Berlin

Micro Era – Medienkunst aus China

Alles so schön bunt hier: Zur Feier von 25 Jahren Städtepartnerschaft Berlin-Beijing wird im Kulturforum Sino-Medienkunst gezeigt. Vier Kuratoren präsentieren nur vier Künstler – mit beliebigen Bilderbögen, die Kritik und Kontroverses weitgehend aussparen. ...weiter


Woody Allen

A Rainy Day in New York

(Kinostart: 5.12.) Mit Vollgas in die Klischee-Sackgasse: Regie-Veteran Woody Allen liefert seinen Kritikern Munition, in dem er seine neue Komödie mit abgeschmackten Altherrenfantasien füllt. Ein Reigen altbackener Ideen und hochnotpeinlicher Momente. ...weiter


Milan Peschel

Das Auerhaus

(Kinostart: 5.12.) WG-Gründung zur Suizid-Prävention: Sechs Teenager beziehen ein Dorf-Haus, um einen von ihnen am Leben zu halten. Den Bestseller-Roman von Bov Bjerg verfilmt Regisseurin Neele Leana Vollmar atmosphärisch dicht, aber ohne thematischen Fokus. ...weiter


Jennifer Lopez

Hustlers

(Kinostart: 28.11.) Softcore-Show ab zwölf Jahren: Eine Betrügerinnen-Bande aus dem Stripclub-Milieu porträtiert Regisseurin Lorene Scafaria als Frauenpower-Vorkämpferinnen, die Mackern schmutziges Geld abknöpfen. So sieht Emanzipation im Trump-Zeitalter aus. ...weiter


Ian McKellen + Helen Mirren

The Good Liar – Das alte Böse

(Kinostart: 28.11.) Der betrogene Betrüger: Ein Hochstapler will eine harmlose Witwe ausnehmen, gerät aber an die Falsche. Ian McKellen und Helen Mirren glänzen im schwarzhumorigen Katz-und-Maus-Spiel von Regisseur Bill Condon, dem nur der letzte Schliff fehlt. ...weiter


Paul Schrader

Mishima - Ein Leben in 4 Kapiteln

(Kinostart: 28.11.) Der letzte Bannerträger altjapanischer Krieger-Ideale: Regisseur Paul Schrader zeichnete 1985 das Leben des umstrittenen Schriftstellers Yukio Mishima nach. Nun wird sein brillant inszenierter Film im Director's Cut gezeigt. ...weiter


Markus Schleinzer

Angelo

(Kinostart: 28.11.) Als Hofmohr durch halb Europa: Regisseur Markus Schleinzer erinnert an Angelo Soliman, der im 18. Jahrhundert unter Monarchen herumgereicht wurde – mit einer komplexen und ästhetisch ausgefeilten Reflexion über die Wurzeln von Rassismus. ...weiter


Ewan McGregor + Rebecca Ferguson

Doctor Sleeps Erwachen

(Kinostart: 21.11.) Spagat zwischen Stanley Kubrick und Stephen King: Regisseur Mike Flanagan adaptiert das Sequel des Grusel-Klassikers "Shining“ mit viel Sinn für Atmosphäre – schafft es aber nicht, aus dem Schatten seines Vorgängers zu treten. ...weiter


Richard Linklater

Bernadette

(Kinostart: 21.11.) Früher Star-Architektin, nun Hausfrau und Mutter: Der Rückzug ins Private macht vielen Frauen zu schaffen. In der Hauptrolle brilliert Cate Blanchett, doch Regisseur Richard Linklater verspielt dramatisches Potential durch zuviel Geschwätz und Gags. ...weiter


Keira Knightley

Official Secrets

(Kinostart: 21.11.) Zeit für Zivilcourage: Den Irakkrieg 2003 wollte eine britische Agentin verhindern, indem sie ein verräterisches Dokument an die Presse gab. Keira Knightly spielt beeindruckend subtil; Regisseur Gavin Hood inszeniert schnörkellos spannend. ...weiter