Berlin

Brassaï Brassaï

Kunst-Paparazzo der klassischen Moderne: Brassaï begleitete Picasso und Matisse mit der Kamera. Solche Fotos sind im Museum Berggruen zu sehen, seine Schnappschüsse von Graffitis in der Sammlung Scharf-Gerstenberg. ...weiter
Berlin

Die Ernst Jandl Show

Mit zischendem Stammel-Deutsch Tausende von Briten begeistern – das hat nur Ernst Jandl geschafft. Eine herrlich abwechslungsreiche Ausstellung im Literaturhaus Berlin erinnert an den populärsten konkreten Poeten. ...weiter
Dresden

Die Macht des Schenkens

Die Idee ist gut, doch das Museum noch nicht bereit: Sachsen schickt Barock-Schätze nach Kanada, von dort kommen Ritual-Masken. Daraus wird eine passable Indianer-Schau, aber der angekündigte Kultur-Vergleich bleibt aus. ...weiter
Jacques Audiard

Dämonen und Wunder – Dheepan

(Kinostart: 10.12.) Expedition in den Betonsilo-Dschungel: Trotz heißen Bemühens um Integration gerät ein Flüchtling im Vorstadt-Ghetto zwischen die Fronten – und schlägt zurück. Der brillante Sozial-Thriller von Regisseur Audiard gewann das Festival von Cannes. ...weiter
Patricio Guzmán

Der Perlmuttknopf

(Kinostart: 10.12.) Alles hängt mit allem zusammen: In der Inselwelt von Süd-Chile sucht Regisseur Guzmán nach Spuren der Ureinwohner und verschwundener Diktatur-Opfer. Sein kunstvoll komponierter Essay-Film verbindet Ästhetik und Erkenntnis fast perfekt. ...weiter
Geraldine Chaplin

Sand Dollars – Dólares de Arena

(Kinostart: 10.12.) Tristesse royale tropicale: Geraldine Chaplin lässt sich an Karibik-Stränden von einer jungen Mulattin ausnehmen. Standard-Situationen des Sex-Tourismus rufen beim Zusehen genau den Überdruss hervor, den sie darstellen sollen. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

San Francisco war früher mehr als der Firmensitz diverser Internet-Giganten: Hier starteten die Hippies 1967 eine Kulturrevolution. Ihre psychedelische Kunst hat Alltags-Design bis heute stark beeinflusst - das zeigt die Ausstellung "Summer of Love: art, fashion, and rock and roll" - noch bis 28.10. im Berliner PalaisPopulaire.

Auch neu im Kino ab 17. Oktober

  • "Ich war noch niemals in New York" mit Heike Makatsch ("About a Girl") + Moritz Bleibtreu ("Stereo"): Musical-Verfilmung mit Songs von Udo Jürgens.
  • "After the Wedding" mit Julianne Moore ("Maps to the Stars") + Michelle Pfeiffer ("Scarface"): Melodram über Hochzeits-Rivalität zwischen Millionärin und Engagierter.
  • "Born in Evin": Doku über eine Exil-Iranerin, die im Teheraner Folter-Gefängnis zur Welt kam - sehr privat.
  • "Insel der hungrigen Geister": Doku über die Weihnachtsinsel im Indischen Ozean - zwischen Krabbenwanderung und Inhaftierung von Asylsuchenden.
  • "Maleficent: Mistress of Evil" von Joachim Rønning ("Kon-Tiki") mit Angelina Jolie und Elle Fanning ("Mary Shelley"): Fantasy-Abenteuer um dunkle Fee + Tochter.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Hamburg + Linz

Gilbert & George

Auf 120 Großformaten zelebriert das britische Künstler-Duo seinen so bonbonbunten wie ideenarmen Narzissmus: Eine monströse Nabelschau zweier Konzeptkunst-Greise in den Hamburger Deichtorhallen und im Lentos Kunstmuseum Linz. ...weiter
Berlin

Der chinesische Lustgarten

Sinnestaumel auf Chinesisch: Das Museum für Asiatische Kunst zeigt Bilder, die am Kiosk nur mit schwarzen Balken zu sehen sind. Die liebevoll gestaltete Ausstellung verrät viel über vergangene Alltagskultur. ...weiter
Herford

Bucky Fuller & Spaceship Earth

R. Buckminster Fuller wurde in den 1960er Jahren als visionärer Vordenker gefeiert, dann vergessen. Nun soll ihn eine Hommage von Star-Architekt Norman Foster im MARTa Herford rehabilitieren: Besser ist die Begleitschau. ...weiter
Peter Strickland

