Köln + Bayreuth

Afropolis

Von Kairo bis Johannesburg: Die erste Ausstellung im Neubau des Rautenstrauch-Joest-Museums in Köln will fünf Großstädte in Afrika beleuchten. Doch «Afropolis» ist heillos überfrachtet und neokolonialistisch. ...weiter


Berlin

Cut & Mix: Kunst aus Peru + Chile

Das Institut für Auslandsbeziehungen stellt in seiner Galerie aktuelle Arbeiten von neun Künstlern vor. Dass sie aus Südamerika kommen, bemerkt man erst auf den zweiten Blick. ...weiter


Stuttgart

Indiens Tibet - Tibets Indien

Das Linden-Museum in Stuttgart wird 100 Jahre alt. Im Jubiläumsjahr stellt es den Westhimalaya vor, wo sich die tibetische Kultur am besten erhalten hat - und die Polyandrie. Allerdings täte dem Haus eine Reinkarnation gut. ...weiter


Berlin

Wegbereiter der Ägyptologie

Nur Napoleon hat noch mehr aus dem Land am Nil herausgeholt: Ohne Carl Richard Lepsius wüssten wir wenig über das alte Ägypten. Das Neue Museum in Berlin richtet ihm zum 200. Geburtstag eine gelungene Sonderschau aus. ...weiter


Klosterneuburg bei Wien

India Awakens

Unter dem Banyan-Baum haben alle Stile Platz: Das Essl Museum zeigt zeitgenössische Kunst aus Indien, die mit den Standards des globalen Kunstmarkts locker mithält. ...weiter


Leipzig

Kallawaya - Heilkunst in den Anden

Das Grassimuseum in Leipzig beherbergt das schönste Völkerkunde-Museum in Deutschland. Derzeit stellt es die Kallawaya-Heilkunst in Bolivien vor: Sie hat Europäern überraschend viel zu bieten. ...weiter


Berlin

ID - Contemporary Art Indonesia

Pagoden auf dem Kopf und Erosions-Schlamm von Palmöl-Plantagen, oder: Was Weingummi mit der Regenwald-Abholzung zu tun hat. «ID – Contemporary Art Indonesia» in Berlin bietet spannende Einblicke in eine kaum bekannte Kultur. ...weiter


Wien

1000 Jahre Inkagold

Was von El Dorado übrig blieb: Vom Gold der Inkas haben die spanischen Eroberer kaum etwas unversehrt gelassen. Eine peruanische Wanderausstellung mit 90 kostbaren Objekten macht nun Station in Wien - und erklärt ihre fremdartige Kultur. ...weiter


Berlin

Realidad y Utopia

Provokation statt Glasperlenspiele: Argentiniens Kunst begegnet der nationalen Dauerkrise mit dadaistischem Witz zwischen Realitätsnähe und Spiel der Möglichkeiten. Das zeigt ein hervorragender Überblick in der Akademie der Künste. ...weiter


Berlin

Das Potosí-Prinzip

Barockmalerei aus Bolivien, die noch nie in Europa zu sehen war, erhellt die Lebensumstände von Wanderarbeitern im heutigen China – das zeigt eine faszinierende Ausstellung im Haus der Kulturen der Welt. ...weiter