Berlin

Geschlossene Gesellschaft

Selbst-Reflexion unter Ausschluss der Welt-Öffentlichkeit: Die Kunst-Fotografie in der DDR bildete völlig eigene Bild-Sprachen aus. Das zeigt die erste ihr gewidmete Überblicks-Ausstellung seit der Wende in der Berlinischen Galerie. ...weiter


Marina Abramović

The Artist Is Present

(Kinostart: 29.11.) Auge in Auge mit der Performance-Künstlerin: Drei Monate lang ließ sich Abramović im MoMA von Besuchern anblicken. Matthew Akers dokumentiert ihre Arbeit als Aktionen einer großen Publikums-Verführerin. ...weiter


Karlsruhe

Vidéo Vintage 1963–1983

Archäologie-Ausstellung audiovisueller Kunst: Das ZKM zeigt Künstler-Videos aus der Anfangszeit des Mediums, die das Centre Pompidou in Paris gesammelt hat – liebevoll zu TV-Wohnzimmern im Stil der 1960/70er Jahre arrangiert. ...weiter


Berlin

Johannes Grützke

Der große Körper-Theatraliker: Seit einem halben Jahrhundert inszeniert Grützke raffiniert verschlüsselte Sitten-Bilder. Nun ehrt ihn seine Heimatstadt: mit dem Hannah-Höch-Preis samt umfassender Retrospektive im Ephraim-Palais. ...weiter


Cottbus

Weltsichten

Landschaft an sich gibt es nicht: Sie wird stets vom Betrachter konstruiert – und verrät mehr über ihn als über die Gegend. Das führt das Museum Dieselkraftwerk anhand von 200 Werken aus fünf Jahrhunderten anschaulich vor. ...weiter


Mannheim

Die Geburtsstunde der Fotografie

Die älteste Fotografie der Welt ist erstmals seit 50 Jahren in Europa zu sehen; Sammler Gernsheim spürte sie 1952 in London auf. Eine Auswahl seiner Kollektion wird in den Reiss-Engelhorn-Museen zum Überblick über die gesamte Foto-Geschichte. ...weiter


Berlin + Hamburg

R.B. Kitaj - Obsessionen

Auf der Suche nach einer jüdischen Kunst: Der US-Maler R.B. Kitaj widmete sich intensiv dem Problem von Identität in der Diaspora. Das Jüdische Museum Berlin zeigt die erste Werkschau seit seinem Freitod - eine echte Wiederentdeckung. ...weiter


Leipzig

Jugendstil bis Gegenwart - Design

Die unübersehbare Fülle der Dinge: Das Grassimuseum hat den letzten Teil seiner Dauerausstellung von Kunsthandwerk eröffnet. Damit ist der Gebäude-Komplex erstmals seit 73 Jahren wieder vollständig zugänglich. ...weiter


München

True Stories: US-Fotografie

Als die Fotografie den Alltag entdeckte: Die Pinakothek der Moderne zeigt Aufnahmen aus den USA seit den 1960er Jahren – von Expeditionen in das Gewöhnliche bis zu Dokumentationen ständiger Veränderung durch Menschenhand. ...weiter


München

L'Architecture engagée

Welt-Verbesserung durch Wohn-Anlagen: Seit der Frühneuzeit wollten Utopisten mit grandiosen Entwürfen die Menschheit beglücken. Wie sehr ihnen Bodenhaftung fehlte, zeigt eine textlastige Ausstellung in der Pinakothek der Moderne. ...weiter