Stanley Nelson

Miles Davis – Birth of the Cool

(Kinostart: 2.1.) Jazz als permanente Revolution: Der Trompeter Miles Davis hat die Musik des 20. Jahrhunderts verändert wie kein zweiter. Regisseur Stanley Nelson gelingt ein kaleidoskopartiges Doku-Porträt, das Schattenseiten und Schwächen nicht ausspart. ...weiter


Alla Kovgan

Cunningham

(Kinostart: 19.12.) Modernen Tanz neu erfinden: Merce Cunningham war einer der einflussreichsten Choreografen des 20. Jahrhunderts. Regisseurin Alla Kovgan dokumentiert anschaulich seinen Stil in Kooperation mit Künstlern wie John Cage und Andy Warhol. ...weiter


Edward Norton

Motherless Brooklyn

(Kinostart: 12.12.) Mit Tourette-Syndrom durchs Brooklyn der 1950er Jahre: Ein Detektiv mit Handicaps sucht die Mörder seines Chefs. Der stilsichere Neo-Noir-Krimi von und mit Edward Norton besticht durch ein glänzendes Star-Ensemble und viele schöne Details. ...weiter


Woody Allen

A Rainy Day in New York

(Kinostart: 5.12.) Mit Vollgas in die Klischee-Sackgasse: Regie-Veteran Woody Allen liefert seinen Kritikern Munition, in dem er seine neue Komödie mit abgeschmackten Altherrenfantasien füllt. Ein Reigen altbackener Ideen und hochnotpeinlicher Momente. ...weiter


Jennifer Lopez

Hustlers

(Kinostart: 28.11.) Softcore-Show ab zwölf Jahren: Eine Betrügerinnen-Bande aus dem Stripclub-Milieu porträtiert Regisseurin Lorene Scafaria als Frauenpower-Vorkämpferinnen, die Mackern schmutziges Geld abknöpfen. So sieht Emanzipation im Trump-Zeitalter aus. ...weiter


Ian McKellen + Helen Mirren

The Good Liar – Das alte Böse

(Kinostart: 28.11.) Der betrogene Betrüger: Ein Hochstapler will eine harmlose Witwe ausnehmen, gerät aber an die Falsche. Ian McKellen und Helen Mirren glänzen im schwarzhumorigen Katz-und-Maus-Spiel von Regisseur Bill Condon, dem nur der letzte Schliff fehlt. ...weiter


Ewan McGregor + Rebecca Ferguson

Doctor Sleeps Erwachen

(Kinostart: 21.11.) Spagat zwischen Stanley Kubrick und Stephen King: Regisseur Mike Flanagan adaptiert das Sequel des Grusel-Klassikers "Shining“ mit viel Sinn für Atmosphäre – schafft es aber nicht, aus dem Schatten seines Vorgängers zu treten. ...weiter


Richard Linklater

Bernadette

(Kinostart: 21.11.) Früher Star-Architektin, nun Hausfrau und Mutter: Der Rückzug ins Private macht vielen Frauen zu schaffen. In der Hauptrolle brilliert Cate Blanchett, doch Regisseur Richard Linklater verspielt dramatisches Potential durch zuviel Geschwätz und Gags. ...weiter


Keira Knightley

Official Secrets

(Kinostart: 21.11.) Zeit für Zivilcourage: Den Irakkrieg 2003 wollte eine britische Agentin verhindern, indem sie ein verräterisches Dokument an die Presse gab. Keira Knightly spielt beeindruckend subtil; Regisseur Gavin Hood inszeniert schnörkellos spannend. ...weiter


Adam Driver

The Report

(Kinostart: 7.11.) Der wandelnde Untersuchungsausschuss: Als Assistent einer US-Senatorin enthüllt Adam Driver die Folterpraktiken der CIA nach 9/11. Das nüchterne Dokudrama von Regisseur Scott Z. Burns erklärt auch die Selbstlähmung demokratischer Regierungen. ...weiter