Jennifer Fox

My Reincarnation

(Kinostart: 2.2.) Langzeit-Beobachtung von Lamaismus-Lehrern: Regisseurin Fox hat den Alltag eines tibetischen Meisters und seines italienischen Sohnes 20 Jahre lang gefilmt. Ihre Doku ist amüsant, lebensklug und bisweilen unglaublich. ...weiter
Kim Ki-duk

Arirang

(Kinostart: 26.1.) Selbst-Zerfleischung eines Star-Regisseurs: Der berühmteste koreanische Filmemacher ist schwer depressiv und filmt sich dabei. Ein radikales Dokument, das anzusehen ähnlich quält wie die Erkrankung selbst. ...weiter
Michel Hazanavicius

The Artist

(Kinostart: 26.1.) Schweigen ist Gold: Mit einer herzergreifenden Liebesgeschichte in der Traumfabrik lässt Regisseur Hazanavicius die große Zeit des Stummfilms wieder aufleben. Sein perfektes Retro-Remake ist für zehn Oscars nominiert. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Von der Traumfabrik der Weimarer Republik zur bundesdeutschen TV-Fließbandfabrik: Die Ufa hat einen bewegten Werdegang hinter sich. Zum 100-jährigen Bestehen wird ihr die Ausstellung "Die Ufa - Geschichte einer Marke" gewidmet - ab 8.6. im Kulturfoyer der Versicherungskammer-Kulturstiftung, München.

Auch neu im Kino ab 21. Juni

  • "Am Ende ist man tot": Tragikomödie um drei Arbeitslose, die eine reiche Erbin entführen. 
  • "Nicht ohne Eltern": Französische Boulevardkomödie, in der sich ein älteres Ehepaar mit einem Gehörlosen konfrontiert sieht, der behauptet, ihr Sohn zu sein. Mit Christian Clavier ("Monsieur Claude und seine Töchter").
  • "Kolyma": Bizarres dokumentarisches Roadmovie von Stanislaw Mucha ("Tristia - Eine Schwarzmeer-Odyssee") über eine Gegend in Sibirien, in der während der Stalin-Ära Millionen von Menschen in Arbeitslagern umkamen. 
  • "Halaleluja - Iren sind menschlich!": Culture-Clash-Komödie um einen jungen Inder in Irland, dessen Vater einen Schlachthof in einen Halal-Betrieb verwandeln will. Mit Nikesh Patel und Colm Meaney ("Parked - Gestrandet").

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Nuri Bilge Ceylan

Once upon a time in Anatolia

(Kinostart: 19.1.) Ein nächtlicher, von Tee getriebener Trip durch die Einöden Anatoliens und der menschlichen Seele: Der Anti-Krimi von Regisseur Ceylan enthüllt diskret ein Total-Panorama der Türkei – als ultimatives Road Movie. ...weiter
David Wnendt

Kriegerin

(Kinostart: 19.1.) Neues vom NSU: Jung-Regisseur David Wnendt taucht in die Neonazi-Szene ein. Sein packender Debütfilm zeigt «national befreite Zonen» als Sammelbecken Gescheiterter – mit starken Nachwuchs-Schauspielern. ...weiter
Anne Fontaine

Mein liebster Alptraum

(Kinostart: 19.1.) Arrogante Galeristin verguckt sich in umtriebigen Proleten: Nach ihrem Biopic «Coco Chanel» legt Regisseurin Fontaine eine typisch französische Liebes-Utopie vor – mit vielen Klischees und wenig Raffinesse. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "Entfesselte Natur: Das Bild der Katastrophe seit 1600": vom 29.6. bis 14.10. in der Hamburger Kunsthalle
  • "Gustav Klimt": einzige deutsche Retrospektive zum 100. Todestag vom 14.10. bis 6.1.2019 in der Moritzburg, Halle
  • "Unheimlich real: Italienische Malerei der zwanziger Jahre": Magischer Realismus in der Kunst vom 28.9. bis 13.1.2019 im Museum Folkwang, Essen
  • "Florenz und seine Maler: Von Giotto bis Leonardo" vom 18.10. bis 27.1.2019 in der Alten Pinakothek, München

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Papst Franziskus – Ein Mann..." von Wim Wenders
  2. "Die brillante Mademoiselle Neila" mit Daniel Auteuil
  3. "Swimming with Men" von Oliver Parker
  4. "In den Gängen" mit Sandra Hüller + Franz Rogowski
  5. "Isle of Dogs - Ataris Reise" von Wes Anderson
  6. "Vom Ende einer Geschichte" von Ritesh Batra
  7. "Mantra - Sounds into Silence" von Georgia Wyss
  8. "Maria by Callas" von Tom Volf
  9. "Augenblicke: Gesichter einer Reise" mit Agnès Varda
Alexander Sokurow

Faust

(Kinostart: 19.1.) Höllenfahrt eines Klassikers: Regisseur Sokurow verwurstet Goethes Menschheits-Tragödie zum Blut-und-Hoden-Drama. Ein nihilistischer Altherren-Witz als russischer Kultur-Export, von Putin persönlich gefördert. ...weiter
Lutz Hachmeister

Real American – Joe McCarthy

(Kinostart: 12.1.) Hexenjagd heute: Medien-Experte Hachmeister vergleicht den US-Kommunistenhasser aus den 1950er Jahren mit der Tea-Party-Bewegung. Ein fader Archiv-Interview-Doku-Drama-Eintopf für den Staatsbürgerkunde-Unterricht. ...weiter
Corneliu Porumboiu

Police, adjective

(Kinostart: 12.1.) Sprachphilosophie mit Streifenpolizisten: Sinnfragen eines jungen Ermittlers beantwortet sein Vorgesetzter mit Wörterbuch-Definitionen. Regisseur Porumboiu zeichnet ein subtiles Sittenbild vom postkommunistischen Rumänien. ...weiter