Florent de la Tullaye

Im Rollstuhl ins Rampenlicht

«Benda Bilili!» porträtiert fünf behinderte Musiker aus Kinshasa. Ein Gespräch mit Regisseur Florent de la Tullaye über Darsteller, die zum ersten Mal in Betten schlafen. ...weiter
Filmbuch

Tarzanismus und Kalebassen-Kino

Heute startet Afrikas größtes Filmfestival, das FESPACO in Ouagadougou: für einen Kurzbesuch etwas weit weg. Einen guten Überblick über die aktuelle Szene bietet das Buch «Neues afrikanisches Kino» von Manthia Diawara. ...weiter
Berlin

Von Lüge und Wahrheit

In Cannes wurde er 1997 zum «Besten Regisseur aller Zeiten» gekürt: Er hat den Autorenfilm geprägt wie kein anderer. Doch sein Werk gerät in der Internet-Ära außer Sicht. Dagegen setzt die Deutsche Kinemathek eine Ausstellung samt Berlinale-Retrospektive. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Tummelplatz der Religionen und Kulturen: Kein Ort der Welt ist so umkämpft wie dieser im Heiligen Land. Das Jüdische Museum Berlin zeichnet seine 4000-jährige Geschichte nach und stellt zahlreiche Facetten der 800.000-Einwohner-Stadt vor: Die Ausstellung "Welcome to Jerusalem" läuft noch bis Ende April 2019.

Auch neu im Kino ab 8. November

  • "Nur ein kleiner Gefallen": Thriller um Karrierefrau, die ihren Sohn bei einer Freundin abgibt und verschwindet.
  • "Rememory": SciFi-Thriller um ein Gerät, das menschliche Erinnerungen speichern und abspielen kann.
  • "Back to the Fatherland": Doku über junge Israelis, die nach Deutschland oder Österreich emigrieren.
  • "#Female Pleasure": Doku über fünf Frauen weltweit, die für sexuelle Selbstbestimmung kämpfen.
  • "Here to be heard - The Story of the Slits": Doku über die erste weibliche Punk-Band.
  • "Operation: Overlord": Fantasy-Action-Horror um von den Nazis genmanipulierte Kampfmaschinen im Zweiten Weltkrieg - klingt wie ein Fiebertraum von Quentin Tarantino.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Darren Aronofsky

Schwanensee als Halluzinogen-Trip

Darren Aronofsky porträtiert Grenzgänger, die ihr Leben einer bizarren Manie opfern. In «Black Swan» zerbricht Natalie Portman am Wunsch, als Tänzerin perfekt zu sein. Ein Gespräch über klassische Heldensagen und die Nabelschnur mit dem Universum. ...weiter
Frederick Wiseman

Struktur erst beim Schneiden

Dokumentar-Filmer Frederick Wiseman beobachtet in seinem 38. Film "La Danse: Das Ballett der Pariser Oper" den Tanz-Alltag einer der berühmtesten Compagnien der Welt. Ein Gespräch über Dreh ohne Vorbereitung an Orten, die Tennis-Plätzen gleichen. ...weiter
Lambert Wilson

Mönche sind Fixsterne der Welt

«Von Menschen und Göttern» zeigt die letzten Monate von acht französischen Mönchen, die im algerischen Bürgerkrieg sterben: 1996 wurden die Trappisten-Mönche von Tibhirine brutal ermordet. Lambert Wilson spielt die Rolle des Abtes Christian. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "Wildnis" als Gegenstand von Kunst: Themen-Ausstellung vom 1.11. bis 3.2.2019 in der Schirn Kunsthalle, Frankfurt/M.
  • "Farbe und Licht - Der Neoimpressionist Henri-Edmond Cross" vom 17.11. bis 17.2.2019 im Museum Barberini, Potsdam
  • "Pergamon. Meisterwerke der antiken Metropole und 360°-Panorama von Yadegar Asisi" ab 17.11. bis auf Weiteres auf der Museumsinsel, Berlin
  • "Alex Katz": Retrospektive des Pop-Art-Künstlers vom 6.12. bis 22.4.2019 im Museum Brandhorst, München

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Der Vorname" von Sönke Wortmann
  2. "25 km/h" von Markus Goller mit Lars Eidinger
  3. "Der Trafikant" von Nikolaus Leytner
  4. "#Female Pleasure" von Barbara Miller
  5. "Werk ohne Autor" von Florian Henckel v. Donnersmarck
  6. "Leto" von Kirill Serebrennikow
  7. "In My Room" von Ulrich Köhler
  8. "Gundermann" von Andreas Dresen
  9. "The Cakemaker" von Ofir Raul Graizer
  10. "Elternschule" von Jörg Adolph + Ralf Bücheler
Tilda Swinton

Liebe löst Revolutionen aus

In «I am love» spielt Tilda Swinton die russische Gattin eines Mailänder Industriebosses, die mit einem Koch durchbrennt. Ein Gespräch über die Liebe als Medium des Erwachens und die Strategie, das Publikum mit einem Schaumbad einzuseifen. ...weiter