Dresden

Gewalt und Geschlecht

Materialschlacht für einen guten Zweck: Eine Mammutschau im Militärhistorischen Museum will Geschlechter-Klischees entkräften – und verzettelt sich mit Bergen von Belegstücken für so schlichte wie eingängige Gleichberechtigungs-Thesen. ...weiter
Berlin

Maler, Mentor, Magier: Otto Mueller

Aufbruchstimmung in der Provinz: Ab 1919 lehrte der Expressionist Otto Mueller an der Kunstakademie in Breslau. Eine Ausstellung im Hamburger Bahnhof versucht sein Wirken nachzuvollziehen und scheitert an einem überambitionierten Konzept. ...weiter
Berlin

ABC des Reisens

Fiktive Reiseführer und schnittige Werbeplakate: Die Berliner Kunstbibliothek feiert 150 Jahre ihres Bestehens mit einer coolen Präsentation zum Thema Reisen. Alle fünf Abteilungen der Kunstbibliothek glänzen dabei mit spannenden Preziosen. ...weiter
Emily Blunt

Mary Poppins‘ Rückkehr

(Kinostart: 20.12.) Märchen-Musical zum Brexit: Nach 54 Jahren bringt Regisseur Rob Marshall das magische Kindermädchen aus London wieder ins Kino. In geänderten Zeiten – seine optisch eindrucksvolle Fortsetzung spricht eher ergraute Nostalgiker an als Knirpse. ...weiter
Rohena Gera

Die Schneiderin der Träume

(Kinostart 20.12.) Der höhere Sohn und das Dienstmädchen: In ihrem Debütfilm setzt die indische Regisseurin Rohena Gera auf subtile Gesten statt Klischees. Wie starr Kasten-Schranken immer noch sind, wird ebenso deutlich wie die Hoffnung, sie zu überwinden. ...weiter
Benedikt Erlingsson

Gegen den Strom

(Kinostart: 13.12.) Doppelleben einer Amazone in atemberaubender Landschaft: Regisseur Benedikt Erlingsson inszeniert seinen Ökothriller-Komödie auf Island mit frischem Blick, Sendungsbewusstsein und einem Faible für skurrile Charaktere. ...weiter

Kunst+Film-Video der Woche:

Kulturen prallen aufeinander - und der Funke springt über. Das Berliner Bode-Museum konfrontiert seine Kollektion europäischer Skulpturen aus 800 Jahren mit erstklassigen Werken afrikanischer Kunst; plötzlich werden ungeahnte Parallelen in Form und Bedeutung sichtbar. Die wahrhaft Augen öffnende Schau "Unvergleichlich: Kunst aus Afrika im Bode-Museum" läuft noch bis Juni 2019.

Auch neu im Kino ab 17. Januar

  • "Manhattan Queen": US-Tragikomödie über Verkäuferin, die beruflich aufsteigen will, indem sie Lebenslauf frisiert.
  • "Die Geheimnisse des schönen Leo": Doku über CSU-Politiker Leo Wagner - Schlüsselfigur beim Misstrauens-Votum der Union gegen Kanzler Willy Brandt 1972.
  • "Unzertrennlich": Doku über das Leben mit behinderten oder chronisch kranken Kindern.
  • "Genesis 2.0": Doku über Mammut-Suche in Sibirien und Versuche, die ausgestorbenen Tiere zu klonen.
  • "Raus": deutsches Roadmovie über Aussteiger und das Lebensgefühl der Generation Z.
  • "Der Spitzenkandidat" von Jason Reitman ("#Zeitgeist") mit Hugh Jackman ("Greatest Showman", "Chappie"): Dokudrama über Gary Hart, Präsidentschafts-Kandidat der Demokraten 1988, der über eine Model-Affäre stolperte.

Wöchentlich aktuelle Kinostarts, Film-Kritiken + Ausstellungs-Tipps direkt in Ihre Mailbox:

Berlin

Welcome to Jerusalem

Pilgerziel, Kampfschauplatz, Alltagskulisse: Das Jüdische Museum Berlin lädt zur Städtereise nach Jerusalem ein. Eine lebendige Ausstellung zeichnet das Bild einer multikulturellen Stadt, die zugleich vielen ungelösten Problemen gegenüber steht. ...weiter
Potsdam

Gerhard Richter - Abstraktion

Ob Grau in Grau oder 192 Farben: Eine kluge Ausstellung im Museum Barberini in Potsdam geht der Entwicklung von Gerhard Richters abstrakten Gemälden auf den Grund – von der Farbverweigerung früher Jahre bis zu jüngsten leuchtenden Großformaten. ...weiter
Hamburg

Entfesselte Natur

Monsterwogen und Lavaströme: Eine großartige Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle führt den Betrachter durch die Katastrophen- darstellungen der europäischen Kulturgeschichte - von der Sintflut bis zum Ausbruch des Vesuvs. ...weiter
Vincent Lindon

