David Cronenberg

Eine dunkle Begierde

(Kinostart: 10.11.) Die masochistische Patientin Sabina Spielrein entzweite Freud und Jung: Die Entstehung der Psychoanalyse aus dem Geist der Dreiecksbeziehung wird bei Regisseur Cronenberg zum gediegenen Bildungsfernsehen. ...weiter

Roland Emmerich

Anonymus

(Kinostart: 10.11.) Ob Shakespeare seine Dramen selbst verfasst hat, wird seit Jahrhunderten diskutiert. Die ungeklärte Frage nutzt der deutsche Hollywood-Regisseur als Aufhänger für einen opulent inszenierten Verschwörungs-Thriller. ...weiter

Sean Penn + David Byrne

Cheyenne: This must be the place

(Kinostart: 10.11.) Die Kunst des würdelosen Alterns: Als Gothic-Rockstar, der einen Alt-Nazi jagt, macht sich Sean Penn zum Affen. Das bizarre Spektakel krönt David Byrne, Ex-Sänger der Talking Heads, mit einem sinnfreien Gastauftritt. ...weiter

Kunst+Film-Video des Monats:

Ein vergessener Pionier: Ludwig von Gleichen-Rußwurm (1836-1901) war der erste deutsche Künstler, der impressionistisch malte. Lange wurde sein Werk ignoriert: weil er als reicher Adliger in der Provinz wenige Bilder verkaufte und starb, bevor der Impressionismus beliebt wurde. Das Museum im Kulturspeicher in Würzburg rehabilitiert ihn mit der Retrospektive „Landschaften im Licht“ – zu sehen bis 15. Mai.

Auch neu im Kino ab 12. Mai

  • „Meine schrecklich verwöhnte Familie“: französische Komödie über einen reichen Vater, der seinen verwöhnten Kindern einen Streich spielt – sie müssen arbeiten.
  • Nico“ mit Andreas Marquardt („Härte“): Drama über eine deutsch-persische Altenpflegerin, die Karate lernt, um sich gegen rassistische Angriffe zu wehren.
  • „We all are Detroit – Vom Bleiben und Verschwinden“: Doku über Parallelen zwischen Bochum im Ruhrgebiet und Detroit im ‚Rostgürtel‘ der USA.
  • „Firestarter“ mit Zac Efron („Greatest Showman“): Thriller über ein Mädchen mit pyrokinetischen Kräften – nach dem Roman von Stephen King.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Erwin Wagenhofer

Black Brown White

(Kinostart: 3.11.) Ein Remake von Spielbergs «Duell» mit sozialem Gewissen: In seinem ersten Spielfilm beobachtet Doku-Regisseur Wagenhofer illegale Einwanderer auf ihrer Flucht im Truck durch die Wüsten Südspaniens. ...weiter

Sandrine Kiberlain

Nur für Personal!

(Kinostart : 3.11.) Das hat der 50. Jahrestag des deutsch-türkischen Anwerbe-Abkommens nicht verdient: Ein fades französisches Lustspiel verbrüdert sich gönnerhaft mit spanischen Gastarbeiterinnen. ...weiter

Leander Haußmann

Hotel Lux

(Kinostart: 27.10.) Vom «Großen Diktator» über «Forrest Gump» zu «Das Leben ist schön»: Michael Bully Herbig wird als Hitlers Wahrsager zu Stalins Vertrautem. Diese Gulag-Komödie entstellt die Absurdität des Sowjet-Systems listig zur Kenntlichkeit. ...weiter

Reportage: Spazierfahrt nach Syrakus

Auf den Spuren von Johann Gottfried Seumes legendärem „Spaziergang nach Syrakus“ 1802 radelt Oliver Heilwagen von Sachsen bis Sizilien. Dabei vergleicht er, was Seume damals sah, mit dem heutigen Italien. Abseits der Rennstrecken führt seine Reportage „Spazierfahrt nach Syrakus“ durch kaum bekannte Gegenden: von schrägen Schönheiten am Straßenrand bis zur Bar als Lebensraum.
304 S. mit 1 Karte + 80 Fotos; 20 €. (Anzeige)

Arthouse-Kino Top 10 Charts

    1. „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“
    2. „Downton Abbey II: Eine neue Ära“ von S. Curtis
    3. „Everything Everywhere All At Once“
    4. „Eingeschlossene Gesellschaft“ von S. Wortmann
    5. „The Northman“ von Robert Eggers
    6. „Memoria“ mit Tilda Swinton
    7. „Nawalny“ von Daniel Roher
    8. „Der Waldmacher“ von Volker Schlöndorff
    9. „Sigmund Freud – Freud über Freud“
    10. „Wunderschön“ von Karoline Herfurth
C.G. Jung

Nachtmeerfahrten

(Kinostart: 27.10.) Die analytische Psychologie von C.G. Jung ist so komplex wie umstritten. Seine Lehre will Filmemacher Rüdiger Sünner mit einem Biopic erhellen – das gerät zum bebilderten Hörspiel. ...weiter

Shinji Imaoka

Underwater Love - A Pink Musical

(Kinostart: 27.10.) Soft-Porno goes Cheapo-Trash: Eine deutsch-japanische Koproduktion will das anarchische Genre der «Pink Movies» wieder beleben – und versenkt sich mit reizlos dilettantischer Ausführung selbst. ...weiter

Steven Soderbergh

Contagion

(Kinostart: 20.10.) Katastrophenfilm ohne Action: Ein Killer-Virus erobert die Welt. In der virtuos inszenierten Massenpanik rund um den Globus kommen Regisseur Soderbergh seine Figuren abhanden – trotz großen Staraufgebots. ...weiter