Wien

1000 Jahre Inkagold

Was von El Dorado übrig blieb: Vom Gold der Inkas haben die spanischen Eroberer kaum etwas unversehrt gelassen. Eine peruanische Wanderausstellung mit 90 kostbaren Objekten macht nun Station in Wien - und erklärt ihre fremdartige Kultur. ...weiter
Wien

William Kentridge: Fünf Themen

Altmodisch zur Aktualität: Handgezeichnete Trickfilme von William Kentridge zeigen die Gegenwart in neuem Licht – sogar Opern von Mozart und Schostakowitsch. Die Wiener Albertina widmet ihm eine großartig bewegte Werkschau. ...weiter
Karlsruhe

Viaggio in Italia

Das Land der Römer mit dem Pinsel suchen: Die Staatliche Kunsthalle zeigt traumhaft schöne Bilder deutscher und französischer Maler von ihren Reisen in Italien. Nur hat sich die Wirklichkeit längst davon entfernt. ...weiter
Nuri Bilge Ceylan

Winterschlaf

(Kinostart: 11.12.) Kappadokien ist überall: Sein Porträt eines Ex-Schauspielers erweitert Regisseur Nuri Bilge Ceylan zur Parabel auf den Abstieg von Intellektuellen weltweit – für brillante Bilder und geschliffene Dialoge zum Cannes-Sieger gekürt. ...weiter
Jason Reitman

#Zeitgeist

(Kinostart: 11.12.) Das Internet als alles fressendes Alien: Sein Sittenbild-Ensemblefilm über Liebe, Sex und Familie im Digital-Zeitalter gerät Regisseur Jason Reitman zur Teufelskreis-Predigt. Die Realität bleibt dabei auf der Strecke. ...weiter
Abderrahmane Sissako

Timbuktu

(Kinostart: 11.12.) Leben im Dschihad-Faschismus: Der mauretanische Regisseur Sissako schildert den Alltag in der Sahara-Stadt, die 2012 von Islamisten-Milizen beherrscht wurde – als unaufgeregte Studie über die Zerschlagung aller zivilen Ordnung. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

100 Jahre Revolution - auch in der Kunst: In der jungen Republik war die "Novembergruppe" ein Sammelbecken für alle progressiven Künstler - sie  brachte Avantgarden aller Art dem breiten Publikum nahe. Von den Nazis wurde sie verboten, später fast vergesssen. Das ändert die Berlinische Galerie mit der Gedenkschau "Freiheit - Die Kunst der Novembergruppe 1918-35" bis zum 11. März.

Auch neu im Kino ab 14. Februar

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Berlin

Realidad y Utopia

Provokation statt Glasperlenspiele: Argentiniens Kunst begegnet der nationalen Dauerkrise mit dadaistischem Witz zwischen Realitätsnähe und Spiel der Möglichkeiten. Das zeigt ein hervorragender Überblick in der Akademie der Künste. ...weiter
Berlin

Das Potosí-Prinzip

Barockmalerei aus Bolivien, die noch nie in Europa zu sehen war, erhellt die Lebensumstände von Wanderarbeitern im heutigen China – das zeigt eine faszinierende Ausstellung im Haus der Kulturen der Welt. ...weiter
Berlin

Berliner Liste 2010

Die größte der kleinen Schwestern der Kunstmesse Art Forum lockt mit einem originellen Standort: der ehemaligen Staatlichen Münze der DDR. Dort wird Marktgängiges zu moderaten Preisen gehandelt. ...weiter
Detlev Buck

Waiting for the Sea

(Kinostart: 11.12.) Schiffbruch im Sandmeer: Im ausgetrockneten Aralsee will Kapitän Marat seinen gestrandeten Kahn zum Wasser ziehen. Diesen Öko-Sisyphos macht Regisseur Bakhtiar Khudoijnazarov zur Hauptfigur eines lupenreinen Sowjet-Heldenepos. ...weiter
Berlin

