr zur kommerziellen Normalität kommt bei Galerien und Publikum gut an. ...weiter