Berlin + Karlsruhe

Medien-Pioniere Rybczyński + Bódy

Ein Pole nahm digitale Bilder-Welten vorweg, ein Ungar gründete den Video-Vorläufer von Youtube: Die Ausstellung in der Akademie der Künste und dem ZKM erinnert an zwei fast vergessene Film-Visionäre aus Osteuropa. ...weiter
Meltem Cumbul

Labirent

(Kinostart: 22.12.) Bombiges Weihnachts-Päckchen aus der Türkei: Der Geheimdienst jagt Fundamental-Terroristen, die Istanbul und Frankfurt hochgehen lassen. Ein realistischer Action-Thriller, der ohne antiwestliche Klischees auskommt. ...weiter
George Clooney

The Ides of March

(Kinostart: 22.12.) Ausnüchterungs-Kur für Demokraten: Hollywoods Gemeinschaftskunde-Lehrer führt vor, dass Politik wie Simultan-Schach funktioniert. Ryan Gosling glänzt als Wahlkampf-Manager, der Ideale seiner Karriere opfert. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Bis 3. Dezember im Berliner Neuen Museum: Die beiden ältesten Hochkulturen der Erde hatten in der Antike keinen direkten Kontakt. Umso aufschlussreicher ist dieser erste systematische Vergleich "China und Ägypten: Wiegen der Welt", worin sich beide Gesellschaften radikal unterschieden (z.B. Geld) und auf welchen Gebieten sie zu ähnlichen Lösungen kamen (etwa bei der Schrift).

Auch neu im Kino ab 23. November

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Marcus H. Rosenmüller

Sommer der Gaukler

(Kinostart: 22.12.) Mozart trifft im Bergdorf seinen Librettisten Schikaneder: Aus einer Klassenkampf-Provinzposse macht Regisseur Rosenmüller einen historischen Heimatfilm hart an der Grenze zum Klamauk. ...weiter
Tanya Wexler

In guten Händen - Hysteria

(Kinostart: 22.12.) Im prüden England der 1880er Jahre bahnt sich leise schnurrend die sexuelle Revolution an: Der Vibrator wird erfunden. Ihre proto-feministische Sittenkomödie garniert Regisseurin Wexler mit einer lieblichen Love Story. ...weiter
Stefan Paul

Hotel Deutschland 2

(Kinostart: 15.12.) Kunst-Doku aus Leipzig: Filmverleiher Paul und Selbstdarsteller Wolfgang Krause klappern ihre Kreativ-Kumpels ab. Nach dieser Schülerzeitung fürs Kino wünscht man sich den antifaschistischen Schutzwall zurück. ...weiter

Top-Ausstellungen im November

  • "Tintoretto – A star was born": zum 500. Geburtstag des Genies bis 14.1. im Wallraf-Richartz-Museum, Köln
  • "Hinter der Maske. Künstler in der DDR": 40 Jahre Sozialismus-Kunst bis 4.2. im Museum Barberini, Potsdam
  • "Glanz und Elend in der Weimarer Republik": von Otto Dix bis Jeanne Mammen bis 25.2. in Schirn, Frankfurt
  • "Bestandsaufnahme Gurlitt": NS-Kunstraub und die Folgen bis 11.3. in der Bundeskunsthalle, Bonn
  • "Hawai'i – Königliche Inseln im Pazifik": erste deutsche Ausstellung bis 13.5. im Linden-Museum, Stuttgart

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "The Big Sick" von Michael Showalter mit Holly Hunter
  2. "The Square" von Ruben Östlund
  3. "Fikkefuchs" von Jan Henrik Stahlberg
  4. "Suburbicon" von George Clooney mit Matt Damon
  5. "Gauguin" mit Vincent Cassel
  6. "Maudie" mit Sally Hawkins + Ethan Hawke
  7. "Simpel" mit Frederick Lau + Devid Striesow
  8. "Weit. Ein Weg um die Welt" von Allgaier + Weisser
  9. "Human Flow" von Ai Weiwei
  10. "Die Unsichtbaren - Wir wollen leben" von Claus Räfle
Göran Hugo Olsson

The Black Power Mixtape

(Kinostart: 14.12.) Als die USA vor ihrem zweiten Bürgerkrieg standen: Regisseur Olsson montiert vergessene TV-Bilder zu einem packenden Polit-Thriller. Mit Proto-Osama bin Laden: Louis Farrakhan verfluchte 1974 die weiße «Rasse des Teufels». ...weiter
Rolf Eden

Harte Rollen liegen ihm

In seinem Film ist er der Star: «The Big Eden» bebildert Rolf Edens Laufbahn als Playboy und Regisseur seines Lebens mit Privat-Material. Ein Gespräch über visuelle Tagebücher, Nachtleben-Erotik und verständnisvolle Verwandte in Israel. ...weiter
Peter Dörfler

The Big Eden

(Kinostart: 8.12.) Das wurde höchste Zeit: eine Doku über Rolf Eden, 81-jähriger Ahnherr aller anständigen Playboys. Der Strahlemann mimt unermüdlich das ewige Glückskind – und erweist sich als eingefleischter Nietzscheaner. ...weiter