Lana + Andy Wachowski

Jupiter Ascending

(Kinostart: 5.2.) Wie man 175 Millionen Dollar ins All schießt: Die Geschwister Wachowski lassen eine Putzfrau das Universum retten – mit Kapitalismuskritik für den Kindergarten und einem barocken Special-Effects-Feuerwerk, das jede Logik atomisiert. ...weiter
Michael Mann

Blackhat

(Kinostart: 5.2.) Hacker-Jagd in der High-Tech-Metropole Hongkong: Eine US-chinesische Task Force soll Schurken finden, die AKWs und Börsenkurse sprengen. Der atmosphärisch dichte Thriller von Regisseur Michael Mann ist technisch etwas unbedarft. ...weiter
Michael Keaton

Birdman

(Kinostart: 29.1.) Comeback wie Phönix aus der Asche: Das schwebt dem Ex-Superhelden vor, der früher als Vogelmensch auftrat. Sein Bühnen-Debüt endet als Bruchlandung – die Regisseur Alejandro G. Iñárritu mit Top-Stars als brillante Theater-Satire inszeniert. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Das 19. Jahrhundert verlief in Dänemark turbulent: Während man politisch im Clinch mit dem großen Nachbarn im Süden lag, blühten  Kunst und Kultur. Einen Überblick über die dänische Malerei bietet die Ausstellung "Im Licht des Nordens" von den Nationalromantikern bis zu den faszinierenden Grisaillen von Vilhelm Hammershøi - bis 22.9. in der Hamburger Kunsthalle.

Auch neu im Kino ab 19. September

  • "Downton Abbey" mit Hugh Bonneville ("Der Stern von Indien - Viceroy's House"): Kinoversion der TV-Serie über Good Old England im Jahr 1927 - nun kommt das Königspaar zu Besuch.
  • "Heute oder morgen": Tragikomödie über Twentysomethings in Berlin mit Dreiecksbeziehung.
  • "Der Esel hieß Geronimo": skurril-bizarre Doku über Aussteiger, die eine unbewohnte Ostsee-Insel besiedeln wollen und scheitern.
  • "Rambo: Last Blood" mit Sylvester Stallone: Letzter Teil der Action-Saga über den unverwüstlichen Kämpfer.
  • "Ad Astra - Zu den Sternen" mit Brad Pitt ("Once Upon A Time... in Hollywood", "The Big Short"): Weltraumoper über Astronauten, der seinen auf dem Neptun verschwundenen Vater sucht.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Maurizius Staerkle-­Drux

Die Böhms: Architektur der Familie

(Kinostart: 29.1.) Segen und Fluch eines Familien-Unternehmens: Seit drei Generationen sind alle Böhms Architekten, und der 95-jährige Patriarch ist immer noch der Boss. Regisseur Staerkle-Drux porträtiert eine Dynastie und vernachlässigt ihre Werke. ...weiter
Marina Kem

Bonne Nuit Papa

(Kinostart: 29.1.) Ausländische Akademiker in der DDR sind ähnlich fast vergessen wie die Massaker der Roten Khmer. Regisseurin Marina Kem zeichnet die Biografie ihres kambodschanischen Vaters nach – als gefühlige Nabelschau für die ganze Familie. ...weiter
Damian John Harper

Los Ángeles

(Kinostart: 29.1.) Die Stadt der Engel als Sehnsuchts-Ort: Ein junger Mexikaner will in Kalifornien viel Geld verdienen – doch die örtliche Gang durchkreuzt seine Pläne. Regisseur Harper zeigt Latino-Landleben mit Laiendarstellern und viel Sympathie. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  •  Eröffnung des neuen Bauhaus-Museums am 8.9. in Dessau, Sachsen-Anhalt
  • "Tiepolo - Der beste Maler Venedigs" vom 11.10. bis 2.2.2020 in der Staatsgalerie, Stuttgart
  • "Van Gogh: Stillleben": erste Einzelschau zum Thema vom 26.10. bis 2.2.2020 im Museum Barberini, Potsdam
  • "Micro Era. Medienkunst aus China": große Überblicks- Schau vom 5.9. bis 26.1.2020 im Kulturforum, Berlin
  • "Javagold": Schätze aus Indonesiens Inselwelt vom 15.9. bis 13.4.2020 in den Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Once upon a time... in Hollywood" von Q. Tarantino
  2. "Und der Zukunft zugewandt" mit Alexandra Maria Lara
  3. "Und wer nimmt den Hund?" mit M. Gedeck + U. Tukur
  4. "Mein Leben mit Amanda" von Mikhaël Hers
  5. "Late Night - die Show ihres Lebens" mit Emma Thompson
  6. "Leid und Herrlichkeit" von Pedro Almodóvar
  7. "Synonymes" von Nadav Lapid
  8. "Yesterday" von Danny Boyle mit Lily James
  9. "Ein leichtes Mädchen" von Rebecca Zlotowski
  10. "Gloria  - Das Leben wartet nicht" von Sebastián Lelio
Benedict Cumberbatch

The Imitation Game

(Kinostart: 22.1.) Mathematik als Friedensbringerin: Alan Turing begründete die Informatik und besiegte die Nazis, doch die Justiz trieb ihn in den Selbstmord. Seine tragische Vita erzählt Regisseur Morten Tyldum brillant als Genesis der Computer-Ära. ...weiter
Cheyenne Picardo

Remedy

(Kinostart: 22.1.) Alice in Dominaland: US-Regisseurin Cheyenne Picardo verfilmt eigene Erfahrungen als Herrin und Sklavin in SM-Studios. Der wirre Job-Alltag eines asexuellen Girlies in selbstgebastelten Kulissen macht Lust auf Keuschheits-Gelübde. ...weiter
Liv Ullmann

Fräulein Julie

(Kinostart: 22.1.) Mittsommernachts-Mesalliance: Ein Diener verführt seine adlige Herrin und lässt sie dann fallen; das endet tragisch. Strindbergs einstiges Skandal-Drama verfilmt Liv Ullmann gekürzt, aber buchstabengetreu – was merkwürdig kalt lässt. ...weiter