Alicia Scherson

Turistas

(Kinostart: 1.12.) Könnten Ferien auf deutschem Bauernhof sein, ist aber Urlaub im Nationalpark von Chile: Carla streitet mit ihrem Mann und schlägt die Zeit mit Zufallsbekannten tot. Eine Fingerübung, die blasse Eindrücke hinterlässt. ...weiter
Lech Majewski

Die Mühle und das Kreuz

(Kinostart: 24.11.) Der perfekte Film für «Kunst+Film»: Regisseur Majewski überträgt ein Gemälde von Pieter Bruegel auf die Leinwand. Seine kongeniale Bild-Verfilmung lässt eine vergangene Epoche als Augenschmaus wieder auferstehen. ...weiter
Michaël R. Roskam

Bullhead

(Kinostart: 24.11.) Nicht nur für Vegetarier: Aus dem Katastrophen-Land Belgien kommt ein düsterer Krimi, der Mafia-Machenschaften in der Rinderzüchter-Branche mit dem Psychodrama eines Bodybuilders verknüpft. Guten Appetit! ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

"Salonkunst" ist inzwischen ein Synonym für verstaubte Ölschinken des 19. Jahrhunderts. Dieses Klischee wiederlegt die Münchener Hypo-Kunsthalle mit der hervorragenden Überblicks-Schau "Gut - Wahr - Schön - Meisterwerke des Salon de Paris": Im Pariser Salon stellten viele noch heute geschätzte Künstler aus - bis 28. Januar.

Auch neu im Kino ab 18. Januar

  • "Die Anfängerin": Neubeginn mit 58 Jahren - eine Ärztin erfüllt sich ihren Kindheitstraum vom Eiskunstlauf.
  • "Born in China": Disney-Dokumentation über Tiere wie Panda-Bären und Schneeleoparden in fernöstlicher Heimat.
  • "Hannah – Ein buddhistischer Weg zur Freiheit": Doku über die dänische Frau von Lama Ole Nydahl, einem Pionier des Buddhismus in Europa.
  • "Marlina - Die Mörderin in vier Akten": Rache-Thriller aus Indonesien - nach Überfall räumt Witwe mit Bande auf.
  • "Wir töten Stella" mit Martina Gedeck ("The Girl King", "Anni Felici - Barfuß durchs Leben", "Nachtzug nach Lissabon": Psychothriller nach Novelle von Marlen Haushofer - böses Ehepaar treibt eine junge Frau in den Untergang.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Roman Polanski

Der Gott des Gemetzels

(Kinostart: 24.11.) Ein Anstandsbesuch mutiert zum Tohuwabohu: In «Carnage» lässt Erfolgs-Dramatikerin Yasmina Reza zwei Ehepaare aufeinander los. Seine Verfilmung inszeniert Altmeister Polanski als temporeiches Dialog-Feuerwerk. ...weiter
Christian Stückl

Die große Passion

(Kinostart: 17.11) Die größte Geschichte aller Zeiten: Alle zehn Jahre führt Oberammergau die Leidensgeschichte Christi auf. Regisseur Jörg Adolph dokumentiert den Kreuzweg zur Premiere – ein erbauliches Spektakel selbst für Atheisten. ...weiter
Cyril Tuschi

Der Fall Chodorkowski

(Kinostart: 17.11.) Wie der reichste Mann Russlands beim Kreml in Ungnade fiel und im Knast verschwand: Für seinen fesselnden Dokumentarfilm hat Regisseur Tuschi fünf Jahre lang recherchiert. Der spannendste Polit-Krimi unserer Zeit. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "Rubens. Kraft der Verwandlung": Quellen des Barock-Malers vom 8.2. bis 21.5. im Städel Museum, Frankfurt/Main
  • "Thomas Gainsborough: Die moderne Landschaft" vom 2.3. bis 27.5. in der Hamburger Kunsthalle
  • "Hello World. Revision einer Sammlung": Entwurf einer nicht-eurozentrischen Kunstgeschichte des 20. Jh. vom 23.3. bis 19.8. im Hamburger Bahnhof, Berlin
  • "Flashes of the Future: Die Kunst der 68er": Rückblick auf Provokationen und Utopien vom 20.4. bis zum 19.8. im Ludwig Forum, Aachen

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Aus dem Nichts" von Fatih Akin mit Diane Kruger
  2. "Loving Vincent" von Dorota Kobiela + Hugh Welchman
  3. "Das Leuchten der Erinnerung" mit Helen Mirren
  4. "Wonder Wheel" von Woody Allen mit Kate Winslet
  5. "Greatest Showman" mit Hugh Jackman
  6. "The Killing of a Sacred Deer" mit Colin Farrell
  7. "Eine bretonische Liebe" von Carine Tardieu
  8. "Weit. Ein Weg um die Welt" von Allgaier + Weisser
  9. "Meine schöne innere Sonne" mit Juliette Binoche
  10. "Die Spur" von Agnieszka Holland - Quelle: AG Kino-Gilde
Cyril Tuschi

Kein Ausstieg aus dem Teufelskreis

Ex-Jukos-Ölbaron Michail Chodorkowski ist der berühmteste politische Häftling der Welt. Regisseur Cyril Tuschi erklärt im Interview, warum der Milliardär ins Gefängnis ging. ...weiter
Andreas Dresen

Halt auf freier Strecke

(Kinostart: 17.11.) Eine Kollektiv-Improvisation über die letzten Dinge: Regisseur Dresen beobachtet eine Familie, deren Vater im Sterben liegt. Diese Todes-Studie ist erschütternd wahrhaftig – und unerträglich realistisch. ...weiter
David Cronenberg

Eine dunkle Begierde

(Kinostart: 10.11.) Die masochistische Patientin Sabina Spielrein entzweite Freud und Jung: Die Entstehung der Psychoanalyse aus dem Geist der Dreiecksbeziehung wird bei Regisseur Cronenberg zum gediegenen Bildungsfernsehen. ...weiter