Berlin

Gallery Weekend 2012

Rekord beim alljährlichen Höhepunkt des hauptstädtischen Kunst-Frühlings: 51 Galerien eröffnen gleichzeitig neue Ausstellungen. Altmeister der zeitgenössischen Kunst sollen Besucher-Scharen und kaufkräftige Sammler anlocken. ...weiter


Düsseldorf

Künstlerinnen-Räume

Wunderkammern im Wortsinne: Räume im K21 Ständehaus reserviert die Kunstsammlung NRW für jeweils einen Künstler – zeitweilig oder dauerhaft. Der Rundgang durch sechs neue Kammern gleicht einem Staffellauf der Kontraste. ...weiter


Hannover

Ilya Kabakov: Return to Painting

Schwarzes Loch des Sozialistischen Realismus: Der berühmteste Künstler der "Moskauer Konzeptualisten" demonstriert im Sprengel Museum das Verschwinden des sowjetischen Motiv-Kosmos mit virtuoser Tafel-Malerei. ...weiter


Köln

Vor dem Gesetz

Direktor Kaspar König verabschiedet sich vom Museum Ludwig mit einer ambitionierten Ausstellung über Menschenwürde und –rechte. Diese Last können die nur 28 Beiträge nicht schultern: Ihr Zusammenhang bleibt diffus. ...weiter


Berlin

Upon Paper

Die Zeitschrift als Kunstwerk: Ein neues Kultur-Magazin im Riesen-Format macht es seinen Lesern nicht leicht. Was nicht auf die XXL-Seiten des Hefts passt, wird im Projektraum gezeigt – oder auf der Website. ...weiter


Karlsruhe

art KARLSRUHE 2012

Jeder Mensch ein Sammler: Auf der art Karlsruhe verschwimmen die Grenzen zwischen privater Liebhaberei und professionellem Expertentum. Die badische Kunst-Messe zählt mittlerweile zu den drei bedeutendsten im deutschsprachigen Raum. ...weiter


Ahlen

wie gemalt

Das Kunstmuseum will das Malerische in Werken von sieben Künstlern aufspüren, die am Computer entstanden. Doch die Beiträge scheren sich kaum darum – ihr gemeinsamer Nenner ist eher die Nähe zur Fotografie. ...weiter


Berlin

Ai Weiwei in New York

Schnappschüsse eines Super-Stars: Chinas berühmtester Künstler lichtete als junger Emigrant in den USA Freunde und Alltags-Szenen ab. Eine Auswahl zeigt der Martin-Gropius-Bau – aussagekräftig, aber leblos inszeniert. ...weiter


Berlin

Afrikanische Stelen

Stilisierte Formen afrikanischer Kult-Objekte haben westliche Künstler seit der klassischen Moderne angeregt. Das zeigt anschaulich eine Kabinett-Ausstellung in der Galerie Hirschmann mit Beispielen bis zur Gegenwart. ...weiter


Berlin

Boris Mikhailov

Fotografie als Schock-Therapie: Der Ukrainer Mikhailov dokumentiert schonungslos Verelendung in der Ex-Sowjetunion. Seine umfassende Werkschau in der Berlinischen Galerie zeigt ihn als experimentierfreudigen Chronisten des Verfalls. ...weiter