Berlin

Antike Welten

Das Alte Museum eröffnet seine Abteilung griechischer Kunst. Nun ist die gesamte Antiken-Sammlung wieder in einem Haus zu sehen: nüchtern präsentiert, aber äußerst anschaulich. ...weiter
Berlin

Göttliche Menschen

Lost in Fachchinesisch: Das Berliner Museum für Asiatische Kunst zeigt zwei Ausstellungen über figürliche Malerei in China mit bemerkenswert eigenwilligen Rollbildern – völlig unkommentiert. ...weiter
Remagen

Hans Arp + Hugo Ball

Zum 125. Geburtstag von Hugo Ball porträtiert das Arp Museum den Dada-Pionier und seinen Freund Hans Arp als vielseitige Sinn-Zerstörer und –Schöpfer: Vom Verstummen im Glauben bis zum einzigartigen Gesamtwerk. ...weiter
Jasna Fritzi Bauer

About a Girl

(Kinostart: 6.8.) "I hope I die before I get old": Nach ihrem Selbstmord-Versuch geht für eine 15-Jährige der Schulstress erst richtig los. Darüber dreht Regisseur Mark Monheim eine subtile Tragikomödie – nicht rabenschwarz, sondern in zarten Grautönen. ...weiter
Ben Kingsley

Learning to Drive

(Kinostart: 6.8.) Im Schlingerkurs durch Manhattan: Regisseurin Isabel Coixet benutzt Ben Kingsleys Fahrunterricht als Metapher für neuen Lebensmut. Doch ein fades Drehbuch voller Klischees und Fehler fährt das Feelgood Movie frontal vor die Wand. ...weiter
James Franco

True Story – Spiel um Macht

(Kinostart: 6.8.) Lügengespinste in Presse und Knast: Ein Reporter verliert seinen Job und hofft auf ein Comeback mit einer Mörder-Biographie. Aus Dialog-Zweikämpfen macht Regisseur Rupert Goold ein Gerichts-Drama mit US-typischer Faktenhuberei. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Das 19. Jahrhundert verlief in Dänemark turbulent: Während man politisch im Clinch mit dem großen Nachbarn im Süden lag, blühten  Kunst und Kultur. Einen Überblick über die dänische Malerei bietet die Ausstellung "Im Licht des Nordens" von den Nationalromantikern bis zu den faszinierenden Grisaillen von Vilhelm Hammershøi - bis 22.9. in der Hamburger Kunsthalle.

Auch neu im Kino ab 19. September

  • "Downton Abbey" mit Hugh Bonneville ("Der Stern von Indien - Viceroy's House"): Kinoversion der TV-Serie über Good Old England im Jahr 1927 - nun kommt das Königspaar zu Besuch.
  • "Heute oder morgen": Tragikomödie über Twentysomethings in Berlin mit Dreiecksbeziehung.
  • "Der Esel hieß Geronimo": skurril-bizarre Doku über Aussteiger, die eine unbewohnte Ostsee-Insel besiedeln wollen und scheitern.
  • "Rambo: Last Blood" mit Sylvester Stallone: Letzter Teil der Action-Saga über den unverwüstlichen Kämpfer.
  • "Ad Astra - Zu den Sternen" mit Brad Pitt ("Once Upon A Time... in Hollywood", "The Big Short"): Weltraumoper über Astronauten, der seinen auf dem Neptun verschwundenen Vater sucht.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Ulm

Robert Longo

Der XXL-Gesellschaftskritiker: Die Kunsthalle Weishaupt zeigt fotorealistische Riesenformate von Robert Longo. Seine plakativen Kohlezeichnungen gleichen einer optischen Tracht Prügel. ...weiter
Berlin

Nadav Kander + Robert Polidori

Ästhetiken der Katastrophe: Die Galerie Camerawork in Berlin zeigt Robert Polidoris Fotografien vom Leben nach dem Super-GAU in Tschernobyl und die Jangtse-Dokumentation von Nadav Kander - Bilder von trauriger Aktualität. ...weiter
Wien

Schaurig schön

Von Greifen, Kentauren und Sphingen: Das Kunsthistorische Museum Wien begibt sich ins mythische Reich der Misch- und Fabelwesen und fördert «Ungeheuerliches in der Kunst» zutage. Eine sagenhafte Ausstellung. ...weiter
Gustavo Taretto