Duke of Burgundy

(Kinostart: 3.12.) Mitteleuropa ohne Männer: Isoliert im Herrenhaus leben zwei Insekten-Forscherinnen ihre sadomasochistischen Fantasien aus. Der stilvolle Psychothriller von Regisseur Peter Strickland steckt voller Referenzen an B-Movies der 1970er Jahre. ...weiter
Catherine Deneuve

Das brandneue Testament

(Kinostart: 3.12.) Der belgische Regisseur Jaco van Dormael hat Gott gesehen: Er haust in einem Reihenhaus und schikaniert seine Familie genauso wie die ganze Menschheit. Das ändert seine Tochter gründlich – eine Religions-Komödie als schöner Traum. ...weiter
Paolo Sorrentino

Ewige Jugend – Youth

(Kinostart: 26.11.) Zauberberg, zweiter Teil: In einem Schweizer Berghotel inszeniert Paolo Sorrentino mit hochkarätigem Star-Ensemble seinen Abgesang auf das alte Europa – voller Fantasie, Feingefühl und Ironie. Ein wunderbarer Film der Zufälle und Wunder. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "Die Azteken": umfassende Themenschau vom 12.10. bis 3.5.2020 im  Linden-Museum, Stuttgart 
  • "Van Gogh: Stillleben": erste Einzelschau zum Thema vom 26.10. bis 2.2.2020 im Museum Barberini, Potsdam
  • "Van Dyck": große Werkschau des berühmten Porträtisten vom 25.10. bis 2.2.2020 in der Alten Pinakothek, München
  • "Making van Gogh - Geschichte einer deutschen Liebe" vom 23.10. bis 16.2.2020 im Städel, Frankfurt
  • "Oskar Schlemmer": Bauhaus-Künstler vom 3.11. bis 23.2.2020 im Von der Heydt-Museum, Wuppertal

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Joker" von Todd Phillips mit Joaquin Phoenix
  2. "Deutschstunde" von Christian Schwochow
  3. "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt
  4. "Nurejew - The White Crow" von und mit Ralph Fiennes
  5. "Der Glanz der Unsichtbaren" von Louis-Julien Petit
  6. "Downton Abbey" mit Hugh Bonneville
  7. "Once upon a time... in Hollywood" von Q. Tarantino
  8. "M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit" von R. Lutz
  9. "Fritzi – Eine Wendewundergeschichte" von R. Kukula
  10. "Metallica & San Francisco Symphony: S&M²"
Berlin

André Kertész - Fotografien

Fotografie als Sprachersatz: Mit seiner einzigartigen Bildsprache, die sich keinem Stil zuordnen lässt, hat André Kertész das Medium entscheidend geprägt. Nun zeigt der Martin-Gropius-Bau seine erste Retrospektive in Deutschland. ...weiter
Bremen

Poetry goes Art & vice versa

Freiheit für die Buchstaben: Eine Ausstellung der Weserburg in Bremen blickt umfassend auf die Geschichte der Konkreten Poesie zurück. Mit nostalgischem Flair, weil von ihr wenig geblieben ist. ...weiter
Berlin

Sammlung des Bankiers Wagener

Wie ein Kunstsammler die Einrichtung der Nationalgalerie erzwang: Zum 150. Geburtstag feiert das Museum seinen heimlichen Gründer mit einem herrlichen Rückblick auf seine Kollektion. ...weiter
Steven Spielberg

Bridge of Spies – Der Unterhändler

(Kinostart: 26.11.) Spion gegen Spion: Regisseur Steven Spielberg verfilmt den ersten Agenten-Austausch im Kalten Krieg als atmosphärisch dichtes Period Piece. Tom Hanks glänzt als wagemutiger Amateur-Diplomat – mit leider antiquiert wirkender Fairness. ...weiter
Yared Zeleke

Ephraim und das Lamm

(Kinostart: 26.11.) Kleiner Hiob auf dem Dach Afrikas: Der neunjährige Ephraim verliert alles, woran sein Herz hängt. Seine Verlusterfahrungs- Fabel entfaltet der äthiopische Regisseur Yared Zeleke als facettenreichen Bilderbogen vor atemberaubender Kulisse. ...weiter
Gaspar Noé

Love

(Kinostart: 26.11.) Den ultimativen Amour-Fou-Film wollte Skandal-Filmer Gaspar Noé drehen: Liebe und Sex in nie gesehener Verschmelzung. Das misslingt: Der eigentliche Hauptdarsteller dieses Hardcore-Dramas ist das aufgeblähte Ego des Regisseurs. ...weiter