Pasolini Roma

Er war einer der klügsten Künstler des 20. Jahrhunderts: Der schwule Katholik und Marxist Pier Paolo Pasolini sezierte in Wort und Film messerscharf die Verheerungen der Moderne. Nun feiert ihn der Gropius-Bau – und schreckt vor seiner Radikalität zurück. ...weiter
Woody Allen

Magic in the Moonlight

(Kinostart: 4.12.) Nächste Station auf Woody Allens Europa-Tournee fürs Kino: Berlin und die Côte d'Azur in den 1920er Jahren. Ein stocknüchterner Magier verfällt einer bezaubernden Hellseherin – als süffiger Filmgenuss wie ein Stück Lieblings-Torte. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance" vom 1.4. bis 30.6. in der Gemäldegalerie, Berlin
  • "Yoko Ono: Peace is Power": Retrospektive vom 4.4. bis 7.7. im Museum der bildenden Künste, Leipzig
  • "Emil Nolde - Der Künstler im Nationalsozialismus" vom 12.4. bis 15.9. im Hamburger Bahnhof, Berlin
  • "Utrecht, Caravaggio und Europa" vom 17.4. bis 21.7. in der Alten Pinakothek, München
  • "Van Gogh: Stillleben": erste Einzelschau zum Thema vom 26.10. bis 2.2.2020 im Museum Barberini, Potsdam

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Green Book – Eine besondere ..." mit Viggo Mortensen
  2. "Der Junge muss an die frische Luft" von Caroline Link
  3. "The Favourite - Intrigen und Irrsinn" mit Emma Stone
  4. "Yuli" von Icíar Bollaín mit Carlos Acosta
  5. "Die Frau des Nobelpreisträgers" mit Glenn Close
  6. "Capernaum - Stadt der Hoffnung" von Nadine Labaki
  7. "Womit haben wir das verdient?" mit Caroline Peters
  8. "Maria Stuart, Königin v. Schottland" von Josie Rourke
  9. "The Mule" von und mit Clint Eastwood
  10. "Fahrenheit 11/9" von Michael Moore mit Donald Trump
Mannheim

Die Staufer und Italien

Die wichtigste Herrscher-Dynastie des Mittelalters regierte Deutschland von Italien aus. Ohne ihre Weichenstellungen wäre das heutige Europa undenkbar, wie eine opulente Ausstellung in Mannheim deutlich macht. ...weiter
Monographie

Neo Rauch

Ein monumentaler Prachtband aus dem Taschen Verlag würdigt das Gesamtwerk des gefeierten deutschen Malers. Der exorbitant hohe Preis relativiert sich mit Blick auf den Sammelwert des Folianten. ...weiter
Berlin + Dresden

Mikrofotografie

Museen in Berlin und Dresden stellen die Geschichte der Mikrofotografie vor: Faszinierende Einblicke in eine unbekannte Welt, die uns ständig umgibt. ...weiter
Michaël R. Roskam

The Drop – Bargeld

(Kinostart: 4.12.) Sein packender Krimi "Bullhead" spielte unter belgischen Rinderzüchtern, nun hängt Regisseur Roskam in einer schäbigen Bar in Brooklyn herum: für einen fesselnd realistischen Kleine-Leute-Thriller mit exzellenten Schauspielern. ...weiter
Terry Gilliam

Don Quixote ist mein Vorbild

Mit der britischen Comedy-Truppe Monty Python filmte er legendäre Komödien; seither ging es für Terry Gilliam auf und ab. Geldnot macht erfinderisch: Wie er "The Zero Theorem" spottbillig in Rumänien drehte, erzählt der Regisseur feixend im Interview. ...weiter
Christoph Waltz

The Zero Theorem

(Kinostart: 27.11.) Ein Schlag ins Kontor von Google, Facebook und Konsorten: Monty-Python-Altmeister Terry Gilliam schildert den Alltag eines Hochleistungs-Computer-Nerds. Dass es dabei absolut wahnwitzig und grotesk zugeht, versteht sich von selbst. ...weiter