Jon Favreau

Kiss the Cook − So schmeckt Leben!

(Kinostart: 28.5.) Am besten mit Grill-Würstchen und Dosenbier: Regisseur und Hauptdarsteller Jon Favreau findet das wahre Gastronomie- und Familien-Glück im Imbisswagen. Kein originelles Rezept, aber mit viel guter Laune, Witz und Pfiff serviert. ...weiter


Marcus Vetter

The Forecaster

(Kinostart: 7.5.) Prognosen für Pegida-Spekulanten: Ein selbst ernannter Finanzguru will mit seiner Zauberformel die Zukunft voraussagen. Die Doku von Regisseur Vetter verknüpft VWL für Anfänger mit einem Heldenepos zur lupenreinen Verschwörungstheorie. ...weiter


Christoph Waltz

Big Eyes

(Kinostart: 23.4.) Um 1960 fluteten Margaret und Walter Keane die Welt mit Kinder-Bildern: Sie malte, er verkaufte. Diese Pioniere der Kaufhaus-Kunst porträtiert Regisseur Tim Burton leider nur als Akteure eines Ehedramas samt Frauenemanzipation. ...weiter


J. C. Chandor

A Most Violent Year

(Kinostart: 19.3.) Hiob in der Heizöl-Branche: 1981 steht ein Firmenchef in New York kurz vor dem Ruin. Darüber macht J.C. Chandor, Regisseur von "Margin Call" und "All is lost", mit nüchterner Präzision den besten Wirtschaftskrimi des jungen Jahrtausends. ...weiter


Sigourney Weaver

Chappie

(Kinostart: 5.3.) Ein Roboter in schlechter Gesellschaft: Der Prototyp gerät an ein südafrikanisches Trash-Rap-Duo, das ihn zum Gangster erziehen will. Aus High-Tech mit menschlichem Antlitz bastelt Regisseur Neill Blomkamp originelle Science Fiction. ...weiter


Ava Duvernay

Selma

(Kinostart: 19.2.) Ein 80-Kilometer-Marsch für volles Wahlrecht: Regisseurin Ava Duvernay erinnert an den größten Triumph der schwarzen US-Bürgerrechtsbewegung – und porträtiert ihren Anführer Martin Luther King jr. überraschend menschlich. ...weiter


Ron Mann

Altman

(Kinostart: 19.2.) Er erfand den Ensemble-Film und Simultan-Dialoge, womit er Hollywood auf den Kopf stellte: Robert Altman hat das US-Kino verändert wie kaum ein zweiter Regisseur. Die Doku von Ron Mann porträtiert ihn anschaulich und unaufgeregt. ...weiter


Dakota Johnson

Fifty Shades of Grey

(Kinostart: 12.2.) Die SM-Romanze der Saison, auf die 70 Millionen Hausfrauen sehnsüchtig gewartet haben: Regisseurin Sam Taylor-Johnson verfilmt die triviale Roman-Vorlage als garantiert jugendfreie Hochglanz-Schmonzette für die ganze Familie. ...weiter


Joaquin Phoenix

Inherent Vice – Natürliche Mängel

(Kinostart: 12.2.) Ein Fest für Thomas-Pynchon-Fans: Regisseur Paul Thomas Anderson verfilmt erstmals einen seiner Riesenromane. Den Späthippie-Kosmos der Vorlage bringt er kongenial ins Kino - mit kleinen, durch Mega-Joints bedingten Schwächen. ...weiter


Lana + Andy Wachowski

Jupiter Ascending

(Kinostart: 5.2.) Wie man 175 Millionen Dollar ins All schießt: Die Geschwister Wachowski lassen eine Putzfrau das Universum retten – mit Kapitalismuskritik für den Kindergarten und einem barocken Special-Effects-Feuerwerk, das jede Logik atomisiert. ...weiter