Alicia Scherson

Turistas

(Kinostart: 1.12.) Könnten Ferien auf deutschem Bauernhof sein, ist aber Urlaub im Nationalpark von Chile: Carla streitet mit ihrem Mann und schlägt die Zeit mit Zufallsbekannten tot. Eine Fingerübung, die blasse Eindrücke hinterlässt. ...weiter
Lech Majewski

Die Mühle und das Kreuz

(Kinostart: 24.11.) Der perfekte Film für «Kunst+Film»: Regisseur Majewski überträgt ein Gemälde von Pieter Bruegel auf die Leinwand. Seine kongeniale Bild-Verfilmung lässt eine vergangene Epoche als Augenschmaus wieder auferstehen. ...weiter
Michaël R. Roskam

Bullhead

(Kinostart: 24.11.) Nicht nur für Vegetarier: Aus dem Katastrophen-Land Belgien kommt ein düsterer Krimi, der Mafia-Machenschaften in der Rinderzüchter-Branche mit dem Psychodrama eines Bodybuilders verknüpft. Guten Appetit! ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Paul Cézanne (1839-1906) ist einer berühmtesten Maler des 19. Jahrhunderts und ein Wegbereiter der Modernen Malerei. Dabei hat er auch Genre-Grenzen aufgelöst. Das zeigt die Ausstellung Cézanne - Metamorphosen in der Kunsthalle Karlsruhe - bis 11. Februar.

Auch neu im Kino ab 15. Februar

  • "Die Grundschullehrerin": Französisches Drama von Hélène Angel über eine zunehmend überforderte Lehrerin, deren Privatleben mit dem Beruf kollidiert
  • "Wer ist Daddy?": US-Roadmovie-Komödie von Lawrence Sher mit Owen Wilson ("Midnight in Paris") über zwei ungleiche Zwillingsbrüder, die ihren Erzeuger suchen
  • "37": true crime-Drama von Puk Grasten über einen Mord im New York der 1960er Jahre, bei dem 37 Augenzeugen zuschauen, aber nicht eingreifen 
  • "Luna": Thriller von Khaled Kaissar mit Bibiana Beglau ("Was Du nicht siehst") über eine 17-jährige, die den Mörder ihres Vaters sucht, der russischer Doppelagent war

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Roman Polanski

Der Gott des Gemetzels

(Kinostart: 24.11.) Ein Anstandsbesuch mutiert zum Tohuwabohu: In «Carnage» lässt Erfolgs-Dramatikerin Yasmina Reza zwei Ehepaare aufeinander los. Seine Verfilmung inszeniert Altmeister Polanski als temporeiches Dialog-Feuerwerk. ...weiter
Christian Stückl

Die große Passion

(Kinostart: 17.11) Die größte Geschichte aller Zeiten: Alle zehn Jahre führt Oberammergau die Leidensgeschichte Christi auf. Regisseur Jörg Adolph dokumentiert den Kreuzweg zur Premiere – ein erbauliches Spektakel selbst für Atheisten. ...weiter
Cyril Tuschi

Der Fall Chodorkowski

(Kinostart: 17.11.) Wie der reichste Mann Russlands beim Kreml in Ungnade fiel und im Knast verschwand: Für seinen fesselnden Dokumentarfilm hat Regisseur Tuschi fünf Jahre lang recherchiert. Der spannendste Polit-Krimi unserer Zeit. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "Rubens. Kraft der Verwandlung": Quellen des Barock-Malers vom 8.2. bis 21.5. im Städel Museum, Frankfurt/Main
  • "Thomas Gainsborough: Die moderne Landschaft" vom 2.3. bis 27.5. in der Hamburger Kunsthalle
  • "Hello World. Revision einer Sammlung": Entwurf einer nicht-eurozentrischen Kunstgeschichte des 20. Jh. vom 23.3. bis 19.8. im Hamburger Bahnhof, Berlin
  • "Flashes of the Future: Die Kunst der 68er": Rückblick auf Provokationen und Utopien vom 20.4. bis zum 19.8. im Ludwig Forum, Aachen

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Three Billboards outside..." von Martin McDonagh
  2.  "Das Leben ist ein Fest" von O. Nakache + É. Toledano 
  3. "Die dunkelste Stunde" von Joe Wright mit Gary Oldman
  4. "Der seidene Faden" von Paul Thomas Anderson
  5. "Greatest Showman" von Michael Gracey mit H. Jackman
  6. "Loving Vincent" von Dorota Kobiela + Hugh Welchman
  7. "Downsizing" von Alexander Payne mit Matt Damon
  8. "Aus dem Nichts" von Fatih Akin mit Diane Kruger
  9. "Das Leuchten der Erinnerung" mit Helen Mirren
  10. "Weit. Die Geschichte von einem..." von Patrick Allgaier
Cyril Tuschi

Kein Ausstieg aus dem Teufelskreis

Ex-Jukos-Ölbaron Michail Chodorkowski ist der berühmteste politische Häftling der Welt. Regisseur Cyril Tuschi erklärt im Interview, warum der Milliardär ins Gefängnis ging. ...weiter
Andreas Dresen

Halt auf freier Strecke

(Kinostart: 17.11.) Eine Kollektiv-Improvisation über die letzten Dinge: Regisseur Dresen beobachtet eine Familie, deren Vater im Sterben liegt. Diese Todes-Studie ist erschütternd wahrhaftig – und unerträglich realistisch. ...weiter
David Cronenberg

Eine dunkle Begierde

(Kinostart: 10.11.) Die masochistische Patientin Sabina Spielrein entzweite Freud und Jung: Die Entstehung der Psychoanalyse aus dem Geist der Dreiecksbeziehung wird bei Regisseur Cronenberg zum gediegenen Bildungsfernsehen. ...weiter