Dortmund

Bild für Bild - Film + Kunst

Das Museum Ostwall unter dem Dach des «Dortmunder U» hat die beste Aussicht im ganzen Land. Doch seine Ausstellung über Kunst und Film wirkt betriebsblind: Vor lauter Analogien sieht sie keine Unterschiede mehr. ...weiter
Duisburg

Max Klinger

Klinger war einer der einflussreichsten Künstler unter Wilhelm II. – und sein Symbolismus alles andere als gefällig. Seine Werkschau im Wilhelm-Lehmbruck-Museum gerät jedoch zur gestrigen Hommage. ...weiter
Neu-Ulm

Momente des Selbst

Ein Tempel der Künste in schwäbischer Dorf-Idylle: Der Sammler Artur Walther hat in Burlafingen bei Ulm sein Privat-Museum eröffnet. Zum Auftakt zeigt er einen faszinierenden Überblick über Fotografie aus Afrika. ...weiter
Alexej German

Es ist schwer, ein Gott zu sein

(Kinostart: 3.9.) Mittelalter als Mega-Materialschlacht: Mit irrwitzigem Aufwand verfilmte Regisseur Alexej German einen Science-Fiction-Roman. Er starb vor Fertigstellung – und hinterlässt ein Spektakel voller visueller Wucht als Monument des Weltekels. ...weiter
Salma Hayek + Vincent Cassel

Das Märchen der Märchen

(Kinostart: 27.8.) Sex, Gewalt und Skurrilitäten: Regisseur Matteo Garrone wurde 2008 mit dem Mafia-Schocker „Gomorrha“ bekannt. Nun verfilmt er drei klassische italienische Märchen – als bizarren Reigen, dessen Dramaturgie hinter seiner Bildgewalt herhinkt. ...weiter
Mark Dornford-May

Lilien im Winter – La Bohème am Kap

(Kinostart: 27.8.) Ergreifende Liebestragik in den Townships von Kapstadt: "U-Carmen"-Regisseur Mark Dornford-May verlegt einen weiteren Opern-Klassiker ins heutige Südafrika. Allerdings gebietet diesmal Puccinis Libretto eher statische Innerlichkeit. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Der nichtssagende Titel "This Place" ist Programm: Andere Begriffe könnten wie Parteinahme für eine Seite wirken. Doch die zwölf Fotografen, die sich an diesem Langzeit-Projekt beteiligen, bleiben im Nahost-Konflikt strikt neutral: Sie nehmen die Mauer zwischen Israel und Palästina genauso sachlich auf wie jüdische Siedler oder muslimische Beter - noch bis 05.01. im Jüdischen Museum Berlin.

Auch neu im Kino ab 21. November

  • "Was gewesen wäre" mit Ronald Zehrfeld ("Das Ende der Wahrheit", "Phoenix"): Drama um ein Mittvierziger-Paar im Urlaub - dort sie trifft ihre alte DDR-Jugendliebe wieder.
  • "Alles was Du willst": italienische Buddy-Tragikomödie - 22-Jähriger kümmert sich um 85-jährigen Dichter und Alzheimer-Kranken.
  • "Die Götter von Molenbeek": Doku über zwei Kinder - eines muslimisch, eines nicht - die im Brüsseler Islamisten-Viertel Molenbeek aufwachsen.
  • "Land des Honigs": Doku aus Nordmazedonien über den Culture Clash von Imkerin und Nomaden mit großer Kuhherde.
  • "Schmucklos" mit Marianne Sägebrecht ("Der Kreis"): bayerische Komödie über ein Gasthaus, in dem es nur Würstel und Schnaps gibt.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Luxemburg

Der Symbolismus in Lettland

Riga ist eine Hauptstadt des Jugendstils. Dort entwickelten lettische Künstler um 1900 einen ganz eigenen Stil. Ihre delikaten Bilder in fahlen Farben zeigt nun das Nationalmuseum des Großfürstentums. ...weiter
Berlin

SHOOT! - Fotografie existenziell

Ob mit der Waffe oder der Kamera - es wird geschossen. Mit der Ausstellung «SHOOT!» inspiziert die Galerie C/O Berlin das ästhetische Potenzial, das hinter dieser sprachlichen Analogie steckt. Ein Schuss ins Schwarze. ...weiter
Köln

Remembering Forward

Die ganz andere Modernität der Aborigines: Das Museum Ludwig in Köln zeigt in einer faszinierenden Ausstellung 60 Werke australischer Ureinwohner. Ihr gefälliges Farbenspiel verbirgt ein Rätsel: Nichts ist hier, wie es scheint. ...weiter
Martina Gedeck

