Victor Kossakovsky

¡Vivan las Antipodas!

(Kinostart: 23.2.) Vier Mal um die ganze Welt: Dokumentarfilmer Kossakovsky hat an acht einander gegenüberliegenden Orten der Erde gedreht. Aus Postkarten-Motiven montiert er einen Schwindel erregenden Bilderbogen. ...weiter
Berlin

Berlinale goes worldwide

Angekommen in der totalen Globalisierung: Noch nie waren Filme aus Schwellen- und Entwicklungsländern auf dem Festival so präsent wie in diesem Jahr – trotz der Jury-Entscheidungen für europäische Produktionen. ...weiter
Faruk Aksoy

Fetih 1453

(Kinostart 16.2.) Neo-osmanische Nostalgie in der Türkei: die Eroberung von Konstantinopel durch Sultan Mehmet II. als halb fiktives Helden-Epos. Das opulente Schlachten-Gemälde birgt chauvinistische Untertöne. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

"Salonkunst" ist inzwischen ein Synonym für verstaubte Ölschinken des 19. Jahrhunderts. Dieses Klischee wiederlegt die Münchener Hypo-Kunsthalle mit der hervorragenden Überblicks-Schau "Gut - Wahr - Schön - Meisterwerke des Salon de Paris": Im Pariser Salon stellten viele noch heute geschätzte Künstler aus - bis 28. Januar.

Auch neu im Kino ab 18. Januar

  • "Die Anfängerin": Neubeginn mit 58 Jahren - eine Ärztin erfüllt sich ihren Kindheitstraum vom Eiskunstlauf.
  • "Born in China": Disney-Dokumentation über Tiere wie Panda-Bären und Schneeleoparden in fernöstlicher Heimat.
  • "Hannah – Ein buddhistischer Weg zur Freiheit": Doku über die dänische Frau von Lama Ole Nydahl, einem Pionier des Buddhismus in Europa.
  • "Marlina - Die Mörderin in vier Akten": Rache-Thriller aus Indonesien - nach Überfall räumt Witwe mit Bande auf.
  • "Wir töten Stella" mit Martina Gedeck ("The Girl King", "Anni Felici - Barfuß durchs Leben", "Nachtzug nach Lissabon": Psychothriller nach Novelle von Marlen Haushofer - böses Ehepaar treibt eine junge Frau in den Untergang.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Tom Hanks

Extrem Laut + Unglaublich Nah

(Kinostart: 16.2.) Erkundungs-Expeditionen in New York: Nach dem 9/11-Terroranschlag sucht ein Junge nach Spuren seines toten Vaters. Damit reduziert Stephen Daldrys Film die Romanvorlage von Jonathan Safran Foer auf ein Rührstück. ...weiter
Paul Smaczny + Günter Atteln

Die Thomaner

(Kinostart: 16.2.) Parallelwelt des vielstimmigen Wohlklangs: Der Leipziger Thomaner-Chor feiert sein 800-jähriges Bestehen. Das Doku-Porträt des Jungen-Kollektivs gerät ein wenig zu harmonieselig. ...weiter
Martin Scorsese

Hugo Cabret

(Kinostart: 9.2.) Zauberhafte Spielerei: Regisseur Scorsese hat ein Kinderbuch in 3D verfilmt – als Liebeserklärung an die Anfänge des Kinos. Sein bildgewaltiger Abenteuer-Film ist für elf Oscars nominiert. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "Rubens. Kraft der Verwandlung": Quellen des Barock-Malers vom 8.2. bis 21.5. im Städel Museum, Frankfurt/Main
  • "Thomas Gainsborough: Die moderne Landschaft" vom 2.3. bis 27.5. in der Hamburger Kunsthalle
  • "Hello World. Revision einer Sammlung": Entwurf einer nicht-eurozentrischen Kunstgeschichte des 20. Jh. vom 23.3. bis 19.8. im Hamburger Bahnhof, Berlin
  • "Flashes of the Future: Die Kunst der 68er": Rückblick auf Provokationen und Utopien vom 20.4. bis zum 19.8. im Ludwig Forum, Aachen

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Aus dem Nichts" von Fatih Akin mit Diane Kruger
  2. "Loving Vincent" von Dorota Kobiela + Hugh Welchman
  3. "Das Leuchten der Erinnerung" mit Helen Mirren
  4. "Wonder Wheel" von Woody Allen mit Kate Winslet
  5. "Greatest Showman" mit Hugh Jackman
  6. "The Killing of a Sacred Deer" mit Colin Farrell
  7. "Eine bretonische Liebe" von Carine Tardieu
  8. "Weit. Ein Weg um die Welt" von Allgaier + Weisser
  9. "Meine schöne innere Sonne" mit Juliette Binoche
  10. "Die Spur" von Agnieszka Holland - Quelle: AG Kino-Gilde
Jean-Pierre + Luc Dardenne

Der Junge mit dem Fahrrad

(Kinostart: 9.2.) Porträtisten des Prekariats: Der schonungslose Sozialrealismus der Dardenne-Brüder wird auf Festivals mit Preisen überhäuft. Wie dieser Film, der ungewohnt optimistisch ausfällt – mit einem elfjährigen Wildfang als Star. ...weiter
Jean-Pierre + Luc Dardenne

Illusionen verlieren wie im Märchen

In «Der Junge mit dem Fahrrad» nimmt sich eine Friseurin eines Jungen an, der von seinem Vater im Stich gelassen wird. Ein Gespräch über Filmemachen unter Brüdern, Kinder als Hauptdarsteller und einfache Fragen ans Leben. ...weiter
Gary Oldman

Dame König As Spion

(Kinostart: 2.2.) Die bleierne Zeit: Die Neuverfilmung des Spionage-Thrillers von John le Carré beschwört formvollendet 70er-Jahre-Tristesse herauf. Regisseur Tomas Alfredson zeichnet feinsinnige Psychogramme paranoider Top-Agenten. ...weiter