Duisburg + 7 weitere Städte

China 8: Zeitgenössische Kunst

Klotzen statt kleckern: Nicht weniger als neun Museen in acht NRW-Städten präsentieren 500 Werke von 120 Künstlern. Der Ausstellungs-Marathon zeigt, wie unfassbar vielfältig die dortige Szene mittlerweile ist – zweifellos die wichtigste Schau des Jahres. ...weiter


Düsseldorf

Wim Wenders – Photographien

Neuer Deutscher Film goes Foto-Tapete: Zum 70. Geburtstag des Autorenfilm-Regisseurs zeigt das Museum Kunstpalast eine große Werkschau seiner Landschafts-Aufnahmen – menschenleere Riesenformate in satten Farben mit Hang zu sakralem Edelkitsch. ...weiter


Berlin

Bernhard Martin

Surreales Panoptikum der Dekadenz: Auf Gemälden von Bernhard Martin geht es hoch her. Sekt fließt in Strömen, freizügige Damen klimpern mit Juwelen. Diese süffigen Tableaus bergen hintergründiges Unbehagen, zeigt seine Werkschau in der Berlinischen Galerie. ...weiter


Karlsruhe

Globale: Ryoji Ikeda + Tetsuo Kondo

Lost in Big Data: Beim Globale-Festival des ZKM macht Ryoji Ikeda faszinierend anschaulich, wie endlose Datenströme alle Menschen ständig durchdringen. Die künstliche Wolke von Tetsuo Kondo ist reizlos, der Auto-Marathon von HA Schult nur albern. ...weiter


Frankfurt am Main

Coop Himmelb(l)au

Wie Wiener Anarcho-Hippies zu Baumeistern der EZB wurden: Das Deutsche Architekturmuseum dokumentiert die Entwicklung der Coop Himmelb(l)au. Drei neue Großprojekte machen deutlich: Mehr dekonstruktivistischer Mut täte heutigem öden Städtebau gut. ...weiter


Halle/ Saale

Logical Emotion – Kunst aus Japan

Mehr als Manga-Comics und Elektronik-Gadgets: Eine Überblicks-Schau in der Moritzburg führt vor, wie vielfältig japanische Gegenwartskunst ist – mit neonfarbenen Tropfsteinhöhlen, Installationen aus Seife oder Skulpturen in Gips, die wie eingefroren wirken. ...weiter


Hamburg

Picasso in der Kunst der Gegenwart

200 Picasso-Werke, aber keines von ihm selbst: Die Deichtorhallen führen den immensen Einfluss vor, den er bis heute auf Künstler ausübt. Ein klug ausgewähltes Potpourri des gesamten Kunstbetriebs, das deutlich macht: Bilder zitieren stets andere Bilder. ...weiter


Dresden

Blicke ! Körper ! Sensationen !

Verheerungen der Wirklichkeit: Im 19. Jahrhundert zeigten Wachsmodelle, was man über Körper und Krankheiten wusste. Ein historisches Panoptikum kontrastiert das Deutsche Hygiene-Museum mit Körperbildern der Gegenwartskunst – Wachs ist härter. ...weiter


Berlin

Jahrhundertzeichen: Israel-Kunst

Im Martin-Gropius-Bau ist Israels größtes Kunstmuseum aus Tel Aviv zu Gast: mit Meisterwerken der Moderne und Gegenwartskunst. Die verblüfft mit fantasievoll frechen Provokationen und überraschenden Nahost-Schlaglichtern – eine gelungene Kombination. ...weiter


München

Zoom! Architektur und Stadt im Bild

Das neue Bild der Erde: Weltweit wandeln sich Städte rascher als je zuvor. Daher dokumentiert eine neue Generation von Fotografen nicht mehr Einzelbauten, sondern das urbane Umfeld. 18 beeindruckende Beispiele präsentiert die Pinakothek der Moderne. ...weiter