Anni Felici – Barfuß durchs Leben

(Kinostart: 27.8.) Glückliche Jahre, aber keiner hat's gemerkt: Regisseur Daniele Luchetti blickt auf Italien in den 1970ern zurück – mit Anfängen der Frauenbewegung und Freiheits-Sehnsüchten im bürgerlichen Rahmen. Atmosphärisch dicht, aber recht unpolitisch. ...weiter
Anna Muylaert

Der Sommer mit Mamã

(Kinostart: 20.8.) Servilität in der Servicegesellschaft: Eine brasilianische Perle umsorgt beflissen ihre reichen Herrschaften – bis ihre Tochter respektlos alles auf den Kopf stellt. Witzig und charmant führt Regisseurin Muylaert soziale Rituale vor. ...weiter
Philipp Eichholtz

Liebe Mich !

(Kinostart: 20.8.) Ohne Kohle, Bude und Apple-Laptop durch die Hauptstadt: Sarah hat es sichtlich schwer. Sein Porträt einer verhuschten Studentin hat Regisseur Philipp Eichholtz mit Mini-Budget und maximaler Improvisation gedreht: ein charmantes Debüt. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "Hans Baldung Grien": große Werkschau vom 30.11. bis 8.3.2020 in der Städtischen Kunsthalle Karlsruhe
  • "Fäden der Moderne": klassische Moderne + Gobelins vom 6.12. bis 8.3.2020 in der Kunsthalle München
  • "Michael Wolgemut": Dürers Lehrer vom 20.12. bis 22.3.2020 im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg
  • "Raffael in Berlin. Madonnen der Gemäldegalerie" vom 13.12. bis 26.4.2020 im Kulturforum, Berlin
  • "25 Jahre Sammlung Falckenberg" vom 30.11. bis 24.5.2020 in den Deichtorhallen, Hamburg

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Lara" von Jan-Ole Gerster mit Corinna Harfouch
  2. "Joker" von Todd Phillips mit Joaquin Phoenix
  3. "Parasite" von Bong Joon-ho
  4. "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt
  5. "Porträt einer jungen Frau in Flammen"
  6. "But Beautiful" von Erwin Wagenhofer
  7. "Deutschstunde" von Christian Schwochow
  8. "Bis dann, mein Sohn" von Wang Xiaoshuai
  9. "Marianne & Leonard" von Nick Broomfield
  10. "Das Wunder von Marseille" mit Gérard Depardieu
Köln + Bayreuth

Afropolis

Von Kairo bis Johannesburg: Die erste Ausstellung im Neubau des Rautenstrauch-Joest-Museums in Köln will fünf Großstädte in Afrika beleuchten. Doch «Afropolis» ist heillos überfrachtet und neokolonialistisch. ...weiter
Berlin

Cut & Mix: Kunst aus Peru + Chile

Das Institut für Auslandsbeziehungen stellt in seiner Galerie aktuelle Arbeiten von neun Künstlern vor. Dass sie aus Südamerika kommen, bemerkt man erst auf den zweiten Blick. ...weiter
Neu-Ulm

Albert Weisgerber: Malerei

Exhumierung aus dem Massengrab der Kunstgeschichte: Das Edwin Scharff Museum zeigt einen Virtuosen, der alle Stile der Malerei um 1900 beherrschte – und nach seinem frühen Tod in Vergessenheit geriet. ...weiter
Partho Sen-Gupta

Sunrise – Arunoday

(Kinostart: 20.8.) Mumbai im Monsunregen bei Nacht: Ein Kommissar jagt Kinder-Kidnapper und sieht erst schwarz, dann rot. Regisseur Partho Sen-Gupta komponiert ausgefeilte Bilder, für deren Schauwerte er jede plausible Handlungslogik opfert. ...weiter
Mohammad Rasoulof

Manuscripts don't burn

(Kinostart: 13.8.) Banalität der Brutalität: Die Geheimdienst-Hetzjagd auf Oppositionelle im Iran zeigt Regisseur Mohammad Rasoulof als reibungslos laufende Mordmaschine. Sein Schwanengesang taugt als Antidot gegen Iran-Euphorie nach dem Atom-Abkommen. ...weiter
Sebastian Schipper

Coconut Hero

(Kinostart: 13.8.) Richtig Schluss machen ist gar schwer: Trotz Krebstumor kriegt ein junger Kanadier einfach nicht die Kurve. Das Coming-of-Age-Drama von Regisseur Florian Cossen gerät zur bemühten Groteske voller eindimensionaler Abziehbilder. ...weiter