Berlin

Japan-Fotografie der Meiji-Zeit

Entstehung der Fotografie als Fremdenverkehrs-Branche: Im 19. Jahrhundert lichteten Japaner ihr Land so ab, wie Ausländer es sehen wollten. Diese Souvenir-Artikel verströmen heute nostalgischen Charme, wie eine Schau im Museum für Fotografie vorführt. ...weiter


Berlin

Der Löwen-Kuhnert

Der Grzimek der Malerei: Wilhelm Kuhnert brachte den Deutschen Afrikas exotische Tierwelt nahe. An den zu Lebzeiten berühmten, heute fast vergessenen Künstler erinnert zum 150. Geburtstag die Alte Nationalgalerie mit einer originellen Kabinettschau. ...weiter


Berlin + London

The Botticelli Renaissance

Botticelli auf den Kopf gestellt: Die Gemäldegalerie zeigt Renaissance-Meisterwerke, 19. Jahrhundert-Wiederentdeckungen und moderne Zitate – verrät aber nicht, was original und was nachgeahmt ist. Eine Zwei-Klassen-Ausstellung für Eingeweihte und Schaulustige. ...weiter


Christian Labhart

Giovanni Segantini–Magie des Lichts

(Kinostart: 10.9.) Vom Straßenkind zum Kunst-Alpinisten: Mit faszinierend leuchtenden Hochgebirgs-Gemälden wurde Giovanni Segantini um 1900 zum Star-Impressionisten. Leben und Werk dokumentiert Regisseur Labhart solide, aber aus Fan-Perspektive. ...weiter


Berlin

ImEx: Im– und Expressionismus

Das Zeitalter der Ismen: Die Alte Nationalgalerie vergleicht 160 Werke beider Stile miteinander. Mit überraschendem Befund: Um 1900 änderten sich die Malweisen radikal, aber nicht die Motive – und die Entfremdung des Individuums schritt unaufhaltsam voran. ...weiter


Frankfurt am Main

Monet – Geburt des Impressionismus

Rückblick auf eine Kunst-Revolution: Ab 1870 forderten Bilder von Claude Monet und seinen Mitstreitern ihre Zeitgenossen heraus – Sinneseindrücke wurden wichtiger als Motive. Wie der Impressionismus entstand, rekonstruiert das Städel mit 100 Meisterwerken. ...weiter


Berlin

Du sollst Dir (k)ein Bild machen

Gott soll nicht dargestellt werden, aber Gläubige brauchen Bilder: In diesem Spannungsfeld bewegen sich alle monotheistischen Religionen. Eine Kunst-Ausstellung im Berliner Dom will es beleuchten, driftet aber ins unbefriedigend Ungefähre ab. ...weiter


Bremen

Emile Bernard – Am Puls der Moderne

Der Avantgardist als bekennender Reaktionär: Emile Bernard arbeitete mit Toulouse-Lautrec, Gauguin und Van Gogh zusammen, bevor er sich einem altmeisterlichen Stil verschrieb. Den fast Vergessenen will die Kunsthalle nun hierzulande rehabitilieren. ...weiter


Berlin

Gottfried Lindauer: Māori Portraits

Wo die schönen Tattoos herkommen: Der Salonmaler Lindauer wanderte 1874 nach Neuseeland aus und porträtierte dort führende Maori-Persönlichkeiten. Diese faszinierenden Culture-Clash-Dokumente zeigt die Alte Nationalgalerie erstmals in Europa. ...weiter


Wuppertal

Pissarro: Vater des Impressionismus

Ein bienenfleißiger Anarchist, der erst spät Anerkennung fand: Camille Pissarro schuf ein Riesenwerk aus unspektakulären Alltags-Motiven. Seinen harmonischen Reiz führt das Von der Heydt-Museum in einer soliden Retrospektive anschaulich vor. ...weiter