Erwin Wagenhofer

Black Brown White

(Kinostart: 3.11.) Ein Remake von Spielbergs «Duell» mit sozialem Gewissen: In seinem ersten Spielfilm beobachtet Doku-Regisseur Wagenhofer illegale Einwanderer auf ihrer Flucht im Truck durch die Wüsten Südspaniens. ...weiter
Sandrine Kiberlain

Nur für Personal!

(Kinostart : 3.11.) Das hat der 50. Jahrestag des deutsch-türkischen Anwerbe-Abkommens nicht verdient: Ein fades französisches Lustspiel verbrüdert sich gönnerhaft mit spanischen Gastarbeiterinnen. ...weiter
Leander Haußmann

Hotel Lux

(Kinostart: 27.10.) Vom «Großen Diktator» über «Forrest Gump» zu «Das Leben ist schön»: Michael Bully Herbig wird als Hitlers Wahrsager zu Stalins Vertrautem. Diese Gulag-Komödie entstellt die Absurdität des Sowjet-Systems listig zur Kenntlichkeit. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Fantasy südlich der Sahara: Afrofuturisten malen sich Afrikas Führungsrolle bei neuen Technologien und Weltraum-Eroberung aus. Ihre oft naiv verspielten Visionen stellt der Hartware Medienkunstverein erstmals als "Afro-Tech and the Future of Re-Invention" gebündelt vor - noch bis 22.4. im Dortmunder U.

Auch neu im Kino ab 19. April

  • "Die Pariserin: Auftrag Baskenland": französische Komödie - eine Geschäftsfrau lernt Landleben lieben.
  • "Solange ich atme" mit Andrew Garfield ("Silence"): Melodram über ein englisches Liebespaar in den 1950er Jahren - der Mann ist vom Hals abwärts gelähmt.
  • "Roman J. Israel, Esq. – Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit" von Dan Gilroy ("Nightcrawler"): Porträt eines Strafverteidigers - Preis für sperrigsten Titel des Jahres.
  • "The King - Mit Elvis durch Amerika" mit Ethan Hawke ("Born to be Blue") + Alec Baldwin ("Blue Jasmine"): Roadmovie in Elvis' Rolls Royce durch USA im Niedergang.
  • "The 15:17 to Paris" von Clint Eastwood ("Jersey Boys", "Unforgiven - Erbarmungslos"): Dokudrama um drei US-Soldaten, die 2015 ein Terrorattentat im Zug verhinderten.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

C.G. Jung

Nachtmeerfahrten

(Kinostart: 27.10.) Die analytische Psychologie von C.G. Jung ist so komplex wie umstritten. Seine Lehre will Filmemacher Rüdiger Sünner mit einem Biopic erhellen – das gerät zum bebilderten Hörspiel. ...weiter
Shinji Imaoka

Underwater Love - A Pink Musical

(Kinostart: 27.10.) Soft-Porno goes Cheapo-Trash: Eine deutsch-japanische Koproduktion will das anarchische Genre der «Pink Movies» wieder beleben – und versenkt sich mit reizlos dilettantischer Ausführung selbst. ...weiter
Steven Soderbergh

Contagion

(Kinostart: 20.10.) Katastrophenfilm ohne Action: Ein Killer-Virus erobert die Welt. In der virtuos inszenierten Massenpanik rund um den Globus kommen Regisseur Soderbergh seine Figuren abhanden – trotz großen Staraufgebots. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "Jankel Adler": Werkschau des jüdischen Avantgardisten vom 17.4. bis 12.8. im Von der Heydt-Museum, Wuppertal
  • "Flashes of the Future: Die Kunst der 68er": Rückblick auf Utopien vom 20.4. bis 19.8. im Ludwig Forum, Aachen
  • "Hello World. Revision einer Sammlung": Entwurf einer nicht-eurozentrischen Kunstgeschichte des 20. Jh. vom 28.4. bis 26.8. im Hamburger Bahnhof, Berlin
  • "Karl Marx 1818 - 1883. Leben. Werk. Zeit": zum 200. Geburtstag vom 5.5. bis 21.10. im Rheinischen Landesmuseum und Stadtmuseum Simeonstift, Trier.

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "3 Tage in Quiberon" mit Marie Bäumer
  2. "Transit" von Christian Petzold mit Franz Rogowski
  3. "Die Verlegerin" von Steven Spielberg mit Meryl Streep
  4. "Das etruskische Lächeln" mit Brian Cox
  5. "Wildes Herz" von Charly Hübner
  6. "The Death of Stalin" mit Steve Buscemi
  7. "Die Sch'tis in Paris" von und mit Daniel Boon
  8. "Das schweigende Klassenzimmer" von Lars Kraume
  9. "Call me by your Name" von Luca Guadagnino
  10. "Three Billboards outside..." von Martin McDonagh
Danis Tanović

Cirkus Columbia

(Kinostart: 20.10.) Rosenkrieg im Bürgerkrieg: Als ein Gastarbeiter nach Bosnien zurückkehrt, gerät sein Familienleben wie das ganze Land aus den Fugen. Das verwebt Oscar-Preisträger Tanović leichthändig zur vielschichtigen Tragikomödie. ...weiter
Juliette Binoche

Die Liebesfälscher

(Kinostart: 13.10.) Szenen einer fiktiven Ehe: Statt zu flirten, streiten ein Essayist und seine Leserin wie 15 Jahre nach der Hochzeit. Abbas Kiarostami, Nestor des iranischen Autorenfilms, macht sein Kammerspiel zur Hommage an Juliette Binoche. ...weiter
Gus van Sant

Restless

(Kinostart: 13.10.) In der Tradition von «Harold and Maude»: Todgeweihter und todessehnsüchtige Teenager finden miteinander zur Lebensfreude zurück. Coming-of-Age-Spezialist Gus van Sant singt eine bewegende Hymne auf das Leben und die Liebe. ...weiter