Rostock

50 Jahre Kunsthalle Rostock

Volkskammer trifft White-Cube-Flair: Zu ihrem 50. Geburtstag blickt die Kunsthalle Rostock zurück und vermittelt eine Menge über DDR-Kunst. Eine zweite Ausstellung bietet widerstreitende Perspektiven auf den ehemaligen Berliner Palast der Republik. ...weiter
Berlin

Gustave Caillebotte – Maler + Mäzen

Mammut-Ausstellung war gestern, hier kommt die günstige Ein-Gemälde-Schau: Die Alte Nationalgalerie präsentiert ein Hauptwerk des Impressionisten, füllt aus eigenem Bestand auf und bewirbt das multimedial – dieser revolutionären Idee gehört die Zukunft. ...weiter
Berlin + Kiel

Lotte Laserstein

Rückkehr einer begnadeten Exilantin: Lotte Laserstein war die ausdrucksstärkste Malerin der "Neuen Frau" in der Weimarer Republik – vor den Nazis floh sie nach Schweden. Eine spektakuläre Retrospektive präsentiert ihr Frühwerk und vernachlässigt die späten Jahre. ...weiter
Gurinder Chadha

Blinded by the Light

(Kinostart: 22.8.) Bruce Springsteen hat sein Leben gerettet: Durch Rocksongs des "Boss" findet ein gebeutelter pakistanischer Teenager 1987 in England zu sich. Charmante Feelgood-Tragikomödie von Regisseurin Gurinder Chadha über Popmusik als Überlebensmittel. ...weiter
Quentin Tarantino

Once upon a time... in Hollywood

(Kinostart: 15.8.) Es war einmal in der Traumfabrik: 1969 orientiert sich Leonardo DiCaprio als ausrangierter Westernheld neu – und kreuzt die Wege der "Manson Family"-Killer. Zitierfreudige Ausstattungsorgie von Quentin Tarantino, der sie als vorletzten Film ankündigt. ...weiter
Franz Rogowski

Ich war zuhause, aber...

(Kinostart: 15.8.) Schlafende Tiere und erschöpfte Menschen auf Autopilot: Regisseurin Angela Schanelec beobachtet unkonventionell den Alltag einer Trauernden – mit eindrücklichen Bilder für Depression zwischen verzerrter Wahrnehmung, Apathie und Weltflucht. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Das 19. Jahrhundert verlief in Dänemark turbulent: Während man politisch im Clinch mit dem großen Nachbarn im Süden lag, blühten  Kunst und Kultur. Einen Überblick über die dänische Malerei als Auswahl aus der früheren Privatsammlung Ordrupgaard bietet die Ausstellung "Im Licht des Nordens" von den Nationalromantikern bis zu den faszinierenden Grisaillen von Vilhelm Hammershøi - bis 22.9. in der Hamburger Kunsthalle.

Auch neu im Kino ab 12. September

  • "Gut gegen Nordwind" mit Nora Tschirner und Alexander Fehling ("Das Ende der Wahrheit", "Drei Zinnen"): Bestseller-Verfilmung über Email-Korrespondenz, die in digitaler Affäre mündet.
  • "Meine geliebte Unbekannte": Französische Romcom über eine zweite Chance, in der Liebe das Richtige zu tun.
  • "Ein leichtes Mädchen": französisches Drama über zwei Teenager, die mit vollem Körpereinsatz den Aufstieg zu Geld und Glück proben.
  • "Liberté" von Albert Serra ("Der Tod von Ludwig XIV."): hölzernes Historiendrama über Libertins, die Ende des 18. Jahrhunderts nach Preußen fliehen.
  • "Schwimmen": Jugenddrama über digitales Mobbing.
  • "Über Grenzen": Doku über 64-Jährige, die mit dem Motorrad durch Zentralasien fährt.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Leipzig

Yoko Ono: Peace is Power

Als das Wünschen noch geholfen hat: Nach Anfängen mit Konzeptkunst wurde Yoko Ono zur größten Rockdiva des Kulturbetriebs. Ihre schlichten Mitmach-Aktionen für gutes Bauchgefühl sind vorbildlich für Populisten, zeigt die Werkschau im Museum der bildenden Künste. ...weiter
München

Samurai – japanisches Rittertum

Je prächtiger, desto nutzloser: Die aufwändigsten und fantasievollsten Rüstungen japanischer Samurai sollten nicht auf Schlachtfeldern schützen, sondern nur das Publikum von Prozessionen beeindrucken. Das zeigt eine opulent bestückte Schau in der Kunsthalle. ...weiter
Berlin

Emil Nolde – Eine deutsche Legende

Der entartete Nazi: Der Expressionist Emil Nolde war NSDAP-Mitglied und Hitler-Fan – nach Kriegsende stilisierte er sich erfolgreich zum Regime-Gegner. Seine Lebenslügen dokumentiert der Hamburger Bahnhof in einem detailreichen Schau-Prozess. ...weiter
Juliette Binoche

