Maria Schrader

She said

(Kinostart: 8.12.)Wie zwei Reporterinnen die #MeToo-Bewegung lostraten: Ihre Recherchen, die Hollywood-Mogul Harvey Weinstein vor Gericht brachten, zeichnet Regisseurin Maria Schrader nach. Ihr konventionell inszeniertes, aber spannendes Dokudrama nimmt konsequent eine weibliche Perspektive ein. ...weiter
07.12.2022

Greta Gerwig + Adam Driver

Weißes Rauschen

(Kinostart: 8.12.) Trilogie aus Familien-Shopping, Chemieunfall und Psychodroge: Das 1985 publizierte Buch von Don DeLillo gilt als Inbegriff des postmodernen Romans. Regisseur Noah Baumbach verfilmt ihn als detailverliebtes Dauerpalaver – mit einer der schönsten Abspann-Sequenzen der Kinogeschichte. ...weiter
06.12.2022

Elizabeth Banks + Sigourney Weaver

Call Jane

(Kinostart: 1.12.) Mein Bauch gehört Jane: Ein Untergrund-Netzwerk in Chicago half Frauen, die abtreiben wollten, bevor Schwangerschaftsabbrüche legalisiert wurden. Das Thema ist wieder aktuell – doch der Historienfilm von Regisseurin Phyllis Nagy gerät zum arg optimistischen Feelgood-Beitrag. ...weiter
30.11.2022

Luca Guadagnino

Bones and all

(Kinostart: 24.11.) Dieses Liebespaar hat sich zum Fressen gern: Regisseur Luca Guadagnino schildert sein Porträt junger Kannibalen teils als Romantik-Roadmovie, teils als blutrünstigen Horrorstreifen, der dem Publikum unappetitliche Details nicht erspart – ein schwer verdaulicher Genre-Mix. ...weiter
22.11.2022

Ralph Fiennes

The Menu

(Kinostart: 17.11.) Spezialhölle für Superfoodies: Ein gefeierter Spitzenkoch lässt dekadente Gourmets einen unvergesslichen Abend im Luxus-Restaurant erleben. Regisseur Mark Mylod richtet seine gallige Gesellschaftskritik aus erlesenen Zutaten an – Ralph Fiennes glänzt als ausgebrannter Küchendiktator. ...weiter
15.11.2022

Margot Robbie + Christian Bale

Amsterdam

(Kino-Start: 3.11.) Ein faschistischer Putsch in den USA? Der soll 1933 tatsächlich gedroht haben. Das benutzt Regisseur David O. Russell als Aufhänger für eine Krimikomödie, die mit hochkarätiger Starbesetzung und opulenter Ausstattung prunkt – doch der verworrene Plot lässt das Interesse erlahmen. ...weiter
31.10.2022

David Bowie

Moonage Daydream

(Kinostart: 15.9.) The Man Who Sold the World: David Bowie war einer der vielseitigsten und einflussreichsten Künstler der Pop-Ära. Ihm widmet Regisseur Brett Morgen eine schillernde Hommage: mit einem farbensprühenden Doku-Essayfilm, der vor Ideen birst – und allein auf Bowies Worten beruht. ...weiter
14.09.2022

Olivia Newman

Der Gesang der Flusskrebse

(Kinostart: 18.8.) Erst Robinsonade, dann Mordverdacht: Dagegen wehrt sich ein Mädchen, das isoliert im Sumpf lebt. Die Verfilmung des Weltbestsellers von Delia Owens ertränkt Regisseurin Olivia Newman im Kitsch – trotz malerischer Naturaufnahmen und überzeugend agierender Hauptdarsteller. ...weiter
16.08.2022

Jordan Peele

Nope

(Kinostart: 11.8.) Im Banne des Lebewesen verschlingenden Staubsauger-UFOs: Für sein auf den Kopf gestelltes Quasi-Remake von „Der weiße Hai“ mixt Regisseur Jordan Peele Familiensaga, Western, Science Fiction und Horror zu anspielungsreichem Referenzkino, das die Zuschauer etwas überfordert. ...weiter
08.08.2022

Barry Levinson

The Survivor

(Kinostart: 28.7.) Sich ins Leben zurück boxen: Ein Auschwitz-Überlebender absolviert im New York der Nachkriegszeit etliche Profi-Kämpfe – um seine vermisste Verlobte auf sich aufmerksam zu machen. Überzeugende Sportfilm-Studie von Regisseur Barry Levinson über posttraumatische Belastungsstörungen. ...weiter
25.07.2022

Mark Rylance

The Outfit – Verbrechen nach Maß

(Kinostart: 2.6.) Als todschicke Anzüge für Männer von Halbwelt noch Arbeitskleidung waren: Regisseur Graham Moore siedelt seinen 1950er-Jahre-Thriller im Atelier eines Herrenschneiders an. Das er nicht verlässt – als sorgfältig konstruiertes und glänzend gespieltes Film-Noir-Kammerspiel. ...weiter
31.05.2022

Bastian Günther

One of these Days

(Kinostart: 19.5.) Mit Handauflegen ein Auto gewinnen: Dafür harrt eine Gruppe von Texanern tagelang schlaflos aus. Über ihren Ausdauer-Wettbewerb in Leidensfähigkeit dreht Regisseur Bastian Günther ein stimmiges Gesellschafts-Paranoma der US-Unterschicht. ...weiter
17.05.2022

