Lee Toland Krieger

Celeste & Jesse

(Kinostart: 14.2.) Eine Liebesgeschichte mit ganz falschem Anfang: nach der Trennung. Die romantische Komödie um ein Ex-Ehepaar von Regisseur Lee Toland Krieger spielt originell mit den Erwartungen an das Genre. ...weiter
Dieter Kosslick

Krisen-Situationen sind fruchtbar

Heute beginnt die 63. Berlinale. Im Interview spricht Berlinale-Leiter Dieter Kosslick über Filme von Frauen, Gründe für das Wiedererstarken des Kinos in Osteuropa und das Filmfestival als Forum für hochwertige TV-Serien. ...weiter
Gilles Bourdos

Renoir

(Kinostart: 7.2.) Ein Maler-Porträt als Bonbonniere: Seinen Abgesang auf die Belle Epoque zelebriert Regisseur Bourdos im Stil des Impressionisten als Schwelgerei in delikaten Arrangements, die einen leicht schalen Nachgeschmack hinterlässt. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

San Francisco war früher mehr als der Firmensitz diverser Internet-Giganten: Hier starteten die Hippies 1967 eine Kulturrevolution. Ihre psychedelische Kunst hat Alltags-Design bis heute stark beeinflusst - das zeigt die Ausstellung "Summer of Love: art, fashion, and rock and roll" - noch bis 28.10. im Berliner PalaisPopulaire.

Auch neu im Kino ab 17. Oktober

  • "Ich war noch niemals in New York" mit Heike Makatsch ("About a Girl") + Moritz Bleibtreu ("Stereo"): Musical-Verfilmung mit Songs von Udo Jürgens.
  • "After the Wedding" mit Julianne Moore ("Maps to the Stars") + Michelle Pfeiffer ("Scarface"): Melodram über Hochzeits-Rivalität zwischen Millionärin und Engagierter.
  • "Born in Evin": Doku über eine Exil-Iranerin, die im Teheraner Folter-Gefängnis zur Welt kam - sehr privat.
  • "Insel der hungrigen Geister": Doku über die Weihnachtsinsel im Indischen Ozean - zwischen Krabbenwanderung und Inhaftierung von Asylsuchenden.
  • "Maleficent: Mistress of Evil" von Joachim Rønning ("Kon-Tiki") mit Angelina Jolie und Elle Fanning ("Mary Shelley"): Fantasy-Abenteuer um dunkle Fee + Tochter.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Stefan Schwietert

Balkan Melodie

(Kinostart: 7.2.) Seit den 1950er Jahren erforscht das Schweizer Ehepaar Cellier die Klänge des Balkans. Stefan Schwietert dokumentiert die Pionierleistung der unerschrockenen Musikliebhaber auf den Spuren ihrer damaligen Reisen. ...weiter
Constanze Knoche

Die Besucher

(Kinostart: 31.1.) Papa ante portas: Der Überraschungsbesuch eines Vaters bei seinen Kindern in Berlin erschüttert das Familien-Gefüge. Regisseurin Constanze Knoche setzt in ihrem Langfilm-Debüt auf konzentriertes Ensemble-Spiel. ...weiter
Céline Danhier

Blank City

(Kinostart: 24.1.) Ende der 1970er Jahre entstand in New York eine vitale Film- und Musik-Szene: No Wave. Die gelungene Doku von Céline Danhier illustriert Zeitzeugen-Interviews mit Original-Aufnahmen von damals. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "Die Azteken": umfassende Themenschau vom 12.10. bis 3.5.2020 im  Linden-Museum, Stuttgart 
  • "Van Gogh: Stillleben": erste Einzelschau zum Thema vom 26.10. bis 2.2.2020 im Museum Barberini, Potsdam
  • "Van Dyck": große Werkschau des berühmten Porträtisten vom 25.10. bis 2.2.2020 in der Alten Pinakothek, München
  • "Making van Gogh - Geschichte einer deutschen Liebe" vom 23.10. bis 16.2.2020 im Städel, Frankfurt
  • "Oskar Schlemmer": Bauhaus-Künstler vom 3.11. bis 23.2.2020 im Von der Heydt-Museum, Wuppertal

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Joker" von Todd Phillips mit Joaquin Phoenix
  2. "Deutschstunde" von Christian Schwochow
  3. "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt
  4. "Nurejew - The White Crow" von und mit Ralph Fiennes
  5. "Der Glanz der Unsichtbaren" von Louis-Julien Petit
  6. "Downton Abbey" mit Hugh Bonneville
  7. "Once upon a time... in Hollywood" von Q. Tarantino
  8. "M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit" von R. Lutz
  9. "Fritzi – Eine Wendewundergeschichte" von R. Kukula
  10. "Metallica & San Francisco Symphony: S&M²"
Sean Penn

Gangster Squad

(Kinostart: 24.1.) Polizei-Kommando erledigt Mafia-Boss im Los Angeles der 1940er Jahre: Trotz großen Staraufgebots ist der Thriller von Regisseur Ruben Fleischer ein vorhersehbar eindimensionales Special-Effects-Spektakel. ...weiter
Quentin Tarantino

Django Unchained

(Kinostart: 17.1.) «Inglorious Basterds» mit Pferden: Die Südstaaten-Sklaverei dient Tarantinos neuem Film als Anlass für Laber- und Metzel-Orgien. Im Dschungel der Zitate und Verweise steckt kein System, jedenfalls kein antirassistisches. ...weiter
Edwin

Die Nacht der Giraffe

(Kinostart: 17.1.) Die Welt als Tierpark: Ein Mädchen wächst im Zoo von Jakarta auf und gerät als Frau in den Großstadt-Dschungel. Der träumerische Bilderbogen des indonesischen Regisseurs Edwin täuscht leicht über seine Realitätsnähe hinweg. ...weiter