So wie du mich willst

(Kinostart: 8.8.) Betrug und Selbstbetrug beim Online-Dating: Eine 50-Jährige hat eine heiße virtuelle Affäre mit einem Jüngeren – scheut aber vor realen Treffen zurück. Im Psychothriller von Safy Nebbou brilliert Juliette Binoche als Grande Dame im zweiten Frühling. ...weiter
Chris Foggin

Fisherman's Friends

(Kinostart: 8.8.) Vorhang auf für weiße alte Männer: Regisseur Chris Foggin lässt Fuzzis der Musikindustrie auf einen Shanty-Chor in Cornwall treffen. Diese Culture-Clash-Komödie bereitet viel Vergnügen – auch wenn sie sehr in britischem Lokalpatriotismus schwelgt. ...weiter
Ritesh Batra

Photograph

(Kinostart: 8.8.) Mauerblümchen in Mumbai: "Lunchbox"-Regisseur Ritesh Batra porträtiert ein Paar, das vor lauter Hemmungen und Komplexen nicht zueinander findet. Sein sozialer Realismus hat ein Manko: Was seine Akteure bewegt, sieht und hört man nicht. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  •  Eröffnung des neuen Bauhaus-Museums am 8.9. in Dessau, Sachsen-Anhalt
  • "Tiepolo - Der beste Maler Venedigs" vom 11.10. bis 2.2.2020 in der Staatsgalerie, Stuttgart
  • "Van Gogh: Stillleben": erste Einzelschau zum Thema vom 26.10. bis 2.2.2020 im Museum Barberini, Potsdam
  • "Micro Era. Medienkunst aus China": große Überblicks- Schau vom 5.9. bis 26.1.2020 im Kulturforum, Berlin
  • "Javagold": Schätze aus Indonesiens Inselwelt vom 15.9. bis 13.4.2020 in den Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Once upon a time... in Hollywood" von Q. Tarantino
  2. "Und der Zukunft zugewandt" mit Alexandra Maria Lara
  3. "Und wer nimmt den Hund?" mit M. Gedeck + U. Tukur
  4. "Late Night - die Show ihres Lebens" mit Emma Thompson
  5. "Synonymes" von Nadav Lapid
  6. "Leid und Herrlichkeit" von Pedro Almodóvar
  7. "Gloria  - Das Leben wartet nicht" von Sebastián Lelio
  8. "Yesterday" von Danny Boyle mit Lily James
  9. "Frau Stern" von Anatol Schuster
  10. "Der Honiggarten - Das Geheimnis..." von A. Jankell
Frankfurt am Main

Nathalie Djurberg & Hans Berg

Marquis de Sade im Kinderzimmer: Die schwedischen Künstler Nathalie Djurberg und Hans Berg filmen extreme Gewaltfantasien mit Knetgummi-Figuren. Ihr schwer verdauliches Werk präsentiert die Schirn erstmals in Deutschland – als Trip durch eine Plastilin-Hölle. ...weiter
Potsdam

Picasso - Das späte Werk

Mit pausenlosen Pinselschwüngen gegen Alter und Tod anmalen: Das Museum Barberini gibt einen erhellenden Einblick in das wenig bekannte Spätwerk von Pablo Picasso – es wird geprägt durch seine Faszination für menschliche Gestalten in allen Varianten. ...weiter
Berlin

Leiter, Lynch, Newton: Nudes

Kleine Kulturgeschichte der Nachkriegs-Aktfotografie: Das Museum für Fotografie zeigt ganz unterschiedliche Bilder dreier Fotografen – vom zeitlos erotischen Schwarzweiß der 40er bis 60er über Fetisch-Fantasien der 70er und 80er bis zu aseptischen Digital-Blow-Ups. ...weiter
Denys Arcand

Der Unverhoffte Charme des Geldes

(Kinostart: 1.8.) Es gibt ein richtiges Leben im falschen: Paketbote, Prostituierte und Rockerboss unterschlagen Millionen für einen guten Zweck. Was abseitig klingt, macht Regisseur Denys Arcand zur brillant kritischen wie ironischen Krimikomödie mit Sex Appeal. ...weiter
Ilker Çatak

Es gilt das gesprochene Wort

(Kinostart: 1.8.) Gigolo punktet mit Ehrlichkeit: Regisseur Ilker Çatak erzählt nüchtern von der Scheinehe zwischen einem jungen türkischen Tellerwäscher und einer deutschen Pilotin. Daraus wird – für eine Weile – eine Liebe auf Augenhöhe. ...weiter
Pedro Almodóvar

Leid und Herrlichkeit

(Kinostart: 25.7.) Begehren und Kreativität: Regisseur Pedro Almodóvar erzählt überraschend zurückhaltend von einem alternden Künstler und blickt auch auf sein Leben zurück. Brillante Darsteller machen sein Vexierspiel so leichtfüßig wie anrührend. ...weiter