Liam Neeson

The Grey - Unter Wölfen

(Kinostart: 12.4.) Survival-Saga in der Arktis: Nach einem Flugzeug-Absturz schlägt sich ein Trupp Öl-Arbeiter durch Alaska – und mit Fressfeinden herum. Angenehm altmodischer Action-Thriller in der Tradition ältester Menschheits-Epen. ...weiter
Philippe Falardeau

Monsieur Lazhar

(Kinostart: 12.4.) Frontal-Unterricht gegen Selbstmord-Schock: Ein algerischer Aushilfs-Lehrer zeigt den richtigen Umgang mit Gefühlen. Der franko-kanadische Regisseur Philippe Falardeau inszeniert sein Schul-Drama etwas überdeutlich. ...weiter
Alejandro Brugués

Juan of the Dead

(Kinostart: 12.4.) Untote aus den USA bedrohen den Kommunismus auf Kuba: Seine Zombiefilm-Parodie macht Regisseur Alejandro Brugués zur Metapher für die Karibik-Insel, die mit angehaltenem Atem auf den Tod der Revolution wartet. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Auf den aktuellen Wander-Boom ist die Alte Nationalgalerie in Berlin bestens vorbereitet: Seit 200 Jahren streifen Künstler durch die Landschaft und halten ihre Eindrücke in Gemälden fest. Als Sinnbilder für die Lebensreise oder das Erhabene schlechthin - die Bilder in "Waderlust - Von Caspar David Friedrich bis Renoir" sind stets auch Dokumente ihrer Epoche und Gesellschaft. Bis 16. September.

Auch neu im Kino ab 16. August

  • "Don't Worry, weglaufen geht nicht": Biopic über einen querschnittsgelähmten Cartoonisten von Gus Van Sant ("My Own Private Idaho"). Mit Joaquin Phoenix ("The Master") und Rooney Mara ("Carol").
  • "Christopher Robin": Der erwachsene Christopher Robin erlebt neue Abenteuer mit Winnie Puuh. Disney-Fantasy mit Ewan McGregor ("T2 - Trainspotting"). 
  • "Ein Dorf zieht blank": Normannische Bauern trotzen der Landwirtschaftskrise mit Nacktfotos. Mit François Cluzet. 
  • "Familie Brasch": Doku von Annekatrin Hendel ("Anderson", "Fassbinder") über eine berühmte Literaten-Familie aus der DDR.
  • "In the Middle of the River": Ein Irak-Veteran will den Tod seiner Schwester rächen. Drama von Damian John Harper ("Los Ángeles").

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Luc Besson

The Lady - Ein geteiltes Herz

(Kinostart: 5.4.) Ein Helden-Epos der gelungeneren Art: Regisseur Luc Besson porträtiert Friedens-Nobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi als unermüdliche Kämpferin gegen Burmas Militär-Dikatur. Ohne den hohen Preis für ihre Familie zu leugnen. ...weiter
Jane Fonda

Und wenn wir alle zusammenziehen?

(Kinostart: 5.4.) Demographischer Wandel leicht gemacht: Fünf Freunde gründen auf ihre alten Tage eine Rentner-WG. In der es vor allem um das Eine geht – eine charmant gelungene Komödie mit großem Star-Aufgebot. ...weiter
Udo Kier

Iron Sky

(Kinostart: 5.4.) Im Jahr 2018 wollen Nazis von der Rückseite des Mondes aus die USA erobern. Die Science-Fiction-Komödie von Regisseur Timo Vuorensola ist ein völlig überdrehtes Spektakel mit Seitenhieben auf den Polit-Betrieb. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "Lust der Täuschung: Von antiker Kunst bis zur Virtual Reality": vom 17.8. bis 13.1. 2019 in der Kunsthalle München
  • "Gustav Klimt": einzige deutsche Retrospektive zum 100. Todestag vom 14.10. bis 6.1.2019 in der Moritzburg, Halle
  • "Unheimlich real: Italienische Malerei der zwanziger Jahre": Magischer Realismus in der Kunst vom 28.9. bis 13.1.2019 im Museum Folkwang, Essen
  • "Florenz und seine Maler: Von Giotto bis Leonardo" vom 18.10. bis 27.1.2019 in der Alten Pinakothek, München

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Deine Juliet" von Mike Newell
  2. "303" von Hans Weingartner
  3. "Papst Franziskus – Ein Mann..." von Wim Wenders
  4. "Weit. Die Geschichte..." von P. Allgaier + G. Weisser
  5. "Zuhause ist es am schönsten" von Gabriele Muccino
  6. "Ein Lied in Gottes Ohr" von Fabrice Eboué
  7. "Egal was kommt" von Christian Vogel
  8. "Itzhak Perlman" von Alison Chernick
  9. "Grenzenlos" von Wim Wenders
  10. "In den Gängen" von Thomas Stuber
Matthias Schweighöfer

Russendisko

(Kinostart: 29.3.) Friede, Freude, Dosenbier: Den pointierten Anekdoten-Bestseller von Wladimir Kaminer verfilmt Regisseur Oliver Ziegenbalg als zusammengebastelte Kalauer-Komödie samt Herzschmerz. ...weiter
Juliette Binoche

Das bessere Leben

(Kinostart: 29.3.) Rotlicht-Reportagen sind Frauensache: Zwei Studentinnen gehen auf den Strich und erzählen von der Banalität ihrer Bettgeschichten. Den oberflächlichen Enthüllungen verleiht selbst Juliette Binoche kaum Tiefgang. ...weiter
Essen

Gemalter Film

Zwei Stunden Kino in einer Komposition: Der italienische Grafiker Renato Casaro versteht es, die Atmosphäre eines ganzen Films auf dem Plakat-Bild zu verdichten. 100 seiner schönsten Entwürfe zeigt nun das Museum Folkwang. ...weiter