Michelle Yeoh

Everything Everywhere All At Once

(Kinostart: 28.4.) Das Finanzamt als Tor zum Paralleluniversum: Weil sie Ärger mit der Steuererklärung hat, mutiert eine chinesische Hausfrau zur multiplen Superheldin. Überbordendes Ideen- und Bildergewitter vom Regieduo Kwan/ Scheinert für ein knallbuntes Anarcho-Märchen. ...weiter
27.04.2022

Nicole Kidman + Ethan Hawke

The Northman

(Kinostart: 21.4.) Historienfilm als Heldensage: Regisseur Robert Eggers verfilmt einen nordischen Mythos, der schon Shakespeare zu „Hamlet“ inspirierte. Mit sorgfältigem Zeitkolorit, drastischen Schocks und mitreißendem Erzählfluss vergegenwärtigt er die vorchristliche Welt der Wikinger. ...weiter
20.04.2022

Gabriel Byrne

Death of a Ladies‘ Man

(Kinostart: 7.4.): Die unerträgliche Leichtigkeit der Egozentrik: Trinker und Frauenhelden sind aus der Mode. Daran krankt dieses Akademiker-Psychogramm von Regisseur Matt Bissonette – ein von sich selbst besoffener Egotrip, untermalt von Songs des kanadischen Nationalbarden Leonard Cohen. ...weiter
05.04.2022

Jake Gyllenhaal

Ambulance

(Kinostart: 24.3.) Schleudern und schießen, bis der Arzt kommt: Im Action-Reißer von Regisseur Michael Bay wollen zwei Bankräuber ausgerechnet in einem Krankenwagen der Polizei entfliehen. Bei der Helikopter-Hetzjagd durch die Straßen von Los Angeles bleibt jede Plausibilität auf der Strecke. ...weiter
23.03.2022

Joaquin Phoenix

Come on, Come on

(Kinostart: 24.3.) Kinderbetreuung zwischen Ost- und Westküste: Weil Mutter länger verreist ist, kümmert sich ein New Yorker Single um seinen neunjährigen Neffen aus L.A.. Regisseur Mike Mills gelingt ein sensibles Psychogramm in Schwarzweiß – mit perfekter Balance zwischen Witz und Ernst. ...weiter
22.03.2022

Oscar Isaac + Willem Dafoe

The Card Counter

(Kinostart: 3.3.) Rien ne va plus: Ein Ex-Soldat, der für Beteiligung an Kriegsverbrechen zehn Jahre absaß, verspielt seine Zeit am Pokertisch. Regisseur Paul Schrader inszeniert sein Schuld-und-Sühne-Drama recht schal; das macht auch ein charismatischer Oscar Isaac in der Hauptrolle nicht wett. ...weiter
28.02.2022

Kenneth Branagh

Tod auf dem Nil

(Kinostart: 10.2.) Krimiklassiker-Modernisierung, zweiter Teil: Regisseur Kenneth Branagh verfilmt abermals einen Roman von Agatha Christie. Mit guten Schauspielern in schönen Kostümen und malerischem Dekor – doch diese reine Studio-Produktion ohne Ägypten-Flair wirkt etwas steril. ...weiter
11.02.2022

Paul Thomas Anderson

Licorice Pizza

(Kinostart: 27.1.) Der perfekte Nostalgietrip für alle, denen vor 50 Jahren in Kalifornien die erste Liebe den Kopf verdreht hat: Regisseur Paul Thomas Anderson schwelgt in skurrilen Jugenderinnerungen. Alle anderen haben von seinem Popkulturzitate-Cocktail eher wenig. ...weiter
25.01.2022

Cate Blanchett + Bradley Cooper

Nightmare Alley

(Kinostart: 20.1.) Ich weiß, was Sie in Ihrer Tasche haben: Mit solchen Tricks feiert ein Gedankenleser-Duo im New York der 1930er Erfolge, bis Geldgier es zu Fall bringt. Ästhetischer Neo-Film noir von Regisseur Guillermo del Toro – er führt dem Publikum vor, wie leichtgläubig es ist. ...weiter
18.01.2022

Steven Spielberg

West Side Story

(Kinostart: 9.12.) Romeo und Julia in der Einwanderungs-Gesellschaft: Den Musical-Welthit von 1961 hat Regisseur Steven Spielberg neu verfilmt. Schwungvoll, opulent und mit hinreißenden Choreographien – ohne die ungelösten Grundkonflikte des Stoffs zu beschönigen. ...weiter
09.12.2021

Lady Gaga + Adam Driver

House of Gucci

(Kinostart: 2.12.) Dressed to kill: Erst heiratet eine geldgierige Aufsteigerin den Erben des Gucci-Modeimperiums, dann lässt sie ihn ermorden. Dieses wahre Familiendrama verfilmt Regisseur Ridley Scott unentschieden und ungelenk – trotz hochkarätiger Darsteller. ...weiter
30.11.2021

Alan Taylor

The Many Saints of Newark

(Kinostart: 4.11.) Auch für Gangster gibt es kein richtiges Leben im falschen: Für die Mafia-Serie „Die Sopranos“, die jahrelang die TV-Welt begeisterte, liefert Regisseur Alan Taylor den Vorläufer nach. Als Wiedersehens-Fest für Fans; alle anderen haben weniger davon. ...weiter
03.11.2021

Julianne Moore + Amy Adams

Dear Evan Hansen

(Kinostart: 28.10.) Teenager-Depression als Broadway-Erfolg: Das Musical über einen Jungen, der sich Selbstwertgefühl erschwindelt, ist seit 2016 ein Hit. In der Kinoversion von Regisseur Stephen Chbosky mäandert die Handlung etwas zu sehr hin und her. ...weiter
25.10.2021