Freida Pinto

Ich habe zwei linke Füße

Im Drama "Wüstentänzer" spielt Freida Pinto eine tanzbesessene junge Iranerin, die heroinabhängig ist. Mit "Slumdog Millionaire" wurde sie 2008 weltberühmt, doch diese Rolle war die größte Herausforderung ihrer Laufbahn, erzählt Pinto im Interview. ...weiter

Richard Linklater

Zum 120-Kilo-Wrestler werden

Dreharbeiten als Zeitreise ins Unbekannte: Richard Linklater hat zwölf Jahre lang Kindheit und Jugend eines Jungen mit der Kamera begleitet. In der Pubertät drohte sein Hauptdarsteller abzuspringen, erzählt er im Interview: Alles hätte scheitern können. ...weiter

Edward Burtynsky

Zwei Jahre Vorbereitung fürs Foto

Ein ferngesteuerter Mini-Helikopter nimmt Muschelbänke im Meer auf: Die Doku "Watermark" zwang Edward Burtynsky zu sehr aufwändigem Vorgehen. Wo die Schauplätze lagen, war egal, sagt er im Interview: Ihre Optik sollte die Story von selbst erzählen. ...weiter

Edward Burtynsky

Watermark

(Kinostart: 15.5.) Das neue Bild der Erde: In atemberaubend spektakulären Bildern zeigen Fotograf Burtynsky und Regisseurin Baichwal, wie Menschen mit Wasser umgehen und damit die Welt verändern – der wohl beste Dokumentarfilm des Jahres. ...weiter


Jalil Lespert

Mutter hielt YSL für den Größten

Keine Diva, sondern ein Kreativer, der mit Sucht und Depression rang: Über Yves Saint Laurent hat Jalil Lespert einen "antimodischen" Film gedreht. Ein Interview über die Kooperation mit YSL-Partner Pierre Bergé und masochistische Kritiken-Lektüre. ...weiter

Darren Aronofsky

Die Bibel zum Leben erwecken

Seine Sintflut-Saga "Noah" ist für Regisseur Darren Aronofsky unvergleichlich: optisch Fantasy, inhaltlich Philosophie. Im Interview erklärt er, warum Gott im Film nur Schöpfer genannt wird, und was er von Verboten in islamischen Ländern hält. ...weiter

Frankfurt am Main

Baal + Fassbinder – Jetzt

Fassbinder ist Baal: ein egomanischer Berserker, der die Welt aufsaugt. Wie sehr das Regie-Genie der Hauptfigur von Brechts Drama ähnelte, zeigt eine Schau im Filmmuseum – und Volker Schlöndorffs gleichnamiger Film, der nach 44 Jahren ins Kino kommt. ...weiter


Feo Aladag

Koran-Rezitation nur bei Beerdigung

Filme machen unter dem Schutz des Verteidigungs-Ministeriums: Feo Aladag hat "Zwischen Welten" an den Original-Schauplätzen in Afghanistan gedreht. Im Interview spricht sie über Hilfe durch die Bundeswehr und gestrichene Szenen; Authentizität geht vor. ...weiter

Arne Birkenstock

Keiner will Fälschungen entlarven

Regisseur Arne Birkenstock hat Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi ausgiebig bei der Arbeit beobachtet. Im Interview spricht er über das Schweige-Kartell der Geschädigten und erklärt, warum enorme Nachfrage Bilder-Fälschungen quasi provoziert. ...weiter

Charlotte Gainsbourg

War für anstößigen Sex zuständig

Für Lars von Trier würde Charlotte Gainsbourg beim Dreh alles tun, doch das Skript zu "Nymphomaniac" jagte ihr Angst ein. Im Interview spricht sie über seinen respektvollen Umgang mit Schauspielern wie Porno-Darstellern – und seine Liebe zu Frauen. ...weiter