Leonardo DiCaprio

Der große Gatsby (3D)

(Kinostart: 16.5.) Die Erfindung und Vollendung des Nachtlebens: Auf den Partys in Fitzgeralds Roman hört der Jazz nie auf, und Schampus fließt in Strömen. Regisseur Baz Luhrmann verfilmt ihn als prachtvoll-dekadente Ausstattungs-Orgie.

...weiter

Viktor Chouchkov Jr.

Tilt

(Kinostart: 9.5.) Fast ein kleines Kinowunder: In seinem Debüt erzählt Regisseur Chouchkov eine Liebesgeschichte so detailgenau stimmig, dass die Umbrüche in Bulgarien sehr anschaulich werden – was mehr Landsleute ins Kino lockte als bei «Avatar».

...weiter

Nicole Kidman

Stoker

(Kinostart: 9.5.) Sterben in Schönheit: Der neue Film von Südkoreas Regie-Chamäleon Park Chan-wook ist ein sehr stilvoll ausgestatteter Familien-Thriller. Delikate Details und das gute Ensemble lassen über den leicht verkorksten Plot hinwegsehen.

...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Bewegungslos schweben am tiefsten Punkt der Erde: Das ermöglicht das Tote Meer. Seine Ufer wirken unwirtlich, sind aber seit Jahrtausenden besiedelt – erstmals im Überblick in der Ausstellung „Leben am Toten Meer – Schätze aus dem Heiligen Land“ ab 24. Juli im LWL-Museum in der Kaiserpfalz, Paderborn

Auch neu im Kino ab 30. Juli

  • „Wir beide“ mit Barbara Sukowa („Hannah Arendt“, „Vor der Morgenröte“): französisches Liebesdrama über zwei Frauen, die ihre innige Zuneigung jahrelang verheimlichen.
  • „The Secret Traue dich zu träumen“: US-Drama über eine überforderte Mutter, die einen stets positiv Denkenden trifft.
  • Giraffe“ mit Lisa Loven Kongsli („Höhere Gewalt“): Dokudrama über den Tunnelbau im Fehmarnbelt.
  • „Dreiviertelblut Weltraumtouristen“ von Marcus H. Rosenmüller („Sommer der Gaukler“): Doku über die bayrischen Mundart-Musiker.
  • Pandemie“: Action-Reißer aus Südkorea über den Ausbruch einer tödlichen Seuche.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Jon Brewer

BB King - The Life of Riley

(Kinostart: 9.5.) Filmisches Denkmal für eine lebende Legende: B.B. King hat den Blues populär gemacht wie kaum ein anderer Musiker. John Brewers Doku-Porträt erinnert ausgiebig an die elenden Anfänge; nur am Ende verflacht es zu TV-Ästhetik.

...weiter

München

Kino der Kunst

Das ideale Festival für «Kunst+Film»: «Kino der Kunst» ist allein Filmen von bildenden Künstlern gewidmet. Was in Ausstellungen meist nur auf Monitoren läuft, kommt hier auf die große Leinwand – und zeigt überdeutlich Stärken und Schwächen.

...weiter

Brian de Palma

Passion

(Kinostart: 2.5.) Alles da für Nervenkitzel: Gute Schauspieler, schickes Hochglanz-Setting, Machtkampf, Mobbing und Mord. Doch Brian de Palmas neuer Film, das Remake eines Thrillers von 2010, wirkt so antiquiert, dass keine Leidenschaft aufkommt.

...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • „Keith Haring“: große Retrospektive des Graffiti-Künstlers ab 21.8. bis 29.11. im Museum Folkwang, Essen
  • „Dekadenz und dunkle Träume: Belgischer Symbolismus“: ab 18.9. bis 17.1.2021 in der Alten Nationalgalerie, Berlin
  • De Chirico. Magische Wirklichkeit“: Pittura Metafisica ab 22.1.2021 bis 25.4.2021 in der Hamburger Kunsthalle
  • „Federico Fellini – Von der Zeichnung zum Film“ vom 23.10. bis 9.2.2021 im Museum Folkwang, Essen
  • „Impressionismus in Russland – Aufbruch zur Avantgarde“ vom 7.11. bis 28.2.2021 im Museum Barberini, Potsdam

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. „Master Cheng in Pohjanjoki“ von Mika Kaurismäki
  2. „Auf der Couch in Tunis“ mit Golshifteh Farahani
  3. „Marie Curie – Elemente des Lebens“ von Marjane Satrapi
  4. „Als wir tanzten“ von Levan Akin
  5. „Berlin Alexanderplatz“ von Burhan Qurbani
  6. „Undine“ von Christian Petzold mit Paula Beer
  7. „Edison – Ein Leben voller Licht“ mit Benedict Cumberbatch
  8. „Jojo Rabbit“ von Taika Waititi
  9. „Die Känguru-Chroniken“ von Dani Levy
  10. „Eine größere Welt“ mit Cécile de France
Charlotte Rampling

I, Anna

(Kinostart: 2.5.) Mord in der Hochhaus-Einöde von London: Ein Polizei-Kommissar und eine geheimnisvolle Frau verbünden sich im Widerstand gegen die Wahrheit und in der Suche nach Liebe. Psycho-Thriller mit therapeutischen Untertönen.

...weiter

Philip Seymour Hoffman

Saiten des Lebens

(Kinostart: 2.5.) Streichquartett als Schicksals-Gemeinschaft: Im Spielfilm-Debüt von Regisseur Yaron Zilberman geraten vier Mitglieder eines Kammermusik-Ensembles aneinander. Feinsinnige Beziehungs-Studie mit großartigen Star-Schauspielern.

...weiter

Van Groeningen + Heldenbergh

Tattoos als Tagebuch eines Lebens

«The Broken Circle» erzählt vom Auf und Ab der Liebe eines Bluegrass-Musikers zu einer Tätowiererin. Regisseur van Groeningen und Hauptdarsteller Heldenbergh über ehrliche Musik als größtes Geschenk des Lebens und ein sich aufdrängendes Ende.

...weiter