Erwin Wagenhofer

Black Brown White

(Kinostart: 3.11.) Ein Remake von Spielbergs «Duell» mit sozialem Gewissen: In seinem ersten Spielfilm beobachtet Doku-Regisseur Wagenhofer illegale Einwanderer auf ihrer Flucht im Truck durch die Wüsten Südspaniens. ...weiter
Sandrine Kiberlain

Nur für Personal!

(Kinostart : 3.11.) Das hat der 50. Jahrestag des deutsch-türkischen Anwerbe-Abkommens nicht verdient: Ein fades französisches Lustspiel verbrüdert sich gönnerhaft mit spanischen Gastarbeiterinnen. ...weiter
Leander Haußmann

Hotel Lux

(Kinostart: 27.10.) Vom «Großen Diktator» über «Forrest Gump» zu «Das Leben ist schön»: Michael Bully Herbig wird als Hitlers Wahrsager zu Stalins Vertrautem. Diese Gulag-Komödie entstellt die Absurdität des Sowjet-Systems listig zur Kenntlichkeit. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Die Alchemie war nicht nur die Vorläuferin der heutigen Chemie, sondern auch Giftküche der Künste: Viele Künstler stellten Farben und Werkstoffe selbst her oder machten kühne Experimente. Das zeigt die Themenschau "Alchemie - Die Große Kunst"; leider kaum systematisch geordnet und erläutert, sondern als kunterbunter Rundumschlag - noch bis Sonntag im Berliner Kulturforum.

Auch neu im Kino ab 20. Juli

  • "Die Geschichte der Liebe" von Radu Mihăileanu ("Zug des Lebens"): Verfilmung des bestseller von Nicole Krauss - love story von Holocaust-Überlebenden über sieben Jahrzehnte und zwei Kontinente hinweg.
  • "Einmal bitte alles": deutsche Komödie - Jung-Grafikerin haut auf den Putz, während ihre Freunde verspießern.
  • "Five" mit Pierre Niney ("Yves Saint-Laurent", "Frantz"): französische Komödie - fünf WG-Freunde finanzieren die Miete ihrer Wohnung mit Marihuana-Verkauf.
  • "Das unerwartete Glück der Familie Payan": französische Komödie mit Karin Viard ("Mein Stück vom Kuchen", "Lolo - Drei ist einer zuviel", "Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste"): später Kindersegen - Mama wird mit 49 Jahren noch einmal schwanger.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

C.G. Jung

Nachtmeerfahrten

(Kinostart: 27.10.) Die analytische Psychologie von C.G. Jung ist so komplex wie umstritten. Seine Lehre will Filmemacher Rüdiger Sünner mit einem Biopic erhellen – das gerät zum bebilderten Hörspiel. ...weiter
Shinji Imaoka

Underwater Love - A Pink Musical

(Kinostart: 27.10.) Soft-Porno goes Cheapo-Trash: Eine deutsch-japanische Koproduktion will das anarchische Genre der «Pink Movies» wieder beleben – und versenkt sich mit reizlos dilettantischer Ausführung selbst. ...weiter
Steven Soderbergh

Contagion

(Kinostart: 20.10.) Katastrophenfilm ohne Action: Ein Killer-Virus erobert die Welt. In der virtuos inszenierten Massenpanik rund um den Globus kommen Regisseur Soderbergh seine Figuren abhanden – trotz großen Staraufgebots. ...weiter

Top-Ausstellungen im Juni

  • "Woman. Feministische Avantgarde der 1970er Jahre": bis 3.9. im MUMOK, Wien
  • "Skulptur Projekte Münster 2017": nur alle zehn Jahre stattfindende Freiluft-Ausstellung bis 1.10. in Münster
  • "Kuss - Von Rodin bis Bob Dylan": charmante Themen-Ausstellung bis 3.10. im Bröhan-Museum, Berlin
  • "Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt": Geschichte des Papsttums bis 31.10. in den REM, Mannheim
  • "China & Ägypten. Wiegen der Welt": Vergleich antiker Werke beider Kulturen bis 3.12. im Neuen Museum, Berlin

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Paris kann warten" von Eleanore Coppola
  2. "Zum Verwechseln ähnlich" von Lucien Jean-Baptiste
  3. "Die Erfindung der Wahrheit" mit Jessica Chastain
  4. "Monsieur Pierre geht online" von Stéphane Robelin
  5. "Die Verführten" von Sofia Coppola mit Nicole Kidman
  6. "Weit. Ein Weg um die Welt" von Allgaier + Weisser
  7. "Der wunderbare Garten der Bella B." von S. Aboud
  8. "Begabt - Die Gleichung eines Lebens" von Mark Webb
  9. "In Zeiten des abnehmenden Lichts" mit Bruno Ganz
  10. "Sommerfest" von Sönke Wortmann
Danis Tanović

Cirkus Columbia

(Kinostart: 20.10.) Rosenkrieg im Bürgerkrieg: Als ein Gastarbeiter nach Bosnien zurückkehrt, gerät sein Familienleben wie das ganze Land aus den Fugen. Das verwebt Oscar-Preisträger Tanović leichthändig zur vielschichtigen Tragikomödie. ...weiter
Juliette Binoche

Die Liebesfälscher

(Kinostart: 13.10.) Szenen einer fiktiven Ehe: Statt zu flirten, streiten ein Essayist und seine Leserin wie 15 Jahre nach der Hochzeit. Abbas Kiarostami, Nestor des iranischen Autorenfilms, macht sein Kammerspiel zur Hommage an Juliette Binoche. ...weiter
Gus van Sant

Restless

(Kinostart: 13.10.) In der Tradition von «Harold and Maude»: Todgeweihter und todessehnsüchtige Teenager finden miteinander zur Lebensfreude zurück. Coming-of-Age-Spezialist Gus van Sant singt eine bewegende Hymne auf das Leben und die Liebe. ...weiter