Robert De Niro

Red Lights

(Kinostart: 9.8.) Als blinder Hellseher hat Robert De Niro den Durchblick – ihn will Sigourney Weaver als Scharlatan entlarven. Die gute Ausgangs-Idee verrät Rodrigo Cortés, Regisseur von «Buried – Lebend begraben», an Effekthascherei. ...weiter
Johnny Depp

Rum Diary

(Kinostart: 2.8.) Jugend-Sünden des Gonzo-Journalisten Hunter S. Thompson: Er startete seine Laufbahn mit viel Rum, LSD und schönen Frauen auf Puerto Rico – kongeniale Verfilmung mit Johnny Depp in der Hauptrolle. ...weiter
Sophie Quinton

Who killed Marilyn?

(Kinostart: 2.8.) Tod eines Starlets: Eine Marilyn Monroe ähnelnde Provinz-Schönheit stirbt unter mysteriösen Umständen – die ein Bestseller-Autor trickreich aufklärt. Die knifflige Krimi-Komödie gerät zum Psychogramm eines vergeudeten Lebens. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Peter Paul Rubens (1577-1640) war einer der produktivsten Künstler des Barock - für seine mehr als 1400 überlieferten Gemälde und Ölskizzen bediente er sich ausgiebig bei Vorläufern und Konkurrenten. Die Vielzahl der Quellen, aus denen er schöpfte, stellt das Städel Museum in der Schau "Rubens - Kraft der Verwandlung" ausführlich vor - noch bis 3.6. in Frankfurt am Main.

Auch neu im Kino ab 17. Mai

  • "Wohne lieber ungewöhnlich": französische Komödie um das ungewöhnliche WG-Konzept einer Patchworkfamilie - Kinder tauschen ihre Eltern aus.
  • "Die Tochter": Low-Budget-Drama um ein siebenjähriges Mädchen, das mit allerlei Intrigen versucht, ihre getrennt lebenden Eltern an einer Versöhnung zu hindern.
  • "Schatzkammer Berlin": Doku im Stil eines Imagefilms über die Stiftung Preußischer Kulturbesitz mit ihren 19 Museen und fünf Millionen Artefakten.
  • "Namrud - Troublemaker": Doku-Porträt eines provokanten arabischen Sängers in Israel.
  • "Deadpool 2" mit Ryan Reynolds ("Life", "Die Frau in Gold") und Josh Brolin ("Sicario", "Everest"): Sequel des selbstironischen Superhelden-Actionfilms um einen Mutanten mit sagenhaften Selbstheilungskräften.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Sylvain Estibal

Das Schwein von Gaza

(Kinostart: 2.8.) Mit einem Schwein im Schlepptau durch den Gaza-Streifen: Ein palästinensischer Fischer erlebt den Nahost-Konflikt als alptraumhafte Odyssee. Die inszeniert Sylvain Estibal als absurde Tragikomödie. ...weiter
Oliver Hardt

The United States of Hoodoo

(Kinostart: 26.7.) Voodoo-Praktiken, die auf die westafrikanische Yoruba-Religion zurückgehen, finden sich beiderseits des Atlantiks. Diese Doku spürt ihnen im Süden der USA nach – und kratzt dabei nur an der Oberfläche. ...weiter
Sion Sono

Guilty of Romance

(Kinostart: 19.7.) Education érotique einer belesenen Hausfrau: Erst wird die brave Izumi zur Nutte, dann in einen Lustmord verstrickt. Alle Genre-Grenzen sprengend, gelingt Regisseur Sono ein Panorama der Passionen von Shakespearescher Wucht. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst": vom 9.6. bis 9.9. an diversen Orten in Berlin
  • "Entfesselte Natur: Das Bild der Katastrophe seit 1600": vom 29.6. bis 14.10. in der Hamburger Kunsthalle
  • "Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland": vom 21.9. bis 6.1.2019 im Martin-Gropius-Bau, Berlin
  • "Ostdeutsche Malerei und Skulptur 1949–1990": Neupräsentation des Sammlungsbestands vom 15.6. bis 6.1.2019 im Albertinum, Dresden.

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Isle of Dogs - Ataris Reise" von Wes Anderson
  2. "3 Tage in Quiberon" mit Marie Bäumer
  3. "Lady Bird" von Greta Gerwig mit Saoirse Ronan
  4. "Der Buchladen der Florence Green" von Isabel Coixet
  5. "Auf der Jagd – Wem gehört..." von A. Agneskirchner
  6. "Was werden die Leute sagen" von Iram Haq
  7. "Madame Aurora und der Frühling" mit Agnes Jaoui
  8. "Transit" von Christian Petzold mit Franz Rogowski
  9. "HERRliche Zeiten" von Oskar Roehler
  10. "System Error" von Florian Opitz
Frédéric Beigbeder

Sex gehört zu Kino + Büchern

In «Das verflixte 3. Jahr» verfilmt Frédéric Beigbeder eine Episode seines Liebeslebens. Ein Gespräch über Selbstentblößung, Mädchen per Klick bei Facebook und Panik-Attacken bei Dreharbeiten. ...weiter
Frédéric Beigbeder

Das verflixte 3. Jahr

(Kinostart: 19.7.) Der französische Skandal-Autor verfilmt seinen eigenen Roman – samt billigen Gags und Zoten en gros. Damit profiliert sich Frédéric Beigbeder als französisches Pendant zu Tommy Jaud oder Mario Barth. ...weiter
M. Dewald + O. Lammert

Global Viral - Die Virus-Metapher

(Kinostart: 19.7.) Vom Organismus über Volks-Körper und infizierte PC-Festplatten bis zum «viralen Marketing»: Als Metapher sind Viren allgegenwärtig. Dieser ihnen gewidmete Film-Essay ist optisch karg, aber geistig nahrhaft. ...weiter