Die Erscheinung (L'Apparition)

(Kinostart: 13.12.) Reine Glaubenssache: Für den Vatikan untersucht ein Journalist Marien-Erscheinungen und entdeckt ihm fremde Seelenlagen. Regisseur Xavier Giannoli hält seine Reflexion über religiöses Bewusstsein kunstvoll in der Schwebe – ein kleines Wunder. ...weiter
Steve McLean

Postcards from London

(Kinostart: 13.12) Soho sehen und sterben: Ein Jüngling arbeitet in London als Edel-Stricher, leidet aber unter dem Stendhal-Syndrom – zuviel Kunst tut ihm nicht gut. Seine Coming-Of-Age-Story überfrachtet Regisseur Steve McLean mit Kultur-Referenzen. ...weiter
Steve McQueen

Widows – Tödliche Witwen

(Kinostart: 6.12.) Sein "Twelve Years a Slave" gewann 2014 den Oscar als bester Film. Nun lässt Regisseur Steve McQueen vier Gangster-Witwen einen so raffinierten wie spektakulären Coup landen – weil die Machos in der Unterwelt sie als Rivalen völlig unterschätzen. ...weiter

Kommende Top-Ausstellungen

  • "Yoko Ono: Peace is Power": Retrospektive im Frühjahr 2019 im Museum der bildenden Künste, Leipzig
  • "Tizian und die Renaissance in Venedig" vom 13.2. bis 26.5. im Städel Museum, Frankfurt
  • "Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance" vom 1.4. bis 30.6. in der Gemäldegalerie, Berlin
  • "Utrecht, Caravaggio und Europa" vom 17.4. bis 21.7. in der Alten Pinakothek, München
  • "Van Gogh: Stillleben": erste Einzelschau zum Thema vom 26.10. bis 2.2.2020 im Museum Barberini, Potsdam

Arthouse-Kino Top 10 Charts

  1. "Der Junge muss an die frische Luft" von Caroline Link
  2. "Die Frau des Nobelpreisträgers" mit Glenn Close
  3. "Colette" von Wash Westmoreland mit Keira Knightley
  4. "Shoplifters - Familienbande" von Hirokazu Kore-eda
  5. "Astrid" von Pernille Fischer Christensen
  6. "Ben is back" von Peter Hedges mit Julia Roberts
  7. "25 km/h" von Markus Goller mit Lars Eidinger
  8. "Gegen den Strom" von Benedikt Erlingsson
  9. "Adam und Evelyn" von Andreas Goldstein
  10. "Das Mädchen, das lesen konnte" von Marine Francen
Berlin

Max Liebermann und Paul Klee

Pastose Blumenrabatte und geometrische Farbfelder: Eine Ausstellung in der Liebermann-Villa lässt die Gartenbilder des Impressionisten Max Liebermann in einen feinfühlig kuratierten Dialog mit den "Farbbeeten" des Bauhausmeisters Paul Klee treten. ...weiter
Baden-Baden

James Turrell

Überwältigende Sinneserfahrung oder totale Langeweile? James Turrell füllt mit seinen farbigen Lichtinstallationen ganze Räume aus. Das Museum Frieder Burda widmet dem Künstler aus dem Umfeld der Light&Space-Bewegung eine umfassende Retrospektive. ...weiter
Berlin + Hamburg + Mannheim

Margiana-Bronzezeit in Turkmenistan

Feine Keramik und filigraner Schmuck: Eine Ausstellung im Neuen Museum präsentiert eindrucksvolle Ausgrabungsstücke einer 4000 Jahre alten, mysteriösen Hochkultur aus Mittelasien. Ergänzende aktuelle Fotos wirken bisweilen etwas folkloristisch. ...weiter
Gaspar Noé

Climax

(Kinostart: 6.12.) Upside down: Extremfilmer Gaspar Noé hebt gern die Kino-Welt aus den Angeln, indem er sie auf den Kopf stellt. Diesmal schickt er eine Tanztruppe mit Drogen auf den kollektiven Horrortrip – für eine rauschhafte Überdosis aus Chaos, Sex und Gewalt. ...weiter
David Robert Mitchell

Under the Silver Lake

(Kinostart: 6.12.) Wie David Lynch im Slacker-Milieu: Ein junger Tagedieb, der seine verschwundene Affäre sucht, stolpert durch allerlei Seltsames. Der schräge Pseudo-Krimi von Regisseur David Robert Mitchell unterhält nett, doch Spannung kommt kaum auf. ...weiter
Lars von Trier

The House That Jack Built – Pro

(Kinostart: 29.11.) Eigenheimbau ist aller Gräuel Anfang: Das Genre des Serienkiller-Thrillers nutzt Lars von Trier listig für einen fulminanten Essayfilm über lauter letzte Fragen – als Nachfolger von Pasolini und Ingmar Bergman auf Dantes Spuren in der Hölle. ...weiter