Stuttgart

200 Jahre Graphische Sammlung

Weltkugel aus Papier: Stuttgarts Graphik-Sammlung ist eine der größten in Deutschland. Ihr 200-jähriges Jubiläum feiert sie mit einem Best-of aus ihrer Kollektion – eine Rundreise durch die Geschichte der Zeichenkunst in fünf Jahrhunderten.

...weiter

Berlin

Alice Springs

Die erste Retrospektive für Alice Springs, der Frau von Helmut Newton: Ihre Aufnahmen sehen seinen zum Verwechseln ähnlich.

...weiter

Benicio del Toro

Escobar – Paradise Lost

(Kinostart: 9.7.) Koksen ist 1980er: Damals war der schwerreiche Drogenboss Pablo Escobar heimlicher Herrscher Kolumbiens. Benicio Del Toro verleiht ihm dämonisches Charisma; Regie-Debütant Andrea Di Stefano porträtiert ihn differenziert und nuanciert.

...weiter

Mads Mikkelsen

Men & Chicken

(Kinostart: 2.7.) Wenn Brüder mit ausgestopften Schwänen zuschlagen: Seine groteske Familienkomödie siedelt Regisseur Anders Thomas Jensen unter Hinterwäldlern mit Hasenscharten an. Bizarre Einfälle jagen einander – als Plädoyer für konsequentes Anderssein.

...weiter

Kiki Allgeier

Seht mich verschwinden

(Kinostart: 2.7.) Als Magersüchtige in der Modebranche erfolgreich: Isabelle Caro rebellierte mit Anorexie gegen ihre Mutter und wurde zum gefragten Model – bis sie 2010 starb. Regisseurin Allgeier widmet ihr ein sensibles, anrührendes Doku-Porträt.

...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Harald Falckenberg ist einer der Großsammler in Deutschland – mit einem Faible für Großinstallationen. Zum Jubiläum „25 Jahre Sammlung Falckenberg“ zeigt er in Hamburg-Harburg ein Best-of. Neben Werken von Großkünstlern wie Nam June Paik oder Jonathan Meese ist auch Überraschendes zu sehen: Jean-Jacques Lebel morpht Frauen-Akte aus 3000 Jahren ineinander. Bis 24. Mai.

Auch neu im Kino ab 12. März

  • „Lady Business“ mit Salma Hayek („Das Märchen der Märchen“): US-Komödie über die Gründung einer Firma für Beauty-Produkte.
  • „Alle in einem Boot“: Doku über ein Theaterstück, in dem Afrikaner eine Gruppe von Juden spielen, die während des Zweiten Weltkriegs nicht nach Kuba emigrieren dürfen.
  • „New York – Die Welt vor deinen Füssen“: Doku über einen Mann, der acht Jahre lang 15.000 Kilometer durch New York zu Fuß lief.
  • „Wagenknecht“: Doku-Porträt der Linken-Politikerin + Ex-Fraktionsvorsitzenden
  • „Der Spion von Nebenan“: Action-Komödie über einen CIA-Undercover-Agent, der eine Familie überwachen soll.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Colin Firth

Die Liebe seines Lebens

(Kinostart 25.6.) Realer als „Die Brücke am Kwai“: Ein britischer Ex-Kriegsgefangener sucht Jahre später nach seinem japanischen Peiniger. Die wahre Geschichte verfilmt Regisseur Jonathan Teplitzky mit authentischem Zeitkolorit und großem Staraufgebot.

...weiter

Jan-Willem van Ewijk

Atlantic.

(Kinostart: 25.6.) Der junge Wellenreiter und das Meer: Einen marokkanischen Surfer begleitet Regisseur van Ewijk über den Ozean nach Europa. Den Blick auf gegenwärtige Massenflucht verweigert der Film; seine Innenschau erscheint als Luxusproblem.

...weiter

Stephen Daldry

Trash

(Kinostart: 18.6.) Geldsegen aus dem Müllsack: Ihr Brieftaschen-Fund in Rio hetzt drei Straßenkids die halbe Stadt auf den Hals. Rasanter Thriller von Regisseur Stephen Daldry, der authentisch Elendsviertel-Leben und Polit-Korruption in Brasilien zeigt.

...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • En Passant. Impressionismus in Skulptur“ vom 19.3. bis 28.6. im Städel Museum, Frankfurt
  • „The Cool and the Cold: Malerei der USA + UdSSR bis 1990“ vom 25.4. bis 6.9. im Martin-Gropius-Bau, Berlin
  • „Keith Haring“: große Retrospektive des Graffiti-Künstlers vom 29.5. bis 20.9. im Museum Folkwang, Essen
  • „Liberté. Egalité. Beyoncé“: Kunst zwischen Demokratie und Popkultur vom 19.6. bis 4.10. im Haus der Kunst, München
  • „11. Berlin Biennale“ der Gegenwartskunst von 13.6. bis 13.9. an mehreren Standorten in Berlin

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. „Die Känguru-Chroniken“ von Dani Levy
  2. „Narziss und Goldmund“ von Stefan Ruzowitzky
  3. „Parasite“ von Bong Joon-Ho
  4. „Die perfekte Kandidatin“ von Haifaa Al Mansour
  5. „Emma“ von Autumn de Wilde
  6. „La Vérité“ mit Catherine Deneuve + Juliette Binoche
  7. „Little Women“ von Greta Gerwig mit Saoirse Ronan
  8. „Für Sama“ von Waad al-Kateab
  9. „New York – Die Welt vor deinen Füßen“ von J. Workman
  10. „Jojo Rabbit“ von Taika Waititi
Dominik Graf

Was heißt hier Ende? Michael Althen

(Kinostart: 18.6.) Er lernte seine Frau im Kino kennen, sein Nachruf beschleunigte Antonionis Tod: Der renommierte Filmkritiker Michael Althen lebte ganz für die Leinwand. Ihm widmet Regisseur Dominik Graf ein liebevolles, etwas längliches Porträt.

...weiter

Florian David Fitz

Die Lügen der Sieger

(Kinostart: 18.6.) Nichts ist so, wie es scheint: Ein Enthüllungs-Journalist und seine Kollegin verheddern sich in Halbwahrheiten und Lobby-Manipulationen. Den visuell dichten Polit-Thriller inszeniert Regisseur Christoph Hochhäusler etwas überdeutlich.

...weiter

John Cusack

Love & Mercy

(Kinostart: 11.6.) Das Vokalharmonie-Genie: Als Kopf der Beach Boys hat Brian Wilson die Popmusik wie kein zweiter geprägt – nach beispiellosen Erfolgen stürzte er total ab. Seine Biographie verfilmt Regisseur Bill Pohlad voller Nuancen und Feingefühl.

...weiter