Las Insoladas – Sonnenstiche

(Kinostart: 6.8.) Kein Entkommen vor der Sommerhitze: Beim Sonnenbad in Buenos Aires delirieren sechs Grazien übers Auswandern nach Kuba. Nach "Medianeras" nimmt Regisseur Gustavo Taretto wieder liebevoll die Spleens seiner Landsleute aufs Korn. ...weiter
Naomi Kawase

Still the Water

(Kinostart: 30.7.) Amami-Oshima sehen und sterben: Regisseurin Naomi Kawase verwandelt ihre schlichte Geschichte über zwei Jugendliche auf einer japanischen Tropen-Insel in eine metaphysische Parabel mit malerisch schönen Unterwasser-Aufnahmen. ...weiter
Michael Fassbender

Slow West

(Kinostart: 30.7.) Zwei einsame Reiter suchen in der Prärie nach einem Schatz: Diesen klassischen Western-Plot reichert Regisseur John Maclean mit allerlei mehr oder weniger gelungenen Gags an – bis der finale Kugelhagel jede Bedeutung zersiebt. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  •  Eröffnung des neuen Bauhaus-Museums am 8.9. in Dessau, Sachsen-Anhalt
  • "Tiepolo - Der beste Maler Venedigs" vom 11.10. bis 2.2.2020 in der Staatsgalerie, Stuttgart
  • "Van Gogh: Stillleben": erste Einzelschau zum Thema vom 26.10. bis 2.2.2020 im Museum Barberini, Potsdam
  • "Micro Era. Medienkunst aus China": große Überblicks- Schau vom 5.9. bis 26.1.2020 im Kulturforum, Berlin
  • "Javagold": Schätze aus Indonesiens Inselwelt vom 15.9. bis 13.4.2020 in den Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Once upon a time... in Hollywood" von Q. Tarantino
  2. "Und der Zukunft zugewandt" mit Alexandra Maria Lara
  3. "Und wer nimmt den Hund?" mit M. Gedeck + U. Tukur
  4. "Mein Leben mit Amanda" von Mikhaël Hers
  5. "Late Night - die Show ihres Lebens" mit Emma Thompson
  6. "Leid und Herrlichkeit" von Pedro Almodóvar
  7. "Synonymes" von Nadav Lapid
  8. "Yesterday" von Danny Boyle mit Lily James
  9. "Ein leichtes Mädchen" von Rebecca Zlotowski
  10. "Gloria  - Das Leben wartet nicht" von Sebastián Lelio
Wien

DYNAMIK!

Der Wiener Kinetismus ist eine bislang weitgehend übersehene Avantgarde-Strömung der 1920er Jahre. Das Belvedere zeigt mit einer großartigen Ausstellung, dass es in der klassischen Moderne noch eine Menge zu entdecken gibt. ...weiter
Völklingen

Die Kelten

Die Kelten sind das rätselhafteste Volk der Antike: Sogar ihr Name ist unklar. Die Völklinger Hütte kontrastiert nun die schönsten Funde mit monströsen Maschinen – in der größten Kelten-Schau, die es je gab. ...weiter
Luxemburg

Collection MUDAM

Louvre trifft DHM: Das Musée d’Art Moderne in Luxemburg ist ein Meisterwerk des Architekten Ieoh Ming Pei. So jung wie hyperaktiv zeigt es drei bis vier Ausstellungen zugleich. Nur seine Sammlung wirkt zusammengewürfelt. ...weiter
Jafar Panahi

Taxi Teheran

(Kinostart: 23.7.) Über Regisseur Jafar Panahi wurde ein Berufsverbot verhängt; also stieg er ins Taxi und drehte dort. Seine warmherzige Road Movie-Komödie als Porträt der heutigen Gesellschaft im Iran gewann bei der Berlinale den Goldenen Bären. ...weiter
Berlin

Fassbinder – Jetzt

Staatsbegräbnis unter Bergen von Archiv-Schutt: Die Hommage zum 70. Geburtstag von Rainer Werner Fassbinder wird beim Umzug aus Frankfurt in den Martin-Gropius-Bau auf den dreifachen Umfang aufgebläht. Nun erschlägt Papierkram das Regie-Genie. ...weiter
Thomas Vinterberg

Am grünen Rand der Welt

(Kinostart: 16.7.) Herzensirrungen und -wirrungen im viktorianischen England: Ex-Dogma-Regisseur Vinterberg verfilmt einen Klassiker von Thomas Hardy. Für angestaubte Figurenkonstellation und Frauenbilder entschädigen opulente Landschaftsaufnahmen. ...weiter