Lech Majewski

Die Mühle und das Kreuz

(Kinostart: 24.11.) Der perfekte Film für «Kunst+Film»: Regisseur Majewski überträgt ein Gemälde von Pieter Bruegel auf die Leinwand. Seine kongeniale Bild-Verfilmung lässt eine vergangene Epoche als Augenschmaus wieder auferstehen. ...weiter
Michaël R. Roskam

Bullhead

(Kinostart: 24.11.) Nicht nur für Vegetarier: Aus dem Katastrophen-Land Belgien kommt ein düsterer Krimi, der Mafia-Machenschaften in der Rinderzüchter-Branche mit dem Psychodrama eines Bodybuilders verknüpft. Guten Appetit! ...weiter
Roman Polanski

Der Gott des Gemetzels

(Kinostart: 24.11.) Ein Anstandsbesuch mutiert zum Tohuwabohu: In «Carnage» lässt Erfolgs-Dramatikerin Yasmina Reza zwei Ehepaare aufeinander los. Seine Verfilmung inszeniert Altmeister Polanski als temporeiches Dialog-Feuerwerk. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Noch bis Ende der Woche: Jeder kennt das Zweistromland als eine Wiege der Menschheit - doch der benachbarte Iran war ebenso eine. In der Bonner Bundeskunsthalle stellt die Ausstellung "Iran: Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste" mit 400 erlesenen Objekten die Vielfalt prähistorischer Zivilisationen anschaulich vor.

Auch neu im Kino ab 17. August

  • "Ein Sack voll Murmeln": Odyssee zweier jüdischer Jungen durch das von der Wehrmacht besetzte Frankreich.
  • "Träum was Schönes - Fai bei sogni" mit Bérénice Bejo ("Le Passé - Das Vergangene", "The Artist"): italienisches Familiendrama - ein Phobiker muss endlich den Verlust seiner Mutter verarbeiten.
  • "Chavela": Doku über die mexikanische Sängerin Chavela Vargas, die eine Geliebte der Malerin Frida Kahlo war. 
  • "Gelobt sei der kleine Betrüger": leise Komödie aus Jordanien um einen Spitzbuben, der Gelder unterschlägt und nach seiner Verurteilung lieber im Knast bleibt.
  • "Tigermilch": coming of age story um zwei Berliner Prekariats-Mädchen zwischen Hochhaus-Ghetto, Babystrich und Cocktails aus Milch, Maracujasaft und Mariacron.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Christian Stückl

Die große Passion

(Kinostart: 17.11) Die größte Geschichte aller Zeiten: Alle zehn Jahre führt Oberammergau die Leidensgeschichte Christi auf. Regisseur Jörg Adolph dokumentiert den Kreuzweg zur Premiere – ein erbauliches Spektakel selbst für Atheisten. ...weiter
Cyril Tuschi

Der Fall Chodorkowski

(Kinostart: 17.11.) Wie der reichste Mann Russlands beim Kreml in Ungnade fiel und im Knast verschwand: Für seinen fesselnden Dokumentarfilm hat Regisseur Tuschi fünf Jahre lang recherchiert. Der spannendste Polit-Krimi unserer Zeit. ...weiter
Cyril Tuschi

Kein Ausstieg aus dem Teufelskreis

Ex-Jukos-Ölbaron Michail Chodorkowski ist der berühmteste politische Häftling der Welt. Regisseur Cyril Tuschi erklärt im Interview, warum der Milliardär ins Gefängnis ging. ...weiter

Top-Ausstellungen im August

  • "Skulptur Projekte Münster 2017": nur alle zehn Jahre stattfindende Freiluft-Ausstellung bis 1.10. in Münster
  • "Kuss - Von Rodin bis Bob Dylan": charmante Themen-Ausstellung bis 3.10. im Bröhan-Museum, Berlin
  • "Art et Liberté: Surrealismus in Ägypten": bis 15.10. in den Kunstsammlungen K20, Düsseldorf
  • "Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt": Geschichte des Papsttums bis 31.10. in den REM, Mannheim
  • "The Great Graphic Boom: Amerikanische Graphik 1960 – 1990" bis 5.11. in der Staatsgalerie Stuttgart

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Der Wein und der Wind" von Cédric Klapisch
  2. "Der Stern von Indien" von Gurinder Chadha
  3. "The Party" von Sally Potter mit Bruno Ganz
  4. "Die göttliche Ordnung" von Petra Volpe
  5. "Kedi - Von Katzen und Menschen" von Ceyda Torun
  6. "Weit. Ein Weg um die Welt" von Allgaier + Weisser
  7. "Paris kann warten" von Eleanore Coppola
  8. "Dalida" von Lisa Azuelos
  9. "Final Portrait" von Stanley Tucci mit Geoffrey Rush
  10. "Monsieur Pierre geht online" von Stéphane Robelin
Andreas Dresen

Halt auf freier Strecke

(Kinostart: 17.11.) Eine Kollektiv-Improvisation über die letzten Dinge: Regisseur Dresen beobachtet eine Familie, deren Vater im Sterben liegt. Diese Todes-Studie ist erschütternd wahrhaftig – und unerträglich realistisch. ...weiter
David Cronenberg

Eine dunkle Begierde

(Kinostart: 10.11.) Die masochistische Patientin Sabina Spielrein entzweite Freud und Jung: Die Entstehung der Psychoanalyse aus dem Geist der Dreiecksbeziehung wird bei Regisseur Cronenberg zum gediegenen Bildungsfernsehen. ...weiter
Roland Emmerich

Anonymus

(Kinostart: 10.11.) Ob Shakespeare seine Dramen selbst verfasst hat, wird seit Jahrhunderten diskutiert. Die ungeklärte Frage nutzt der deutsche Hollywood-Regisseur als Aufhänger für einen opulent inszenierten Verschwörungs-Thriller. ...weiter